Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.03.2019, 01:16
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.011
Standard Heiratseintrag von 1726 (Latein)

Quelle bzw. Art des Textes: KB Altschermbeck (Matricula)
Jahr, aus dem der Text stammt: 1726
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Schermbeck, Krs. Wesel
Namen um die es sich handeln sollte: Wentzelman, Mollman


Hallo,

ich bräuchte eure Hilfe bei der Übersetzung einiger Wörter auf Latein. Den wesentlichen Teil (Datum, Namen des Brautpaars, wer die Trauzeugen waren) verstehe ich; der dazwischenliegende Teil (ich habe ihn mal unterstrichen) macht mir Probleme.

Meine Transkription (in der Fehler seien können!):

d 11 junii joan gerhard wentzelman et
joanna mollman contra?erunt nitrm?
praemissis praemittensis
praesentibus testibus
alberto wentzelman et franc jacob velthus.

Originaleintrag bei Matricula (2. Eintrag auf der linken Seite)

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.03.2019, 03:56
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.980
Standard

moin
contraxerunt matrimonium // haben die Ehe geschlossen
praemissis praemittendis ist so ein feststehender Ausdruck in den Kirchenbüchern und heisst wörtlich "das Vorauszuschickende vorausgeschickt"
= das was zu erledigen war ist erledigt worden
d.h. die Prüfung der Ehefähigkeit,eventuelle Hinternisse, Dispense, Verkündigungen pp.
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.03.2019, 04:13
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.011
Standard

Danke dir.

Das Kürzel für matrimonium werde ich mir merken, das kannte ich noch gar nicht.

Schade, dass sich da keine zusätzlichen Details verbargen, aber das bin ich ja von den westfälischen Pfarrern gewohnt :/

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:29 Uhr.