Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.07.2021, 10:35
Benutzerbild von Frank92
Frank92 Frank92 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 468
Standard Mühle bei Markt Erlbach (Mittelfranken)

Quelle bzw. Art des Textes: Traueintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1663
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Markt Erlbach, Mittelfranken
Namen um die es sich handeln sollte: Lui..elforra (?)


Hallo zusammen,

bei der Suche nach meinen Vorfahren bin ich auf Nicolaus Göß gestoßen. Er war Müller auf der Bulsenmühle (heute Pilsenmühle, bei Markt Erlbach). Bei dem Traueintrag mit seiner ersten Frau kann ich ein Wort bei seinem Vater nicht lesen. Ich denke, dass das die Mühle ist, auf der sein Vater Müller war.

Was ich lesen kann (unterster Eintrag auf der Seite):
Nicolaus Göß Jungersell, Peter Gößens Lui..elforra (?) Mühlers eheleib-
licher Sohn helt Hochzeit mit Ursale Peter Schöllers Müllers Zu Hagen-
hofen eheleiblich Tochter den 10. February.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen

Viele Grüße,
Frank
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Taufen__Trauungen__Bestattungen_1644-1696_Bild149.pdf (1,09 MB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.07.2021, 10:41
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.992
Standard

Mittelforra?
Ich schau mal bei MG.
https://www.meyersgaz.org/place/21045047
Vorra 50 Kilometer ostwärts. Aber kein Hinweis auf eine Vorsilbe.
Nach Norden ebenfalls ca. 50 Kilometer zu dem anderen Vorra bei Burgebrach.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (11.07.2021 um 10:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.07.2021, 13:33
Benutzerbild von Frank92
Frank92 Frank92 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 468
Standard

Hallo Horst,
danke für deine schnelle Antwort. "Mittelforra" klingt auf jeden Fall mal nach der richtigen Lösung für das was da steht - jetzt muss ich nur noch die passende Mühle finden

Viele Grüße,
Frank
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.07.2021, 13:39
Benutzerbild von Frank92
Frank92 Frank92 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 468
Standard

Ha! Hab sie

Es gibt bei Markt Erlbach einen Ort "Mittelmühle". Laut Wikipedia wurde die Mühle 1800 auch als "Forrachsmühlen" bezeichnet.

Dann dürfte mit "Mittelforramühle" diese Mühle gemeint sein.

Nachtrag: im Kirchenbuch von Markt Erlbach ist der Ort mit "Müttel-Voramühl" bezeichnet.

Geändert von Frank92 (11.07.2021 um 14:23 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:46 Uhr.