#31  
Alt 15.06.2021, 11:45
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 86
Standard

na am selben Tag kann man auch nicht erwarten.
Natürlich nehme ich Dein Angebot gern an und lasse von mir hören.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.06.2021, 20:26
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen

Somit stammt Anna Elisabeth aus Hennig Andreas Dolles dritter Ehe mit Anna Justina Löhr. Die Trauung fand am 09.05.1776 in Wetzleben statt. Ihr Vater Lüddeke Löhr, Bernharts Sohn und Halbspänner, war zu diesem Zeitpunkt bereits tot. (Quellen: KB Wetzleben, Trauungen 1649-1814, S. 241 und KB Hedeper, Trauungen 1693-1776, S. 416, Nr. 2/1776).

Balthasar Löhr wurde am 04.11.1698 in Hedeper getauft. Sein Vater war unser Bernhart Löhr! (Quelle: KB Hedeper, Taufen 1696-1776, S. 2, Nr. 5/1698).
....
Balthasar Löhr heiratete 14 Tage nach Michaelis 1725 in Hedeper Ilse Maria Bötel (Quelle: KB Hedeper, Trauungen 1693-1776, S. 370).

Dann sind die Herren Balthasar und Lüddecke Brüder.
Andreas Henning Dolle(n) hat demnach Cousinen geheiratet.
Zur damaligen Zeit nichts ungewöhnliches.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15.06.2021, 20:44
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Genau, sie sind Brüder! Ich lege gerade einen Stammbaum an für die ganze Sippe. Mal schauen, ob ich den irgendwann irgendwo mit meinem verknüpfen kann. Es gibt eine Verbindung, vermutlich mehrere, aber die kann ich nicht in genau darstellen, weil das KB Hedeper nicht weit genug zurückreicht.

Hennig Andreas Dolles Vaters hieß möglicherweise Hans. Es gab 1735 in Seinstedt einen Meier des Michaelisklosters namens Hans Dolle.

Und hier ist der Tod von Catharina Behrens, Bernhart Löhrs zweiter Frau: "Bärendt Löhrs Ehefrau" starb am 24.08.1722. (Quelle: KB Hedeper, Beerdigungen 1708-1776, S. 507).
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600

Geändert von consanguineus (15.06.2021 um 21:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 15.06.2021, 21:01
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Genau, sie sind Brüder! Ich lege gerade einen Stammbaum an für die ganze Sippe. Mal schauen, ob ich den irgendwann irgendwo mit meinem verknüpfen kann. Es gibt eine Verbindung, vermutlich mehrere, aber die kann ich nicht in genau darstellen, weil das KB Hedeper nicht weit genug zurückreicht.

Na das ist es ja: Cousin xten Grades
Nett, Dich kennen zu lernen.


Was unsere Beiden Stammbäume für eine riesen Tapetenwand wären, so in der 9ten Generation zusammenlaufend.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15.06.2021, 21:19
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Warte es erstmal ab mit unserer Verwandtschaft! Ich sage ja, es wird kaum möglich sein, die Verknüpfung zu finden, weil Hedeper nicht weit genug zurückgeht. Aber vielleicht, ganz unerwarteterweise...

Jedenfalls ist Bernhart Löhr Dom. Jubilate 1725 im Alter von 59 Jahren gestorben (Quelle: KB Hedeper, Beerdigungen 1708-1776, S. 510/511). Er wurde also (err.) 1665/66 geboren. Das bedeutet, er muß bei der Kopfsteuer 1678 erwähnt worden sein. Unter den Großkötern finden wir Curd Löhr und Andreas Löhr. Curd Löhr hat keine Söhne (über 12), also wird Andreas Löhr der Vater von Bernhart sein, denn bei ihm werden zwei Söhne erwähnt. Theoretisch käme auch der Ackermann Jochim Löhr als Vater infrage. Er ist mein 9xUrgroßvater und heiratete 1653 Anna Weber. 1678 werden zwei Söhne genannt, davon einer als Mittelknecht. Der Mittelknecht wird Heinrich sein, welcher den Ackerhof später übernahm. Somit könnte Bernhart der jüngere Bruder Heinrichs sein, der in den Hesse'schen Kothhof einheiratete. Dagegen spricht, daß in Hedeper in der Regel der jüngste Sohn Hofnachfolger wurde. Weiterhin kam es nicht so häufig vor, daß ein Ackermannssohn eine Kothsassentochter heiratete, in diesem Fall sogar Kleinkothsassentochter. Ich denke, wir dürfen annehmen, daß Andreas Löhr Bernharts Vater ist. Mal sehen, ob uns noch ein Beleg über den Weg läuft...
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 15.06.2021, 21:48
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 86
Standard

Deine Schlussfolgerungen sind toll.
Wenn man sicher nachvollziehen könnte, welcher Bernharts Vater war, hätte ich die 11te Generation angekratzt. Bernhart ist ein Großvater der 10.Generation. Ein "Oberurgroßbater", wie man sagt.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 15.06.2021, 21:55
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Oberurgroßvater ist gut! Ich kenne nur den Oberförster. Bei mir würde der Mann ganz schlicht 8xUrgroßvater heißen.

Wen hast Du denn in Gevensleben? Da reichen die KB ja nicht weit zurück. Leider. Ich vermute die Geburt eines Vorfahren Hans Bosse 1678 in Gevensleben. Aber 1678 ist ja lange vor Beginn der Gevensleber Bücher....
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 15.06.2021, 22:19
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 86
Standard

Diese Generationen-Namen habe ich mal irgendwo her. Kann ich leider nicht mehr sagen.

Aber in den Kopfsteuerbeschreibungen 1678 kann man vielleicht den Namen finden, den Du suchst.

Zwei Schwestern meiner Mutter leben noch dort. Der Kaufladen gehörte meinem Urgroßvater, dann dem Großvater und dem Mann der ältesten Schwester meiner Mutter. Zuletzt hat mein Cousin ihn inne gehabt.


Die Gevensleber Postkarten bennen das Kaufhaus Illing und später Kaufhaus Teuber.

Meine Ahnen-Namen dort
  • Illing
    Friedrich Wilhelm Ferdinand (senior) *31.08.1871 in Gevensleben
  • Göbeke
    Georg Friedrich Christian * 2.11.1770 in Gevensleben
    Heinrich Christian °° 6.10.1763 in Gevensleben
    Georg Christian * 04.03.1809 in Gevensleben
  • Boden
    Maria Magaretha * 4.10.1744 und °° 6.10.1763 in Gevensleben
    ihr Vater wird als Andreas Bothen benannt
Die Göbekes sind von Gevensleben nach Gliesmarode gegagnen und wieder nach Gevensleben.
Und Friedrich Wilhelm Ferdinand (junior) *15.05.1903 in Braunschweig war mein Großvater. Die Familie hat nur wenige Jahre um die Jahrhundertwende in Braunschweig (Juliusstraße) gelebt.


Leider bin ich nicht so gut vorbereitet und kann die Quellen nicht ad hok benennen.
Dazu muss ich am Wochenende tief in die Kopien und Notizen eintauchen.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.

Geändert von DenniL (15.06.2021 um 22:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 15.06.2021, 22:34
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Mach Dir keinen Stress meinetwegen! Deine Namen aus Gevensleben sind mir nict geläufig. Ich habe dort keine gesicherten Vorfahren. Nur den vermuteten Hans Bosse.

Ich tauche gerade in Hedeper ein. Es gab dort von 1636 bis 1641 bereits einen Berend Löhr. Das ist aus den Kirchenrechnungen ersichtlich. Man liegt sicherlich nicht ganz falsch, in ihm den Großvater von Bernhart zu sehen. Aber das sind vorerst Spekulationen...
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 16.06.2021, 20:18
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Hallo Daniela,

kennst Du Lüddeke Löhrs Ehefrau? Ich suche mich halbtot nach der Trauung, finde sie in Hedeper aber nicht. Sie dürfte eine Meyer sein, Tiele Meyers Tochter, weil Lüddeke ja Halbspänner war und den Hof erheiratet haben muß. Drei Halbspännerhöfe bleiben zu der Zeit in denselben Familien. Nur einer wechselt von Meyer zu Löhr. Daher meine Vermutung. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Bislang habe ich, wie gesagt, gar keine Trauung gefunden.

Weißt Du, in welcher Beziehung Bernhart Löht laut MyHeritage zu mir steht? "Großvater der Partnerin des Mann der Enkelin der Nichte des Onkel der Partnerin Ihres Direkten Vorfahren (9 Generationen)" Sehr genial!!!
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gevensleben , grunert , halle , handil , illing , seidler , seinstedt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:41 Uhr.