#21  
Alt 26.06.2019, 23:46
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.315
Standard

Nein, der Begriff Froschlaich ist in dem Zusammenhang irgendwie "schräg".

Dennoch kapiere ich die Ausdrucksweise nicht wirklich - Wenn der "Froschlaich" = Kindspech nicht zum Vorschein gekommen ist, halte ich das für die Todesursache, aber ...

Warum schreibt jemand "Froschlaich" in einen Sterbe-Eintrag, wenn der gefehlt hat? Das Kind ist nicht am "Froschlaich" gestorben, sondern allenfalls am fehlenden "Froschlaich", oder?
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.06.2019, 08:08
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.775
Standard

Hallo Dunkelgraf,
du schreibst:

„bei einigen damals noch tödlichen erkrankungen wird jedoch weiterhin "pech" ausgeschieden.“

Dann wieder nicht:
„Wenn es tatsählich ausblieb, wie in der Beschreibung genannt, könnte es ja tatsächlich die Todesursache gewesen sein.“


Und ja, es wurde tatsächlich echter Froschlaich genommen. Hast du die Links aus google.books nicht gelesen. Es gibt noch mehr davon. Auch unter Bleipflaster.


Fakten:
Das Neugeborenen starb nach 6 Tagen an „Froschlaich“. Bei einem Darmverschluss wäre die Todesursache auch so benannt worden. Oder Blähbauch, Verstopfung, etc.

"Froschlaich(pflaster)" wurde als Zutat zur Nabelpflege Neugeborener benutzt.
Todesursache wahrscheinlich Sepsis.

Im Übrigen, ich finde nichts Ekeliges an der natürlichen Ausscheidung Kindspech.


Du magst nun glauben was du willst.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.06.2019, 20:50
Benutzerbild von diebro
diebro diebro ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 290
Standard

Das Kind wird an einer Durchfallerkrankung gestorben sein.


Buch: Materialien zu einer vergleichenden Heilmittellehre zum
Gebrauch für homöopathisch heilende Ärzte



Mit fadenartigem, gelblichem Schleime ist der Stuhl» .
... Wie Froschlaich, geht weiße Gallerte täglich 3 — 4 mal ab, mit vielem Pressen,...


Viele Grüße
diebro
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.06.2019, 22:03
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.775
Standard

Hallo debro,

das klingt schon anders als die Todesursache Kindspech.

Ich bin aber noch sehr skeptisch.
Es wird von bejahrten Kranken geschrieben.

https://books.google.de/books?id=qYM...hlaich&f=false


Hier in diesem Fall ist es ein 6tägiges Kind.
Ausschließen will ich es aber nicht.

Ein Rezept zur Herstellung von Froschlaich-Pflaster:

Das gerechte Froschlaich Pflaster
Froschlach in Merzen genommen 2 lb
Baumöll 1½ Virting
Wein Essig 3 loth
Lass es mit ein andter sieden bis die Feichtigkeith verraucht und nur daß Öll verbleibe, dan du mues es hernach durch ein durchseihen, daß die schwartzen Eier in und ander Unflath darvon weg khumbt, hernach due darein Bleyweis 8 loth, Bleyzucker 2 loth, lass es wider ein wenig sieden und du must alleweil riechen, damit du es nicht verbrenest, so dan duehe darein Weißwax 1½ Vierting, lass es wider ein wenig sieden, und hernach von Feurer gethan thue darin Weisses Vitriol 1 loth, Rohen Alaun ½ loth, Ca[mp]her 2 Quintl, riche so lang bis es kalt wirdt, hernach mach Zapfen darauß, due es reecht mit Öll wo gaffer darein ist und zächs recht endereinander, so dan ist es bereith."
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rezept.jpg (214,5 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.06.2019, 23:13
bcfrank bcfrank ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 528
Standard

Hallo,
woher kommt Mitte Februar eigentlich der Froschlaich, wenn es sich tatsächlich um diesen handeln soll? In unserem Gartenteich in Berlin laichen die Frösche immer so Mitte April, im Februar ist da noch nicht viel los. Und Thüringen liegt ja noch einige Höhenmeter über Berlin, ergo spätere Laichzeit. Gab es das Zeug dann eingeweckt im Apothekenschaufenster für den Rest des Jahres?
Viele Grüße
bcfrank
__________________
SUCHE: Langfeld im Raum Döbeln/Grimma/Oschatz; Syrotzki in und um Danzig; meinen Großvater (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=111579) und dessen Vater, Mathematik-Lehrer/Professor Ludwig Frank, Berlin (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=109514)

BIETE: Auskunft aus KB Münsterberg u. Hertwigswalde i. Schl., Mattern b. Danzig



Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 29.06.2019, 00:16
Benutzerbild von diebro
diebro diebro ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 290
Standard

Auch in den modernen Homöopathischen Fachbüchern
taucht heute noch u. a. das Wort "Froschlaich" bei der
Beschreibung der Stuhlbeschaffenheit auf.
Nicht nur in Bezug auf Ältere sondern auch in Bezug auf Säuglinge.

" Der Stuhl der betroffenen Person sieht aus wie Froschlaich,
schaumig grün, gelatineähnlich mit Bläschen und Krümeln."

Neugeborene, die eine Durchfallerkrankung haben,
sterben innerhalb kürzester Zeit an Dehydrierung.


Viele Grüße
diebro
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29.06.2019, 08:24
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.775
Standard

Zitat:
Zitat von bcfrank Beitrag anzeigen
Hallo,
woher kommt Mitte Februar eigentlich der Froschlaich, wenn es sich tatsächlich um diesen handeln soll?

Hallo bcfrank,


https://books.google.de/books?id=IYO...ocknet&f=false

So wie ich es verstanden habe, wurde Froschlaich (im März aus fließendem Gewässer, bei abnehmendem Mond) destilliert, mit Alaun vermengt. So bleibt es ein Jahr und länger erhalten.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29.06.2019, 08:27
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.775
Standard

Zitat:
Zitat von diebro Beitrag anzeigen
Auch in den modernen Homöopathischen Fachbüchern
taucht heute noch u. a. das Wort "Froschlaich" bei der
Beschreibung der Stuhlbeschaffenheit auf.
Nicht nur in Bezug auf Ältere sondern auch in Bezug auf Säuglinge.

" Der Stuhl der betroffenen Person sieht aus wie Froschlaich,
schaumig grün, gelatineähnlich mit Bläschen und Krümeln."

Neugeborene, die eine Durchfallerkrankung haben,
sterben innerhalb kürzester Zeit an Dehydrierung.


Viele Grüße
diebro



Hallo diebro,

ein Neugeborenes wird normalerweise gestillt. Falls es nicht dazu kommt, kann natürlich durch falsche Ersatzmilch eine Durchfallerkrankung auftreten.

Mein Fazit auch durch diebros Fund, entweder ist das Kindchen an „froschlaichartigem“ Durchfall
oder, was ich denke, an Blutvergiftung durch die Behandlung mit Froschlaich gestorben.

Oh Leute, was habe ich viel über Froschlaich gelesen. Mein Bedarf ist hiermit gedeckt.
Allen ein schönes Wochenende.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.06.2019, 10:07
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.260
Standard

Zitat:
Zitat von Verano Beitrag anzeigen
Oh Leute, was habe ich viel über Froschlaich gelesen. Mein Bedarf ist hiermit gedeckt.
Kannst dir ja zur Entspannung eine Dose Kaviar genehmigen.....
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:51 Uhr.