Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.12.2020, 12:11
Martin92 Martin92 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 77
Standard Suche: Kirchenbücher Breslau und Steinau an der Oder, 1870 - 1876

Guten Tag liebe Forumsmitglieder,

ich bin neu im Forum, daher bitte um Vergebung wenn ich noch nicht alles richtig mache.
Ich suche schon seit langem Hinweise auf meine Familie, darunter die folgenden Geschehnisse:

- Heirat von Karl Supprian und Marie/Maria Ranke, etwa Februar / März 1870, vermutlich in Breslau oder in Steinau an der Oder. Evangelisch. Bekannte Wohnungen der Braut in Breslau (zum Auffinden der zuständigen Kirchengemeinde): Bahnhofstr. 6a (Adressbuch 1870); Ohlauer Stadtgraben 29 (Adressbuch 1874)

- Heirat von Anna Sophie Ranke (Runke?) mit Georg Seeliges (Seeliger?) ca. 1874-1875 in Breslau. Evangelisch. Wohnung der Braut in Breslau: Ohlauer Stadtgraben 29.

- Heirat von Helene Ranke mit <unbekant>, in Breslau, etwa 1873

- Geburt von Karl Georg Seeliges (Seeliger?) am 29. Juni 1876 in Breslau.

- Geburt in Steinau an der Oder von Karl Wilhelm Supprian (geb. 18.02.1871) und von Margarethe Supprian geb. 04.06.1872.

Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry, MyHeritage, Google. Ich habe auch in polnischen Datenbanken gesucht aber das ist sehr mühsam, vor allem ohne ein Verzeichnis der Inhalte.

Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Anschreiben an das Staatsarchiv Breslau vor sechs Montaten, leider ohne Antwort.

Kann mir irgendjemand sagen wo ich die evangelischen Kirchenbücher von Breslau und Steinau einsehen kann?

Vielen herzlichen Dank im voraus für die Hilfe,
Martin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.12.2020, 13:57
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.984
Standard

Hallo, die online verfügbaren Kirchenbücher für Breslau findest du übersichtlich auf dieser Seite: http://www.christoph-www.de/breslau%201.html#evkirchen

Die kirchliche Heirat Supprian-Ranke war am 16.02.1870 in Breslau in der für die Straßen Bahnhofsstr. & Ohlauer Stadtgraben zuständigen Maria-Magdalena Kirche. Scan z.b. hier (leider mit Farbstich): https://szukajwarchiwach.pl/82/130/1...5oP0bHTCAUWx9A (die Alternativadressen aus obigem Link haben die Seite ohne Farbstich)

P.S. Eine Geburt von Karl Georg Seeliges (Seeliger?) 1876 habe ich in den Namensverzeichnissen der damaligen Standesämter I & II für Breslau nicht gefunden (sofern ich nix übersehen habe)

P.S. II: Die standesamtliche Heirat Seeliger-Ranke war am 12.07.1875 im Breslauer STA II Nr. 788: https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...ff965c68d9e07a & https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...ff965c68d9e07a (bzw. falls dieser Link nicht funktioniert - hier der Band 3 wo die Nr. 788 zu finden ist: https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...ostka/28372534). Die kirchliche Trauung war der evg. Kirche St. Bernhardin - Nr. 106/1875.

P.S. III - nach Christoph (siehe obige Seite) sind die evg. KBs und Standesamtsunterlagen für Steinau a. d. Oder verschollen.

P.S. IV - die Suche nach einer Heirat von Helene Ranke mit unbekannten Ehepartner gestaltet sich ungleich schwieriger. In Namensregistern (sofern überhaupt vorhanden) ist für gewöhnlich nicht der Name der Braut gelistet. Da bleibt fast nur manuelles Durchblättern aller evg. Kirchen in Breslau um 1873. Aber auch in ein paar Stunde(n) zu schaffen, wobei beachtet werden muss, das nicht mehr alle Unterlagen von den diversen evg. Kirchen in Breslau erhalten sind.

P.S. V - falls noch nicht bekannt - die Lehrerkartei eines Sohnes von Karl Supprian wäre hier:
https://archivdatenbank.bbf.dipf.de/...5-9d484f741e68

Geändert von sonki (05.12.2020 um 17:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.12.2020, 01:03
Martin92 Martin92 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 77
Standard

Das ist ja unglaublich was Sie da alles herausgefunden haben, und dann noch so schnell. Ich suche seit einer Ewigkeit und habe mich auch nächtelang durch die Standesamtsdateien durchklickt, habe aber nichts gefunden. Ich hatte die Ahnenforschung in Schlesien schon fast abgeschrieben da ich das alles so schwierig fand.

- Heiratseintrag Maria Ranke / Karl Supprian: grossartig!

- Heiratseintrag Anna Ranke / Georg Seelinger: das ist noch besser. Ich hatte einen vagen Hinweis auf eine Hochzeit auf MyHeritage gefunden aber die Namen stimmten nicht ganz. Ich hielt das für eine Fehlinformationn ist aber ein Volltreffer.

- Heiratseintrag Helene Ranke / <unbekannt>: da werde ich gerne weitere Nachtschichten fahren um da weiter zu kommen. Ich kann Ihren Link benutzen und einfach mich weiter klicken? Die zuständige Kirchengemeinde müsste auch hier Maria-Magdalena sein oder Sankt Bernharden. Die Familie wohnte bis etwa 1874 noch im Ohlauer Stadtgraben wohnte, danach in der Brüderstrasse.

- Geburt Georg Karl Seeliger. Ist bei Ancestry vermerkt mit dem Datum 29.6.1876, FHL-Filmnummer 1191717, aber kein Scan des Dokumentes. Gibt es noch weitere Standesämter in Breslau ausser I. und II.?


Nochmals vielen Dank, das ist alles unglaublich wichtig für mich.
Viele Grüsse,
Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.12.2020, 01:30
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.984
Standard

Zitat:
Zitat von Martin92 Beitrag anzeigen
- Geburt Georg Karl Seeliger. Ist bei Ancestry vermerkt mit dem Datum 29.6.1876, FHL-Filmnummer 1191717, aber kein Scan des Dokumentes. Gibt es noch weitere Standesämter in Breslau ausser I. und II.?
Ah, also STA II (kann man über die Filmnummer leicht überprüfen) - hier also die Geburtsurkunde: https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...19793158a53e37
Wohnort Brüderstraße - also war die Taufe in St. Bernhardin - https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...a4700312208fa4
Taufpatin war u.a. ein Fräulein Helene Ranke - falls das die Gesuchte ist, war die Heirat wohl erst >= 1876.

Geändert von sonki (06.12.2020 um 01:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.12.2020, 15:34
Martin92 Martin92 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 77
Standard

Wow
Vielen Dank!

Ein paar Fragen hätte ich noch:

- Es ist merkwürdig dass die Geburts laut Urkunde https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...19793158a53e37 von dem Vater Georg Seeliger angezeigt wird, er unterschreibt aber mit Georg Ranke, unter Benutzung des Familiennamens seiner Frau. Hat da ein anderer unterschrieben, zum Beispiel ein mir noch unbekanntes Familienmitglied?

- Das ist ja toll dass es die Schulverwaltungs-Personalakte von Karl Supprian gibt. Gibt es eventuell solche Akten auch von:
- Carl Ranke (Provinzial-Schulrat in Liegnitz und Breslau)
- Georg Seeliger (Seminar-Director in Steinau a/O, Preussisch-Friedland, Alt-Döbern)?

Viele Grüsse,
Martin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.12.2020, 15:39
Martin92 Martin92 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 77
Standard

Und wie kann ich die Heiratseinträge vom STA II nach der Heirat der dritten Tochter durchsuchen? Diese muss ab nach dem 29.06.1876 stattgefunden haben.

Ich habe bereits versucht von den Links zu den anderen Heiratseinträgen ausgehend weiterzuklicken, aber das klappt irgendwie nicht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.12.2020, 16:04
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.984
Standard

Zitat:
Zitat von Martin92 Beitrag anzeigen
Und wie kann ich die Heiratseinträge vom STA II nach der Heirat der dritten Tochter durchsuchen? Diese muss ab nach dem 29.06.1876 stattgefunden haben.
Hallo,

das Problem hierbei ist - es gab in Breslau zu dieser Zeit 2 Standesämter - I & II - mit auch mal locker weit über 1000 Heiraten pro Jahr (pro Standesamt). Beispielsweise im Standesamt II gab es im Jahr 1876 1442 Heiraten. Du kannst das natürlich für mehrere Jahre durchblättern - aber a) ist das eine Fleißaufgabe die schon mal viele Stunden/Tage dauern kann und b) man darf nie vergessen, das die Unterlagen u.U. Lücken aufweisen - nicht alle Unterlagen haben den Krieg überstanden.

Als Startpunkt für das STA II ginge z.b. diese Seite hier:
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...d_serii=738492

P.S. Wegen den Lehrerakten - probiere es hier: https://archivdatenbank.bbf.dipf.de/...b/search.xhtml
(es ist aber nicht gesagt, das für deine Personen dort auch noch Akten vorhanden sind)

Geändert von sonki (07.12.2020 um 16:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.12.2020, 16:11
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.319
Standard

Zitat:
Zitat von Martin92 Beitrag anzeigen
Ich habe bereits versucht von den Links zu den anderen Heiratseinträgen ausgehend weiterzuklicken, aber das klappt irgendwie nicht.
Hallo Martin,

was genau "klappt nicht"?
Wie weit kommst du?

StA II anklicken, dann auf eins der Heirats-Register.

Anschließend auf eins der Bilder, dann rechts die Pfeile zur nächsten Seite.
Bild vergrößern mit Mausrad (nach unten, nicht wie sonst nach oben).

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.12.2020, 16:23
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.984
Standard

Zitat:
Zitat von DoroJapan Beitrag anzeigen
Anschließend auf eins der Bilder, dann rechts die Pfeile zur nächsten Seite.
Bild vergrößern mit Mausrad (nach unten, nicht wie sonst nach oben).
Kleiner Tipp - unten links auf Vergrößern klicken ("Vollbildschirm") und mit dem Pfeilen auf der Tastatur blättern. So muss man nix mehr vergrößern und kann sich einzig und allein aufs Blättern konzentrieren. Also vorausgesetzt der Monitor ist groß genug.

Geändert von sonki (07.12.2020 um 16:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.12.2020, 22:50
Martin92 Martin92 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 77
Standard

Sorry für die späte Antwort, ich war ein Weilchen abwesend.

Mit den neuen Tipps und Links klappt das Suchen recht gut, vielen Dank!
Mein Bildschirm ist nicht sehr gross, ich halte daher in einer Hand eine grosse Lupe und mit der anderen klicke ich von Urkunde zu Urkunde. Zwei Bände von 1876 habe ich derart durchgearbeitet.

Laut Adressbuch ist die Familie bis 1878 in der Brüderstrasse, ab 1879 ist die Wohnung in der Monhauptstrasse. Ist das das gleiche Standesamt oder muss ich da parallel zwei Jahrgänge in zwei Standesämtern durchblättern?

Viele Grüsse,
Martin

PS: Ich vermute jedoch dass Helene sehr bald nach ihrer Schwester geheiratet hat und ich nicht so lange suchen muss. Sie hat sich nämlich von ihrer drei Jahre jüngeren Schwester beim Heiraten überholen lassen, da muss schon ziemlich Druck gewesen sein nicht als 'alte Jungfer' überzubleiben. Das kann man sich heute kaum mehr vorstellen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
breslau , ranke , seeliger , seeliges , steinau , supprian

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.