Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 07.03.2021, 17:02
AndreasWick AndreasWick ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 92
Standard

Nachtrag: Ich wusste immer nur von einem Herrn von Birkholz, den Vornamen Georg Friedrich habe ich nicht spezifisch gesucht.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.03.2021, 17:47
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 904
Standard

Hallo Andreas,

die Sache läuft irgendwie nicht rund. Unser Ansatzpunkt ist ja hier:
https://archiv.sachsen.de/archiv/bes...3-02fba1bdb4b1

Nach diesem Archiveintrag soll es ein DR Graf Reuß gegeben haben. Von einer Kompanie dieser Einheit soll der Chef ein Obristwachtmeister (Major) Hans Heinrich v. Birkholz gewesen sein. Dieses Rgt. hat später fortbestanden und wurde eben als Garde Reiter Regiment bezeichnet. Davon gibt es eine 600 seitige Regimentchronik, in deren Anlagen die verschiedenen Ranglisten seit den 1680er Jahren enthalten sind. ABER - da fehlt unser Freund Birkholz! Das kann ja nicht sein, das in allen auch der 1682er, auf die sich die Musterungsliste wohl bezieht, kein Birkholz genannt wird. Reuß wird natürlich genannt - da sind wir also richtig, nur es fehlt der Birkholz. Und weil im Verlohren kein Hans Heinrich B. enthalten ist, stimmt da also irgendetwas nicht.

Nein, der Verlohren hat sicher viele sächsische Offiziere nicht erfasst. Aber einen Regimentschef Birkholz vor 1717 hätte er sicher nicht vergessen.

Nein, ich habe in der Chronik die Musterungsliste von 1709 gefunden. Die geht runter bis zu den Kornets. Da gibt es keinen Hauptmann/Kapitän/Rittmeister Burkhardt.

Dein Vorfahre war bei den Dragonern, aber nicht im Rgt. Reuß, späteres Garde-Reiter-Regiment.

Ich schau mal weiter.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.03.2021, 18:13
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 904
Standard

Schau mal hier, Andreas:
https://archive.org/details/gothaisc.../n117/mode/2up

Danach gab es drei Brüder Birkholz.

Der Cuno Christoph ist auch im Verlohren, war aber hoher Infanterie-Offz. - scheidet aus.

Der Hans Heinrich ist als kursächs.-poln. Obristwachtmeister erwähnt - hört sich gut an - starb aber angebl. bereits 1689. Der scheidet also für dich dann auch aus, oder beziehen sich deine Angaben alle vor 1689?

Der dritte, ist der von mir genannte Georg Friedrich, der aber in diesem Gotha als kurbrandenburgischer Generalmajor geführt wird. Das ist natürlich Unsinn, der war nachweislich in der sächsischen Armee.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.03.2021, 19:22
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.530
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo Andreas,

die Sache läuft irgendwie nicht rund. Unser Ansatzpunkt ist ja hier:
https://archiv.sachsen.de/archiv/bes...3-02fba1bdb4b1

Nach diesem Archiveintrag soll es ein DR Graf Reuß gegeben haben. Von einer Kompanie dieser Einheit soll der Chef ein Obristwachtmeister (Major) Hans Heinrich v. Birkholz gewesen sein. Dieses Rgt. hat später fortbestanden und wurde eben als Garde Reiter Regiment bezeichnet. Davon gibt es eine 600 seitige Regimentchronik, in deren Anlagen die verschiedenen Ranglisten seit den 1680er Jahren enthalten sind. ABER - da fehlt unser Freund Birkholz! Das kann ja nicht sein, das in allen auch der 1682er, auf die sich die Musterungsliste wohl bezieht, kein Birkholz genannt wird. Reuß wird natürlich genannt - da sind wir also richtig, nur es fehlt der Birkholz. Und weil im Verlohren kein Hans Heinrich B. enthalten ist, stimmt da also irgendetwas nicht.

Nein, der Verlohren hat sicher viele sächsische Offiziere nicht erfasst. Aber einen Regimentschef Birkholz vor 1717 hätte er sicher nicht vergessen.

Nein, ich habe in der Chronik die Musterungsliste von 1709 gefunden. Die geht runter bis zu den Kornets. Da gibt es keinen Hauptmann/Kapitän/Rittmeister Burkhardt.

Dein Vorfahre war bei den Dragonern, aber nicht im Rgt. Reuß, späteres Garde-Reiter-Regiment.

Ich schau mal weiter.

MfG
Manni
Hallo Andreas und Manni,

entschuldigt, wenn ich mich einmische. Ich denke, das Dragoner-Regiment Graf v. Reuß mit dem Kompaniechef v. Birkholz ist für den gesuchten Zeitraum (1682-) das richtige Regiment. Es war bis 1689 das einzige Dragonerregiment. Dieses Regiment war nicht das spätere Garde-Reiter-Regiment. Dessen Stammtruppe war das Kürassier-Regiment Graf v. Promnitz, das 1895-97 den Feldzeugmeister Graf v. Reuß als Regimentsinhaber hatte.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.03.2021, 19:42
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 904
Standard

Hallo Brasil,

ja, du hast recht.

Der Verlohren listet es nur nicht unter Reuß, weil der das wohl nur gegründet hat. Anbei das, was Verlohren zu dem Rgt. Minckwitz hat, wo ein Obristwachtmeister v. Birkholz Kompaniechef war.

MfG
Manni
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Minckwitz.JPG (29,2 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.03.2021, 07:09
AndreasWick AndreasWick ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 92
Standard

Hallo Manni,


vielen Dank für die tolle Hilfe und Recherche. Es muss also Hans Heinrich sein, da sich die beiden v.Birholz-Erwähnungen auf die Einträge zur Hochzeit von 1687 und die Geburt der Tochter aus dem selben Jahr beziehen.


Viele Grüße Andreas


Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Schau mal hier, Andreas:
https://archive.org/details/gothaisc.../n117/mode/2up

Danach gab es drei Brüder Birkholz.

Der Cuno Christoph ist auch im Verlohren, war aber hoher Infanterie-Offz. - scheidet aus.

Der Hans Heinrich ist als kursächs.-poln. Obristwachtmeister erwähnt - hört sich gut an - starb aber angebl. bereits 1689. Der scheidet also für dich dann auch aus, oder beziehen sich deine Angaben alle vor 1689?

Der dritte, ist der von mir genannte Georg Friedrich, der aber in diesem Gotha als kurbrandenburgischer Generalmajor geführt wird. Das ist natürlich Unsinn, der war nachweislich in der sächsischen Armee.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.03.2021, 07:17
AndreasWick AndreasWick ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 92
Standard

Hallo Manni,hallo Basil,



jetzt habe ich doch noch eine Frage. Der Graf von Reuß scheint es ja nicht nur gegründet zu haben, sondern war auch recht aktiv jahrelang, oder:


https://www.deutsche-biographie.de/sfz27387.html


Ist denn ersichtlich, ab wann das Rgt. von Minckwitz geführt wurde?


Kann auch auch herauslesen, wo die verschiedenen Kompanien stationiert waren?


Herzlichen Dank an euch!


Andreas

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo Brasil,

ja, du hast recht.

Der Verlohren listet es nur nicht unter Reuß, weil der das wohl nur gegründet hat. Anbei das, was Verlohren zu dem Rgt. Minckwitz hat, wo ein Obristwachtmeister v. Birkholz Kompaniechef war.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.03.2021, 09:16
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 904
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von AndreasWick Beitrag anzeigen
Der Graf von Reuß scheint es ja nicht nur gegründet zu haben, ...
Ich habe nur eine Erklärung gesucht, warum dein Dragoner-Regiment im Namensindex des Verlohren nicht unter Reuß erscheint. Dort steht unter Reuß und Kavallerie eben nur das spätere Garde-Reiter-Regiment, das aber - wie von Basil bereits angegeben - gar kein Dragoner, sondern ein schweres Reiter- bzw. Kürassier-Regiment war.

Dein Vorfahre war also im Leibregiment Dragoner, das 1681 von Gf. Reuß gegründet u. 1683 von Oberst Minckwitz übernommen wurde (steht in dem Ausschnitt, den ich dir kopiert habe!), aber in der Literatur hin und wieder auch nach 1683 als "Reuß-Dragoner" bezeichnet wurde.

Garnisonen sind für die frühen Regimenter im Verlohren so gut wie keine angegeben. Warum lässt du nicht aus der Musterungsliste den Eintrag über deinen Vorfahren rauskopieren. Da wird doch etwas über seine Herkunft stehen und darin werden auch - so meine Vermutung - die Standorte der einzelnen Kompanien zu diesem Zeitpunkt erwähnt sein.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.03.2021, 14:14
AndreasWick AndreasWick ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 92
Standard

Hallo Manni,


herzlichen Dank für Deine/ Eure (Basil) Hilfe. Ich habe viel mehr Klarheit und werde mal in die Musterungslisten schauen. Herzlichen Dank!!


Viele Grüße Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1670 , 1700 , 1800 , 1900 , armee , buch , sachsen , stammregister

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.