Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.03.2021, 17:09
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.352
Standard Heiratsurkunde Svatý Mouřenec 1767 - Thomas und Catharina - von Latein, bitte?

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1767
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Svatý Mouřenec (St. Maurenzen), Böhmen
Namen um die es sich handeln sollte: Thomas und Catharina

Grüß Gott!

Ich verweise auf folgende Heiratsurkunde von Svatý Mouřenec 16.8.1767 (letzte auf der rechten Seite):

https://www.portafontium.eu/iipimage...74&w=514&h=230

Es geht um die Heirat von

«....... Thomas ....berger ex Eisenstein filius Laurenty ....berger ......Catharina ...... filia Wenesclai ......... ....»

Der Familienname müßte Faßlsberger sein. Das kann ich aber nicht so lesen... Gibt es ein Heiratsort?

Ich bitte um Beistand diesen Eintrag vom Latein zu übersetzen und danke recht herzlich im Voraus für Ihre wunderbare Hilfe!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.03.2021, 17:25
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.218
Standard

Hallo!

Ich lese als FN "Hoselberger". Damit dürfte sich eine Übersetzung wohl erübrigen ...
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.03.2021, 19:00
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.352
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Astrodoc für eine schnelle Antwort.

Ich bin mich aber nicht zu sicher wegen dem Namen! Es gab nämlich ein Lorentz FAßLSBERGER in Eisenstein, und hier sind zwei Geburtsurkunden von Kindern des Thomas und der Catharina:

* 26.07.1769 Johann Georg in Hohenstegen zu Thomas FAßLSBERGER und Catharina:
https://www.portafontium.eu/iipimage...40&w=488&h=219

* 08.08.1770 Anna Maria in Hohenstegen zu Thomas FAßLSBERGER und Catharina:
https://www.portafontium.eu/iipimage...19&w=485&h=217

Deshalb möchte ich trotzdem gerne die Übersetzung von der Heiratsurkunde... Es kann ja sein der Pfarrer hat den Namen falsch buchstabiert...?

Nochmals ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.03.2021, 19:25
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.218
Standard

Zitat:
Zitat von loyane Beitrag anzeigen
Ich bin mich aber nicht zu sicher wegen dem Namen!
Ich bin mir schon sicher wegen des Namens.

Dies hier (1. Juli) dürfte ihr erster Sohn "Johann Georg" sein, wobei ich als FN "Haselberger" lesen würde. Im Heiratseintrag aber (2x) eindeutig "Hoselberger".

Aber vielleicht gibt hier noch der eine oder die andere eine Meinung ab.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2021, 19:27
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.783
Standard

Die Namen sind mir klobasa, ich übersetz einfach
Bitte sehr:

Am 16. Aug schlossen die Ehe mit sofortiger Wirkung der Thomas Hoselberger abstammend
aus Eisenstein, Sohn des Lorenz H. mit seiner Braut Catharina Denkin abstammend aus
Sewisen, Tochter des Wenzel Denk, Freier (Bauer) in der Pfarrkirche St. Maurenzen in GGwart von mir Augustin
?engenbolz Pfarrer dieser Kirche und vor den Zeugen Simon Kislinger und Johann
Weber aus Hohenstegen vorausgegangen alle drei Verkündigungen während der Messfeier
am Sonntag 8 nach Pfingsten, die 2. am 9. Sonntag, die 3. an Maria Himmelfahrt
und bei denen keinerlei kirchenrechtl. Hindernis aufgedeckt wurde, welches einer Eheschliessung entgegenstehen könnte.


Sewisen ist natürlich Seewiesen / Javorna
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (30.03.2021 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.03.2021, 19:46
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.783
Standard

@Doc
Haselberger und Hoselberger ist ident
A=O wie Opfesoft (da Hubbsi)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (30.03.2021 um 19:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.03.2021, 19:59
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.352
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Astrodoc und Benedikt für neue spannende Antworten. Da haben wir auf jedem Fall die ganze Übersetzung durch Benedikt!

Dieser Familienname bleibt aber ein wahres «Rätsel». Kuckt man aber die Geburtsurkunden von 1769 und 1770 an, steht da ganz deutlich ein F am Anfang des Familiennamens...?

Vielleicht müßte man versuchen die Familie weiter zu verfolgen...?

Nochmals ganz herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.03.2021, 20:00
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.218
Standard

Zitat:
Zitat von Huber Benedikt Beitrag anzeigen
A=O wie Opfesoft (da Hubbsi)
Ich weiß! Kenn es aber ein bisschen anders: O-Saft kommt von Opfelsine
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.03.2021, 20:17
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.218
Standard

Zitat:
Zitat von loyane Beitrag anzeigen
Kuckt man aber die Geburtsurkunden von 1769 und 1770 an, steht da ganz deutlich ein F am Anfang des Familiennamens...?
Ja, eben!
Beim ersten lese ich "Fostelberger", beim zweiten "Fastlberger". Definitiv kein H am Anfang.
Und da die Schrift offensichtlich vom selben Pfarrer stammt, brauchst du jetzt nur noch einen Heiratseintrag zu finden, in dem der FN auch mit F beginnt.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.04.2021, 21:05
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.352
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Astrodoc für neue Beiträge!

Ich kann nichts dafür; ich bin immer noch überzeugt, es muß sich um die gleiche Familie handeln, und daß der FN Faßlsberger (in irgendeine Variation) ist.

Ich habe gerade sämtliche Sterbeurkunden von Svatý Mouřenecvon 1769 bis 1797 durchgelesen (wo es keine Register gobt), und die zwei einzige Urkunden die ich hier gefunden habe, sind:

Der ältesten Sohn von Thomas und Catharina: Vater Foshlberger:
† 06.10.1769: Johann in Hohenstegen: https://www.portafontium.eu/iipimage...-5&w=524&h=213

Und diese - Foselspergerin:
† 22.04.1777: Catharina Foselspergerin (96) in Glaserwald 72: https://www.portafontium.eu/iipimage...=9&w=524&h=213

Den Namen mit H- habe ich keine gefunden!

Nochmals ganz herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochactungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
böhmen , svatý mouřenec

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:19 Uhr.