#1  
Alt 06.03.2019, 12:56
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.473
Standard Brentgoritschen in Westböhmen

Name des gesuchten Ortes: Brentgoritschen
Zeit/Jahr der Nennung: 1800
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Westböhmen, Richtung Pilsen evt.
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]:


Hallo,

wer kennt den Ort Brentgoritschen? habe über gugel schon alle möglichen Schreibweisen erfolglos probiert....

http://www.portafontium.eu/iipimage/...38&w=752&h=316

2. Eintrag auf der linken Seite,, Herkunft der Mutter

Danke und Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.03.2019, 13:08
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.155
Standard

Guten Tag,
Brennporitschen.
Ich kann es nur gebetsmühlenartig wiederholen: Genteam nutzen.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.03.2019, 14:09
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.511
Standard

Oder http://gov.genealogy.net/search/name mit Platzhaltern z.b. bren*schen -> als einzige Lösung wird einem Brennporitschen angeboten.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.03.2019, 14:18
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.473
Standard

Danke schön.

Hatte es über gugel mit *goritschen und ähnlichem versucht. Mir fehlte das "P".

Gruss
Astrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.03.2019, 19:14
Tempelherr Tempelherr ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Köthen Sachsen-Anhalt
Beiträge: 184
Standard Planer Brand

Hallo, ich denke es ist kein G sondern ein P. Dann kommt Brand Prostrischen in Frage. Das gehört zum Planer Brand nordwestlich von Tachau und liegt im Wald. Es stehen nur vereinzelte Höfe dort. War letztes Jahr dort im Planer Brand (Zdiar) und im Tachauer Brand (Milire). Das p wurde oft so geschrieben wie heute das g.


Jörg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:29 Uhr.