#21  
Alt 11.11.2019, 14:50
Ibtißam Ibtißam ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 9
Standard

Gern geschehen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.11.2019, 02:26
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo Ibtißam,
Zitat:
Zitat von Ibtißam Beitrag anzeigen
zu Michael Kresse aus Kleinstechau: er wurde 1722 Eigentümer des Hofes heute Großstechauer Str. 9. Er scheint keine Söhne gehabt zu haben, denn das Gut ging 1759 an Andreas Gerth. Falls der Kressens Schwiegersohn war, könnte für Sie interessant sein, dass die Nachfahren der Familie bis heute im Gut leben.
Zitat:
Zitat von Ibtißam Beitrag anzeigen
ich habe nochmal intensiv nachgeschaut. Der Voreigentümer von Kresse war zwar "wegen seines üblen Haushaltes" in Subhastation, hat aber vorher schnell doch noch an Kresse verkauft. Es gibt also einen Kaufvertrag, danach kam Kresse aus Naundorf. Leider ist Naundorf ein Sammelbegriff, es gibt 3 in der Gegend. Die Signatur ist Bestand Patrimonialgericht Löbichau IV Nr. 4a (Gerichtshandelsbücher), dieser Vertrag steht im Band Nr. 26.
jetzt muss ich doch noch einmal nachfragen: Bist Du Dir sicher, dass der Erwerb des Michael Kresse 1722 stattgefunden hat? Könnte es nicht eher 1724/25 gewesen sein? Ich habe nämlich zu Naundorf bei Dobraschütz einen Michael Kresse gefunden, der Anfang 1724 seine geschwängerte Braut Anna geheiratet hat, dieses Kind noch taufen lässt und dann aus den Büchern verschwindet. Es wäre nett, wenn Du wegen des konkreten Datums noch einmal schauen könntest. Denn einen anderen Michael Kresse gab es in diesem Naundorf nicht, die Namen und ungefähren Geburtsdaten passen aber. Danke schon einmal vorab.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.11.2019, 15:49
Ibtißam Ibtißam ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 9
Standard

Hallo,
Du hast Recht.
1724: Hanß Voigt verkauft sein Anspanngut, das er 1720 in Lehn erhalten und das vormals Tobias Reichardts war, an Michael Kreße aus Naundorf
1753: Egidius Seidel, Kreßens Hausgenosse, erhält Lehnschein über ein wüstes Fleckgen von Michel Kreßens Gut, welches Kresse nichts, wegen des Steinigten Erdbodens, nutze, neben Melchior Lorenz und dem nach Beerwalde gehenden Weg zur Erbauung eines neuen Hauses
1759 Andreas Gerth kauft Michael Kreßens Anspanngut (Zeuge ist u. a. Christian Heinrich Arnoldt, Schulmeister in Großstechau) zwischen Jacob Ackermann und Johann Köhler
Viel Freude damit!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.11.2019, 17:13
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo Ibtißam,

prima, ganz herzlichen Dank fürs nochmalige Nachschauen! Dann hätten wir den Michael Kresse also wie folgt identifiziert:

Kresse, Michael
*Oberkossa 17.08.1699 † Kleinstechau 20.04.1759 (56 J.)
Bauer und Anspänner ebd., 1724 jüngster Sohn des Vaters, ließ am 09.03.1724, noch in Naundorf b. Dobraschütz wohnend, eine Tochter Christina taufen, die bereits am 16.03. verstarb, erscheint nachfolgend nicht mehr in den dortigen KB; 1724: Hans Voigt verkauft sein Anspanngut in Kleinstechau (2019: Großstechauer Straße 9), das er 1720 in Lehn erhalten und das vormals Tobias Reichardts war, an Michael Kreße aus Naundorf (nach frdl. Mitt. von ... v. 10.11.2019: Staatsarchiv Altenburg, Bestand Patrimonialgericht Löbichau IV Nr. 4a, Gerichtshandelsbücher, Bd. 26, Bl. ... – noch nicht ausgewertet)
oo Dobraschütz 06.01.1724 („nachdem derselbe sie geschwängert“) Anna Kanth *Naundorf 06.06.1701 † Kleinstechau 09.01.1758, Tochter des Christoph Kanth, Bauer und Nachbar in Naundorf

Dein Buch über die "Streitbaren Bauern" habe ich mir übrigens gestern angeschaut. Eine vorbildliche Fleißarbeit und spannend zu lesen!

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.11.2019, 13:48
Ibtißam Ibtißam ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 9
Standard

Danke für die Blumen und weiterhin viel Erfolg. Wenn es um die zu Löbichau gehörigen Dörfer geht, kann ich möglicherweise weiterhelfen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:30 Uhr.