#1  
Alt 03.11.2019, 21:14
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 965
Standard eigenthumsbürger?

Jahr, aus dem der Begriff stammt:
Region, aus der der Begriff stammt: brandenburg


ihr lieben...zum ersten mal verirre ich mich in dieses unterforum...schöen das es hier für alles hilfe gibt

ich bin gerade , durch die hikfe im leseforum, über den begriff eigenthumsbürger gestolpert

google gibt zum eigentumsbürger nicht wirklich eine erklärung ab...kennt ihr den begriff vielleicht?

lieben dank vorab und liebe grüße

dominik
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2019, 21:34
Benutzerbild von AUK2013
AUK2013 AUK2013 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Phoenix See
Beiträge: 532
Standard

Hallo Dominik,

der Stand Eigent(h)umsbürger ist wohl die Wortschöpfung eines Beamten.

Normalerweise stand dort: Eigent(h)ümer und Bürger.
__________________
>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Liebe Grüße

Arno
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2019, 21:39
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 965
Standard

Zitat:
Zitat von AUK2013 Beitrag anzeigen
Hallo Dominik,

der Stand Eigent(h)umsbürger ist wohl die Wortschöpfung eines Beamten.

Normalerweise stand dort: Eigent(h)ümer und Bürger.
wie..findig :-D

weißt du was oder wieviel man als eigentum sein eigen nennen musste um als beruf eigentümer anzugeben?

ist das eine alte version von..nun....privatier?

lieben dank und liebe grüße

dominik
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2019, 21:56
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.523
Standard

Hallo Dominik,

das darfst Du nicht als Beruf, sondern als Stand verstehen.

Hier unter 5. c
https://www.duden.de/rechtschreibung/Stand

Hier zum Eigentümer
http://www.woerterbuchnetz.de/cgi-bi...&lemid=JE00511
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.11.2019, 22:19
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 965
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo Dominik,

das darfst Du nicht als Beruf, sondern als Stand verstehen.

Hier unter 5. c
https://www.duden.de/rechtschreibung/Stand

Hier zum Eigentümer
http://www.woerterbuchnetz.de/cgi-bi...&lemid=JE00511
danke dir...das lese ich mir gleich mal durch!

liebe grüße

dominik
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:07 Uhr.