Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.11.2019, 09:59
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 263
Standard Geburt 1846

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort/Gegend der Text-Herkunft:


Guten Tag,

Geburt 1846 aus Holzhausen (Reinau). Bitte um alle wichtige Informationen.
Françoise
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg geburt 1846.jpg (262,3 KB, 3x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2019, 10:44
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.523
Standard

Hallo noisette,


das Thema wurde geteilt, die Heiratsurkunde ist hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...93#post1220093




Ich lese:


Salomea Biltz


Im Jahre Eintausend Achthundert Sechs und Vierzig
den achtzehnten März, Morgens um zwei Uhr, wur-
de in Holzhausen ein Mädchen geboren, welches
den neun und zwanzigsten desselben Nachmit-
tags um zwei Uhr, dahier in Bischofsheim getauft

und genannt wurde: Salomea. Zum Vater
hat sich freiwillig bekannt: Johannes Biltz,
lediger Schreiner von Bodersweier, der eheliche Sohn
des verstorbenen Bürgers und Schreiners Karl
Biltz von Boderseier und dessen Wittwe Mag-
dalena geborne Bühler. Die Mutter, welche
den Johannes Biltz zum Vater ihres Kindes
annement, ist Salomea Schutter, ehelich ledige
Tochter des verstorbenen Bürgers und Taglöh-
ners Jacob Schutter von Holzhausen und der
gleichfalls verstorbenen Eva Katharina ge-
borne Wickersheim. Zeugen sind: Andreas
Läufer, Schuster 2.) Christian Kaiser,

Schmied, beide Bürger in Holzhausen 3.) Loui-
se geborne Jäger, Ehefrau des Johannes Vogt,
Bürgers und Webers in Holzhausen.
Der Vater und die Mutter dieses Kindes un-
terzeichnen diese Urkunde eigenhändig mit
ihren beiden männlichen Zeugen
T. Johannes Bilz
T. Salomea Schutter
T. Chrst. Kaiser
T. Andreas Läufer
Rheinbischofsheim den 29t. März 1846 J. Haaß Pf.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:03 Uhr.