Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2019, 19:36
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 518
Standard Bitte nochmals um Übersetzung eines alten polnischen KB-Eintrages 1832

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbucheintrag Heirat
Jahr, aus dem der Text stammt: 1832
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Alexandrow Lodz
Namen um die es sich handeln sollte: Michael Scheler und Anna Eleonora Ryl (Röhl) http://metryki.genealodzy.pl/metryka...5&x=422&y=2111


Hallo,
ich bitte wiederum um eine Textübersetzung aus dem Jahr 1832, die Heirat des Michael Scheler und der Anna Eleonora Ryl aus dem KB von Alexandrov/ bei Lodz.
Ich kann leider nur den Namen Michal Gust lesen.
Vielleicht gelingt es einem Experten diese Schrift zu entziffern. Mir ist der ganze Text wichtig, denn ich möchte einen Hinweis durch diese Übersetzung entweder bestätigen oder verwerfen, um die direkte Vorfahrenlinie der Familie Röhl, Gottlieb aus Ruda Bugaj genau zuordenen zu können. Danach richtet sich meine Suche nach der genauen Herkunft dieser Familie.

Über Eure Hilfe bin ich sehr dankbar.
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.11.2019, 22:22
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 383
Standard

Hallo!


"Es geschah in der Stadt Alexandrow am
siebenundzwanzigsten November des Jahres tausend
achthundert dreißig und zwei, um fünf Uhr nachmittags.
Wir geben bekannt, dass in Gegenwart der Zeugen
Michael Kopytowski, fünfzig Jahre, und Michael
Gust, dreißig Jahre alt, beide Landwirte aus
Brużyczka Mała und dort wohnhaft, am heu-
tigen Tage geschlossen wurde die religiöse Ehe zwischen
Michael Scheller, Junggeselle, Schmied in Ruda wohn-
haft, einundzwanzig Jahre alt, geboren
im Dorf Lipniz(?) (w Wsi Lipnizach/Lipsizach???) Bezirk/Region Kujaw (Owodzie Kuiawskim) von Johann und Ma-
gareta geb. Stetter(?) (Sztetr[ow]), Eheleute Scheller, ohne die
verstorbene Mutter in Alexandrow wohnhaft, selbständig
im Schmiedeberuf tätig, mit der Jungfrau An-
na Eleonora Rühl, sechzehn Jahre alt, geboren
im Dorf Ruda Bezirk/Region Łęczyca von Gottfried und Ju-
lianna, Eheleute Rühl, in Ruda wohnhaft.
Der Ehe gingen drei Angekündigungen voraus an den Tagen
elf, achtzehn und fünfundzwanzig des laufen-
den Monats und Jahres in der Pfarrei der Stadt Alexandrow,
sowie das mündliche Einverständnis der anwesenden Eltern, ohne
die verstorbene Mutter, zu diesem Heiratsakt. Von Seiten
Anna Eleonora Rühl gab es elterliche Erlaubnis,
ein Ehehindernis bestand nicht. Die Ehegatten erklärten,
dass sie eine mündliche Vereinbarung getroffen hatten vor
der Trauung, am achten Tag des laufenden Monats und Jahres. --
Dieser Eintrag wurde den Anwesenden und Zeugen vorgelesen und von denen, die nicht
schreiben können, mit Kreuzmarkierungen unterzeichnet."
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2019, 10:14
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 518
Standard

Hallo Astrodoc,


wie machst Du das denn immer so schnell!! Ich bin begeistert, und danke sehr herzlich für diese umfangreiche Übersetzung.
Darf ich fragen, ob polnisch Deine Muttersprache ist?

Nach dem Lesen des Eintrages las ich ja schon den Namen Michael Gust. In Deiner Übersetzung bestätigst Du mir auch diesen Namen. Nun fiel mir auf, dass der FN Gust auch in weiteren KB-Einträgen bei den Familien Röhl/ Rehl vorkommt. Das wiederum bestätigt mir meine richtigen Röhl/ Rehl-ZUordnungen der vielen Rehl/ Röhl/ Rell/ Rel....Familien im Raum Lodz.
Eigenartig ist jedoch noch, dass Eleonora Rühl 16 Jahre alt war zur Vermählung. Ob das denn damals so üblich war?

Danke, und einen schönen Sonntag wünsche ich!
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2019, 11:05
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 383
Standard

Hallo!


Nein, ich bin kein Muttersprachler für Polnisch oder Russisch. Ich kann auf 8 Jahre Schulrussisch in den 80er- bis 90er-Jahren zurückgreifen, der Rest ist Wörterbuch ... und natürlich Übung. Und Übungstexte kriegt man hier im Forum jederzeit

Das Heiraten von Minderjährigen (aus heutiger Sicht) war m.E. selten, daher zumindest nicht unüblich. In den weit überwiegenden Fällen haben die Brautleute aber das 18., eher das 20. Lebensjahr schon überschritten. Die jüngste Braut in meiner Datenbank ist übrigens 15 Jahre.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.11.2019, 11:30
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 518
Lächeln

Hallo Astrodoc,

danke für Deine Auskunft zum Lesen von polnischen KB-Einträgen!!

Ich übe auch viel, jedoch kann ich manchmal das Geschmiere der Pfarrer wirklich nicht entziffern. Da ich zwar auch die russische Sprache erlernt habe (von 1969 - 1981 mit Studium), und mich jetzt wieder durch Korrospondenzen mit Russland, Polen und Belarus "gezwungenermaßen" in diese Sprache reinarbeite ist es mir mit der polnischen Sprache nicht so einfach gelungen bisher.
Und ich habe noch viele Übungstexte für Deine Hilfe ....:-)).

Sicher ist das Heiratsalter damals mit 16 Jahren nicht ganz ungewöhnlich, dennoch habe ich gestaunt so eine junge Braut in der Ahnenliste zu finden. Naja, vielleicht mussten die Brautleute schon nach dem ersten Kuss heiraten......

Oder wegen der bevorstehenden Geburt eines Kindes. Mal sehen, was sich noch ergibt aus diesem Heiratseintrag.
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:23 Uhr.