#1  
Alt 13.10.2021, 11:17
georg friederici georg friederici ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 349
Standard ADRIANA de VOS

Nach Google-Suche erscheint sehr sehr oft eine Adriana de Vos in den Niederlanden, keine in Hamburg.
.................................................. ..............................
Suche eine Adriana de Vos in Hamburg, geboren um 1623,
sie schenkte ihrer Enkelin 1703 eine Silberschale, erhalten im Museum in Hamburg-Altona.
.................................................. ..............................
Sie stammt doch wohl sicherlich aus den Niederlanden.
.................................................. ...............................
Wer kann mir helfen die Inschrift zu Übersetzen, sie lautet:
"Groot Moeder Adriana de Vos keeft ügt tre genegenheit Ao 1703, ons dese Schaal gegeven, is in haer Jaaren van 80 getreden, godt Laat haer ons Troost noch veel Jaaren Leven die naermaals wil haer het Ewige Leven geven".
.................................................. ...............................
Vermutlich ging sie eine Ehe in Hamburg ein.
Jeder Hinweis ist von Interesse. Danke !
.................................................. ..............................
Grüsse aus Oldenburg
Georg Friederici
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2021, 12:41
jpbusman jpbusman ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2018
Beiträge: 170
Standard

Zitat:
Zitat von georg friederici Beitrag anzeigen
:
"Groot Moeder Adriana de Vos keeft ügt tre genegenheit Ao 1703, ons dese Schaal gegeven, is in haer Jaaren van 80 getreden, godt Laat haer ons Troost noch veel Jaaren Leven die naermaals wil haer het Ewige Leven geven".
Die Inschrift ist nicht ganz richtig "keeft ügt tre" ist möglich "heeft uijt hare".
Also: "Großmutter Adriana de Vos hat uns aus ihrer Zuneigung anno 1703 diese Schale geschenkt, ist das Alter von 80 Jahren angetreten, Gott laßt sie uns zum Trost noch viele Jahre am Leben bleiben, der nachher ihr das ewige Leben geben will."

Ist die Schale in den Niederlanden hergestellt oder in Hamburg, was sagt die Silbermarke?

MfG,
Peter

Geändert von jpbusman (13.10.2021 um 12:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2021, 12:50
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 564
Standard

Gruß zurück nach Oldenburg,

Niederländisch ist nicht meine Muttersprache aber ich starte trotzdem einen Versuch!

Großmutter Adriana de Voss ……..Ao (Anno) 1703, uns diese Schale zu geben, ist in ihre 80er Jahre eingetreten, Gott lasse Sie zu unserem Trost noch viele Jahre leben und ihr einstmals das Ewige Leben geben.

Verbesserungsvorschläge sind natürlich sinnvoll!

Gibt es hier vielleicht einen Zusammenhang?

The Casdorphs, from Hamburg to the Kanawha Valley, West Virginia, 1625-1995, a documentary…..

https://www.familysearch.org/library...ture&o=&n=0&q=

Chapter Nine
THE KARSDORPS IN EUROPE
*KARSDORP, a former Dutch Mennonite family name, especially found at'
Leiden, where Jan KARSDORP was a deacon of the Flemish congregation 1695-
97, and of the (in 1700) united Mennonite congregation 1714-17. Nicholaas
KARSDORP was five times a deacon of this congregation during the period
1725-62 and Anthony KARSDORP four times in 1747-77. The KARSDORPS
were rather well-lo-do merchants. Gerrit KARSDORP (q.v.) and Gerrit
KARSDORP, Jr. (q.v.), both preachers at Hamburg, Germany, were members of
this family. Another member of this farily, Abraham KARSDORP, a carpenter
at Dordrecht, Dutch province of South Holland, was custodian of the
mectinghouse and the last member of the Dordrecht congregation when it died
out about the middle of the 19th century, Afler his death his nephew J
KARSDORP considered himself privale owner of the properties of the
congregation, as did after his death in 1865 his heirs, who sold the meetinghouse
and appropriated the funds of the congregation. Harmen KARSDORP, Jr, from
Hamburg, apparently belonging to the same family, emigrated to Pennsylvania
in 1700, with his wife Adrianna de VOSS and their children, and became a
preacher of the Germ antown congregation. Isaac KARSDORP (d. before 1708),
who also went to Germantown in 1700, probably also emigrated from Hamburg.
The Prussian Mennonite name KASDORF, found in Prussia, Russia, and
America, is probably of the same origin as KARSDORP.
"KARSDORP, Gerrit, a minister belonging to an old Mennonite family of
Leiden, several branches of which live in North Germany. He was a minister
at Friedrichstadt a, d. Eider and then at Hamburg, serving the church there 1718-
50. He was the first salaried minister of the Hamburg Mennonite Church,
receiving 1200 marks annually. He was zealous in promoting the instruction of
the children, and had 60 Durch question-and-answer books sent from Holland for
this purpose. He died on September 19, 1750. His collengue Gerrit Beets
delivered his funeral sermon, De Vrolyke gesettheyd eenes Christen tegens de
verschrikkingen des doods. (Hamburg, N.D.)*
*KARSDORP, Gerrit, Jr., son of the above, minister of the Hamburg-Altona
Mennonite Church, b. May 23, 1729, d. Oct 11, 1811. He studied history and
church history (Mosheim) independently. To learn merchandising he was
181
















Viel Erfolg wünscht

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (13.10.2021 um 13:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2021, 13:00
georg friederici georg friederici ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 349
Standard Branntweinschale Adriana de Vos 1703

DANKE vielmals für den wertvollen Beitrag.
Die Schale ist in Hamburg erstellt, also um 1703,
vielleich zu einer Heirat der Enkelin
Siehe PDF-Datei (Vs.11)
Grüsse aus Oldenburg
Georg
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Silberne Schale von Meister Gödekens 6 Bilder.pdf (177,4 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2021, 13:06
jpbusman jpbusman ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2018
Beiträge: 170
Standard

Vielen Dank für die Bilder!
Der Text ist entsprechend "heefft uijt toe genegenheit", also "hat aus Zuneigung"

MfG,
Peter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2021, 15:53
georg friederici georg friederici ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 349
Standard Adriana de Vos

"heefft uijt toe genegenheit"
könnte das auch
"heefft uyt toe genegenheit"
sein, also ü gefolgt von y (mit 2 Pünktchen) danach t
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.10.2021, 20:41
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.536
Standard

Hallo,

Übersetzungsgesuche bitte nächstes Mal im dafür vorgesehenen Forum Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte posten.
Dort gehören sie hin


Dort sind zum einen noch extra Felder zum Ausfüllen, die den Helfern wertvolle Hilfen geben, zum andern kann man es anschließen auch auf "gelöst" setzen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:32 Uhr.