Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 23.02.2021, 14:11
Sandby Sandby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 73
Standard

Hallo,

Passt vermutlich nicht zu Wetterereignissen aber zu Todesraten:

Bei meinen Recherchen zu Vorfahren in Lengfurt (Ufr.) habe ich 2020 die Kirchenbücher im Diözesanarchiv Würzburg durchgesehen.

Das Buch mit den Lengfurter Sterbefällen beginnt am 06. Oktober 1612 mit der Überschrift "Ab anno Dni 1612 a die 6. octob. peste grassante" - In etwa: Seit dem 6. Oktober 1612 breitete sich die Pest aus.
An diesem Tag starben 8 Personen, darunter vier Mitglieder einer Familie. Vom 15.11.1612 bis 26.12.1612 starben 7 Mitglieder einer anderen Familie, Vater, Mutter und 5 Kinder. Vom 6. Oktober bis zum Jahresende 1612 starben insgesamt 46 Personen. Der Ort hatte zu der Zeit vermutlich ca. 600 Einwohner.

Weil mich diese erste Seite und das Thema interessiert haben, habe ich mal die Anzahl der Toten pro Jahr von 1612 bis 1650 und für den selben Zeitraum als monatliche Gesamtzahl für Lengfurt erfasst und als Diagrammen beigefügt.

Bei den einzelnen Sterbefällen wurde im Kirchenbuch allerdings i.d.R. nicht auf die Todesursache eingegangen.

Sobald das Archiv wieder öffnet, möchte ich die Geburten im o.g. Zeitraum ebenfalls erfassen.


Schöne Grüsse
Sandby
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot.jpg (136,9 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.05.2021, 20:42
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 103
Standard

Hallo,

auch, wenn Zusammenhänge häufig nicht konkret in jedem Einzelfall nachzuweisen sind, habe ich mir selbst durchaus auch schon Gedanken dazu gemacht: in Kirchenbüchern gibt es ja durchaus auch mal gewisse Jahre mit geradezu explodierenden Sterberaten - und wenn beispielsweise in einer Zeit, in der Todesursachen mit angegeben wurden, gleich mehrere Familienmitglieder in einem solchen Jahr an "Auszehrung" sterben, kann man sich Zusammenhänge mit dem Wetter schon recht gut vorstellen...
Zumindest bei einem Teil meiner beforschten Verwandtschaft tendiere ich daher dazu, an einen unmittelbaren Zusammenhang zu glauben, ohne ihn aber sicher nachweisen zu können!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.