Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.01.2022, 18:58
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 1.390
Standard Nochmal die Bitte um Vergleich, Postuniform Breslau 1902

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1902
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo,

nach langer Zeit nochmal eine Bitte an Euch.
Schaut doch bitte noch einmal auf die Bilder,
einmal handelt es sich um Vorfahren von mir, vermutlich
Karl Büntig mit seiner Frau Auguste Pfeiffer, Karl war Briefträger.
Beim zweiten Bild handelt es sich meiner Meinung nach um
eine Postkapelle aus Schlesien, ich weiß aber nicht wo das Bild
herstammt, und ob das wirklich eine Postkapelle ist.
Ist das die gleiche Uniform?

Hat jemand vielleicht noch irgendwelche Quellen für Fotos aus dem Bereich?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Karl Büntig und Auguste Pfeiffer.JPG (22,9 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg Postkapelle.jpg (210,7 KB, 52x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Torsten

Ständige Suche:
Büntig (Trebnitz?), Göldner (auch da?)
Pfeiffer (Juliusburg, Kreis Öls), Hübner (auch da?)
Lerke (Nowosolna)

Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .

Geändert von BOR (12.01.2022 um 04:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.01.2022, 19:22
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.061
Standard

Soll mal einer meine schlesischen Vorfahren als rückständig brandmarken.
Die hatten 1802 schon Photographen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.01.2022, 04:29
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 1.390
Standard

??? Datumslegasthenie oder was...

... oder einfach nur zu viiiieeele Daten
nein, die Schlesier konnten einfach nur sehr fein malen

(ich hab´s korrigiert!)
__________________
Viele Grüße
Torsten

Ständige Suche:
Büntig (Trebnitz?), Göldner (auch da?)
Pfeiffer (Juliusburg, Kreis Öls), Hübner (auch da?)
Lerke (Nowosolna)

Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .

Geändert von BOR (12.01.2022 um 04:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.05.2022, 00:10
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Wetzlar HE
Beiträge: 832
Standard

Zitat:
Zitat von BOR Beitrag anzeigen
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1902
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo,

nach langer Zeit nochmal eine Bitte an Euch.
Schaut doch bitte noch einmal auf die Bilder,
einmal handelt es sich um Vorfahren von mir, vermutlich
Karl Büntig mit seiner Frau Auguste Pfeiffer, Karl war Briefträger.
Beim zweiten Bild handelt es sich meiner Meinung nach um
eine Postkapelle aus Schlesien, ich weiß aber nicht wo das Bild
herstammt, und ob das wirklich eine Postkapelle ist.
Ist das die gleiche Uniform?

Hat jemand vielleicht noch irgendwelche Quellen für Fotos aus dem Bereich?
Moin,

alles beide Uniformen der Kaiserlichen Reichspost.
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.05.2022, 08:14
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 1.390
Standard

Morgen Andreas,


vielen Dank, dann kann ich dieses Paar festmachen,
es muss mein Urgroßvater Karl Büntig sein, mit seiner
Frau Auguste Pfeiffer.
Erwähnungen um 1900 als Briefträger bis zum Oberpostschaffner 1933.
__________________
Viele Grüße
Torsten

Ständige Suche:
Büntig (Trebnitz?), Göldner (auch da?)
Pfeiffer (Juliusburg, Kreis Öls), Hübner (auch da?)
Lerke (Nowosolna)

Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.05.2022, 13:41
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Wetzlar HE
Beiträge: 832
Standard

Zitat:
Zitat von BOR Beitrag anzeigen
Morgen Andreas,


vielen Dank, dann kann ich dieses Paar festmachen,
es muss mein Urgroßvater Karl Büntig sein, mit seiner
Frau Auguste Pfeiffer.
Erwähnungen um 1900 als Briefträger bis zum Oberpostschaffner 1933.

Sauberer Beamtenwerdegang
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.05.2022, 16:40
Silvio52 Silvio52 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von AnGr Beitrag anzeigen
Sauberer Beamtenwerdegang
Ich habe mal nachgelesen, damals ging es "andersherum" als heute:
  • Es ging mit "A 12" los, hier: Postbote und
  • endete insoweit bei "A 10", hier: Oberpostschaffner (auf besonders wichtigen Dienstposten ...!)
  • Für den Abteilungsdirektor hätte es die "A 1" gegeben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbesoldungsordnung_A
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichs...rdnung_A_(1935)

Mithin 2 Beförderungen.
__________________
Suche FN: Dülge (Stettin, Lublin) / Streich und Hintz (Großpolen, Lublin) / Seeger (Elbing, Danzig und Berlin) / Havemann, Thiede und Stolz (Breslau, Bernau und Berlin).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.06.2022, 21:00
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Wetzlar HE
Beiträge: 832
Standard

Zitat:
Zitat von Silvio52 Beitrag anzeigen
Ich habe mal nachgelesen, damals ging es "andersherum" als heute:
  • Es ging mit "A 12" los, hier: Postbote und
  • endete insoweit bei "A 10", hier: Oberpostschaffner (auf besonders wichtigen Dienstposten ...!)
  • Für den Abteilungsdirektor hätte es die "A 1" gegeben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbesoldungsordnung_A
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichs...rdnung_A_(1935)

Mithin 2 Beförderungen.

Davor wie heute


Um 1909 wäre Er in der Besoldungsklasse 2


https://de.wikisource.org/wiki/Besol...tz_/_Beilage_1
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:01 Uhr.