Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.08.2020, 14:44
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 259
Standard Eine zweite Signierung zum selben Maler

Quelle bzw. Art des Textes: Signierung
Jahr, aus dem der Text stammt: 04.09.1893
Ort und Gegend der Text-Herkunft: möglicherweise Süddeutsch
Namen um die es sich handeln sollte: ?



Hallo nochmal,


auf dem selben Gemälde befindet sich unten rechts noch ein Signierfeld. Da findet man zwei Eintragungen übereinander. Die ältere, wieder übermalte Eintragung heißt: 4 Sept 93. Die zweite später darüber eingekratzte würde ich als WK Sept 93 lesen. Die Frage ist jetzt: Heißen die zwei führenden Buchstaben wirklich WK, oder könnten die auch MK oder noch ganz anders lauten?


Könnt Ihr das auch noch einmal überprüfen?


Grüße
Ralf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1456x.jpg (312,7 KB, 30x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.08.2020, 14:55
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 2.401
Standard

Hallo!

Ich erkenne da auch "nur" ein WK.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.08.2020, 14:59
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.879
Standard

ich auch
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.08.2020, 15:13
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.324
Standard

Ich lese WK Sept 93
darunter ist ein Sept 93 zu erkennen.
__________________
Viele Grüße
russenmädchen



Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.08.2020, 17:52
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.540
Standard

Zitat:
Zitat von russenmaedchen Beitrag anzeigen
darunter ist ein Sept 93 zu erkennen.
Und evtl davor noch eine 4 und davor wieder schwach der Name?


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.08.2020, 18:02
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 2.401
Standard

Also, im Vergleich zum ersten Thread (hier) sind wir nicht viel weiter:

Im o.a. Ausschnitt:

[übermalt] 4 Sept 93
[eingekratzt] WK Sept 93


Im anderen Thread:
Wilhelm[
4 Sept 9[

Und nun? Mehr gibt's nicht zu lesen ...
Mich interessiert aber langsam
eine Gesamtansicht die Bilder Vielleicht erkennt dann hier endlich jemand den Maler.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.08.2020, 18:51
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.540
Standard

Zitat:
Zitat von Astrodoc Beitrag anzeigen
Also, im Vergleich zum ersten Thread (hier) sind wir nicht viel weiter:

Im o.a. Ausschnitt:

[übermalt] 4 Sept 93
[eingekratzt] WK Sept 93


Im anderen Thread:
Wilhelm[
4 Sept 9[

Und nun? Mehr gibt's nicht zu lesen ...
Mich interessiert aber langsam eine Gesamtansicht die Bilder Vielleicht erkennt dann hier endlich jemand den Maler.
Im anderen Thread meine ich ganz unten am Ausschnittrand in schwarz auch noch etwas Geschriebenes zu erkennen, etwa halbe Schriftgröße wie das in Rot Geschriebene. Das müsste man irgendwie schärfer kontrastieren. Beeinflusst v d Vorgaben meine ich da auch als erstes Wort einen Wilhelm zu erkennen und das 2. Wort beginnt evtl mit k., wobei das rote p dann auch noch etwas verdeckt.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (25.08.2020 um 18:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.08.2020, 10:42
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 259
Standard Das Gemälde

...
Also dann hier noch einmal das Gemälde.


Grüße
Ralf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1448.jpg (254,5 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gemälde , genregemälde , monogrammist , münchen , signierung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.