#21  
Alt 31.05.2020, 19:27
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.162
Standard

ich glaube ich habe was zur Mutter Haak gefunden...
https://www.ancestry.de/interactive/...0786e22749e6cf

Bräutigam Max Schallon (mit Minna Bielecke Taufpate 1902) ist Sohn von Friedrich Schallon und Lydia geb. Haak, beide 1904 wohnhaft in Rojewo-Neudorf
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 31.05.2020, 19:31
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.843
Standard

Na toll, Martina,

Schallon hatte ich doch schon mal gelesen, und zwar hier:
Standesamt Osiek Wielki (Inowrocław) [Gross-Wodek]
Eintrag 16 / 1877
Friedrich Schallon (geb. 1839, Witwer)
Vater: Johann Schallon , Mutter: Julianne Brandt
Marie Elisabeth Lydia Haak (geb. 1841)
Vater: Ernst Wilhelm Haak , Mutter: Henriette Rösky

Scan der Heirat ist auch online.
Hier Nr. 16

--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Sie geboren in Gorzno, wohnhaft in Sossnitz.
Eltern: Lehrer Ernst Wilhelm HAAK verst. und die Henriette geborene ROSKY wohnhaft in Gorzno.

Gorzno eventuell Kreis Strasburg Westpreussen.
Sossnitz wenn richtig gelesen, wäre wahrscheinlich Kreis Mogilno, ev. Kirche in Alt Raden (poln. Kołodziejewo) Stand 1905.

Juergen

Geändert von Juergen (31.05.2020 um 19:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 31.05.2020, 19:39
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.162
Standard

Und das ist der Sterbeeintrag der Mutter

https://www.ancestry.de/interactive/...0786e22749e6cf
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 31.05.2020, 19:52
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.162
Standard

Die Taufe der Lydia ist ja online
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 31.05.2020, 20:20
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.368
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Und das ist der Sterbeeintrag der Mutter

https://www.ancestry.de/interactive/...0786e22749e6cf
Da hast Du nochmal den Heiratseintrag des Sohnes verlinkt. Der Sterbeeintrag ist hier: https://www.ancestry.de/interactive/...=successSource

Nachtrag:
Und hier ist noch der Sterbeeintrag einer Schwester: https://www.ancestry.de/interactive/...=successSource
Man beachte die Wohnadresse; dort in der Kaiser-Friedrich-Straße 72 hat auch der besagte HUGO PAHLKE mal gewohnt.

Nachtrag 2:
Und hier noch etwas zu der Familie HAAK-RÖSKE in Westpreussen:http://westpreussen.de/pages/forschu.../einwohner.php
Die Suchmaske oben links anklicken, dann dort Vorname ERNST WILHELM und Nachname HAAK eingeben.
Es gab wohl noch eine weiter Schwester.

Reiner

Geändert von ReReBe (31.05.2020 um 20:28 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 31.05.2020, 20:31
Benutzerbild von Paulchen_DD
Paulchen_DD Paulchen_DD ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 219
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
die Taufpaten, deuten auf keine Verwandten der Eheleute hin?
Wobei er ja aus Schippenbeil in Ostpreußen stammen soll, so könnte
er in Berlin damals gar keine Verwandte gehabt haben

Hallo, ihr seid ja ein paar Super-Spürnasen!!!


Zu Verwandten in Berlin habe ich nur 1872 bei der Geburt von Hugo Samuel einen Paten Adolph Pahlke, Berlin. Leider keine weiteren Angaben. Den Beruf kann man nur vermuten, die Familie war eine Böttcher-Dynastie, auch Tischler habe ich gesehen. In Berlin gibt es einen Tischler Adolph Pahlke oo Eckelt (mehrmals bei ancestry zu finden), der stammt aber nicht aus Schippenbeil.


Viele Grüße und 1000Dank
Paulchen
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29.10.2020, 19:48
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.843
Standard

Hallo Paulchen,

vermutlich hast Du diesen Sterbeeintrag des Hugo Samuel PAHLKE, geb. 1872, + 1947 StA. Niederschönhausen bei ancesrty.de
auch schon gefunden, ist ja nun online zu finden.
Scan --> https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=4992746

Dessen Eltern sind dir vermutlich schon bekannt, und Du suchst noch die Eltern von
dessen Ehefrau oder?
Sie die Elise PAHLKE geborene HAAK lebte demnach noch in Niederschönhausen Blankenburger Str. 6.

Deren Tod ist bis 1951 nicht auffindbar bei ancestry.
Vermutlich ist sie nach 1951 verstorben und auch in Niederschönhausen.

P.S. Vielleicht hattest Du diese Kopie auch schon, und wusstest dadurch das die Eheschließung 1899 in Berlin StA. 3 erfolgte.

Niederschöhausen soll laut Klatt später zum StA. Pankow gehörig sein.
http://www.ahnenforschung-klatt.de/standesamt.htm

Namensverzeichnisse Verstorbene StA. Pankow sind online einsehbar.
--> http://www.content.landesarchiv-berl...show/index.php

Wenn sie geschätzt ca. 1870 geboren wurde, wird sie wohl vor 1970 verstorben sein, Du meintest wohl 1956.
1956 ist sie in Pankow aber nicht gelistet.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (29.10.2020 um 20:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29.10.2020, 23:30
Benutzerbild von Paulchen_DD
Paulchen_DD Paulchen_DD ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 219
Standard

Hallo Jürgen,
vielen Dank für Deine Hinweise, den Sterbeeintrag von Hugo Samuel Pahlke habe ich kürzlich bei ancestry schon gefunden, da stimmte die mündliche Überlieferung (1946) doch so in etwa. Den Scan habe ich aber noch nicht, da ich gerade mal wieder keinen Account dort habe (habe derzeit leider nur wenig Zeit für die Ahnenforschung).
Mit seinen Vorfahren und auch den seiner Ehefrau bin ich (dank einer Super-Hilfe hier im Forum) ganz gut vorangekommen, 'hänge' derzeit fast überall bei den Urgroßeltern fest - habe mich aber aus Zeitmangel noch nicht wirklich intensiv darum bemüht.
Die Ehefrau war offensichtlich ein uneheliches Kind, ihr Vater ist noch offen.
Danke für den Hinweis auf Sta Pankow, die namentlichen Listen der Berliner Standesämter waren mir zwar schon bekannt - aber wenn man nicht weiß, wo man suchen soll ...
Da werde ich gleich mal noch einige Jahrgänge durchsuchen.

Vielen Dank! und Viele Grüße
Paulchen
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 30.10.2020, 20:56
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.233
Standard

Hallo,
die Ehefrau könnte auch in Buch verstorben sein. Dort gabe es ein eigenes Standesamt. Buch ist für Leute aus Pankow nicht so weit weg.
__________________
Viele Grüße,
Melanie
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 31.10.2020, 08:15
Benutzerbild von Paulchen_DD
Paulchen_DD Paulchen_DD ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 219
Standard

Hallo Melanie und Danke für den Hinweis, bin noch beim Blättern - habe den FN immerhin schon einmal gefunden (muss zwar nichts bedeuten, kann auch Zufall sein) - schaun wir mal ...
Viele Grüße
Paulchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.