Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 25.02.2021, 11:51
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 477
Standard

Hallo Thomas,
sieh` Dir nochmal die Mitteilung von Brunoni an vom 15.02.,
1754 stirbt Elisabeth, Witwe des Müllers ... (Elisabeth Gleissenring ?)

Wenn ich sie nicht + um 1707 finde und nichts übersehe, kannste davon ausgehen, daß es wahrscheinlich keine 2. Ehe gab. Demnächst mehr ...

Noch etwas, nach 1700 keine Kindstaufe mehr in Göttnitz, danach muß wohl die Familie nach Löbersdorf gezogen sein. Insofern müßte vielleicht in Löbersdorf nach einem evtl. Begräbnis um 1707 gesucht werden.

Gruß Nebelmond
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.02.2021, 19:55
Thomas_Völker Thomas_Völker ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.01.2021
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Nebelmond Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,
sieh` Dir nochmal die Mitteilung von Brunoni an vom 15.02.,
1754 stirbt Elisabeth, Witwe des Müllers ... (Elisabeth Gleissenring ?)

Wenn ich sie nicht + um 1707 finde und nichts übersehe, kannste davon ausgehen, daß es wahrscheinlich keine 2. Ehe gab. Demnächst mehr ...

Noch etwas, nach 1700 keine Kindstaufe mehr in Göttnitz, danach muß wohl die Familie nach Löbersdorf gezogen sein. Insofern müßte vielleicht in Löbersdorf nach einem evtl. Begräbnis um 1707 gesucht werden.

Gruß Nebelmond

Moinmoin, Nebelmond,

Der Vorname ist zwar bestechend, aber nicht selten genug um mir die Indizien für eine zweite Ehe völlig zu zerstreuen.

a) Mein Ahn Johann Heinrich Heinze wird bei seiner Trauung am 15.4.1742 in Bernburg ausdrücklich "2. Sohn des Tobias" genannt.

b) @Brunoni nennt neben meinem Johann Heinrich * Löbersdorf 3.11.1710 auch noch als ersten Sohn Andreas * Löbersdorf 10.09.1709
Ob die Reihenfolge auch hier ausdrücklich so im Geburtseintrag steht, kann derzeit nur @Brunoni beantworten, aber

c) hierzu passend gibt es in Löbersdorf bzw. Zörbig eine am 15.11.1707 geschlossene Ehe Henze - Tricher. Die genauen Daten muss ich mir dereinst aus Magdeburger Mikrofilmen herauslesen. Vielleicht hat ja Tobias diesmal zuerst geheiratet und erst dann geschwängert?

d) Die Windmühle in Löbersdorf wurde von Tobias weitervererbt, nicht an meinen Johann Heinrich * 1710, sondern an einen der anderen Söhne. Bekannt sind derzeit:
- Gottfried * 1698 und
- Andreas * 1709

Wenn es keine anderen männlichen Nachkommen gab, vererbte einer von diesen beiden die Mühle an seinen Sohn
- Johann Gottfried Heinze * Löbersdorf (rechner.) 25.9.1746, der am 1.3.1806 als Mühlenbesitzer stirbt.

Der Name deutet ja zunächst auf Gottfried als Vater, aber dessen Patenonkel hiess ebenfalls Gottfried und der Vorname mag in der gesamten Familie Henze/Heinze endemisch gewesen sein.

Zudem wäre Gottfried der Jüngere * 1698 im Jahr 1746 bei der Geburt seines ersten Sohnes bereits 48 Jahre alt gewesen, was nach meiner Erfahrung recht hoch ist. Andreas hätte ihn mit deutlich jugendlicheren 37 Jahren gezeugt.

Das alles hatte mich zu der Vermutung geführt, dass Elisabeth Gleissenring zwischen 1700 und 1707 gestorben ist und Tobias ein zweitesmal eine Mutter für seine Kinder suchte und fand. Andererseits könnte sie mit 34 Jahren sehr gut die Mutter meines Johann Heinrich geworden sein. Da würde ich sie dann gern als Ahnin willkommen heissen!

Wie dem auch sei: Auch hier dürfte dereinst erst das Archiv in Magdeburg näheren Aufschluss gewähren.

Jedenfalls ist die Göttnitz-Spur bereits so schon ausserordentlich aufschlussreich! Liegen diese KB auch in Magdeburg? Zu welcher Gemeinde zählt Göttnitz denn?

Vielen lieben Dank für deine Recherche! Falls du weitere Hinweise auf Elisabeth und ihre Familie findest, treffen deine Hinweise hier auf fruchtbaren Boden!


Thomas
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.02.2021, 20:07
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 477
Standard

Hallo Thomas,
die Orte liegen doch alle recht nahe beeinander.
(Wobei Göttnitz lt. Liste der Magdeburger Verfilmungen eigene Kirchenbücher hatte.)
Gruß Nebelmond

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6ttnitz
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.02.2021, 20:54
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 477
Standard

Hallo Thomas,
Du hast sowas von recht ! Selbstverständlich kann auch eine 2. Ehefrau Elisabeth heißen und genauso muß es gewesen sein. Mal in älteren Unterlagen gesucht, fand ich wenige Seiten von einem (brauchbaren !) Namensregister der Toten, KB Zörbig, auch Buchstabe H war dabei und nachfolgend alles, was man daraus zu HEINTZE entnehmen kann :

dem Windmüller Tobias Heintze verstarb am 27.07.1707 die Ehefrau Elisabeth,
am 06.09.1728 starb ihm ein Söhnlein,
am 29.05.1741 starb seine Tochter Anna Elisabeth,
am 18.07.1754 starb er selbst und
am 18.10.1754 seine Ehefrau Elisabeth (eigentlich Witwe ?)

Dem Windmüller Andreas Heinze, Windmüller in Löbersdorf, verstarb am 16.08.1707 die Ehefrau Catharina,
er selbst starb am 29.10.1716
Dem Windmüller Johann Andreas Heinze verstarb am 20.11.1746 ein Söhnlein.

Gruß Nebelmond

Geändert von Nebelmond (25.02.2021 um 20:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.02.2021, 22:40
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.870
Standard

Hallo Thomas,

ich ergänze noch aus einem Register:

16.11.1720 + Töchterlein
05.10.1724 + Töchterlein
05.10.1726 + Söhnlein
Der Vater ist Tobias Hentze, Windmüller.

* 16.04.1702 Maria Catharina
* 16.11.1706 Anna Elisabeth
Der Vater ist der Tobias Heintze, Windmüller.

* 10.09.1709 Johann Andreas
* 03.10.1711 Johann Heinrich
beide schon genannt, Vater Tobias Henze, Windmüller,

* 16.02.1714 Maria Dorothea
* 24.11.1715 Johann Christoph
* 26.03.1718 Maria Christina
Vater ist Tobias Henze.
* 18.11.1721 Tobias, Vater Tobias Hentze, Windmüller,
* 25.09.1726 Daniel, Vater Tobias Häntze, Windmüller.

1707 heiratet übrigens nicht der Windmüller Tobias H.
Vielleicht findet Nebelmond noch eine zweite Heirat.

Viele Grüße
Brunoni

Geändert von Brunoni (25.02.2021 um 23:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.02.2021, 00:01
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 477
Standard

@ Brunoni, das war eine gute Idee und die Veranlassung, nochmal die Unterlagen von Göttnitz zu besichtigen

Trauung 1708 in Göttnitz
Am 24. April ist Meister Tobias Henze, Erb Wind Müller aus Löbersdorff, alß Witwer mit jungfr. Elisabeth, Andreas Korgens Tochter allhier mit einem Sermon copulirt worden.

Gruß Nebelmond
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.02.2021, 01:00
Thomas_Völker Thomas_Völker ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.01.2021
Beiträge: 69
Standard

@Manni1970
@Nebelmond
@Brunoni

Ihr seid wirklich grandios!
Ich hätte nie gedacht, hier so weit zu kommen!


Dankedankedanke!


:-*
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.02.2021, 09:51
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 477
Standard

Hallo Thomas, nachstehend eine Taufe

in Göttnitz 1686
Taufkind :
Elisabeth ~ 20.07.
Vater : Andreas Korge
Mutter : Anna
Paten :
Dietrich Thaeter,
Christina, George Thürmers Weib (beide von hier),
Magdalena, Andreas Elsten Weib zu Priestorff.

Gruß Nebelmond
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.02.2021, 11:58
Thomas_Völker Thomas_Völker ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.01.2021
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Nebelmond Beitrag anzeigen
Hallo Thomas, nachstehend eine Taufe

in Göttnitz 1686
Taufkind :
Elisabeth ~ 20.07.
Vater : Andreas Korge
Mutter : Anna
Paten :
Dietrich Thaeter,
Christina, George Thürmers Weib (beide von hier),
Magdalena, Andreas Elsten Weib zu Priestorff.

Gruß Nebelmond

Dann heiße ich die beiden jetzt in meiner Ahnentafel willkommen!


(Achtung: Triggerwarnung für Vegetarier!)
Früher musste ich alles allein machen.
Seit ich hier bin, fliegen mir die gebratenen Tauben in den Mund!





Thomas
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.02.2021, 13:28
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 477
Standard

Hallo Thomas,
vielleicht kannst Du noch weitere Ahnen begrüßen ?
Hier geht es noch ein wenig zu Korge weiter, im KB Göttnitz :

Trauung
Andreas Korge ist mit J.(Jungfer) Anna, Andreas Naumanns Tochter allhier copuliret am 24. Jan. 1671

Taufe am 31. Oct . 1671
Kind : Andreas
Vater : Andreas Korge
Mutter : Anna

Andreas Korge stammt nicht aus Göttnitz. Kurz vor seine Trauung 1671 ist er Taufpate bei einer anderen Familie. „Andreas Korge aus … hmitz“ ist noch lesbar, trotz drübergewischter Tinte.

Begräbnis Anno 1694
Andreas Korge der Ältere von Zähmitz, welcher bey seiner Tochter, Rudolph Gleißenrings Eheweibe, sich eine gute Zeit aufgehalten, ist den 13. Martii 1694 alhier begraben mit einer Leichenpredigt.
Aetatis 88. Jahr und 8 monat.

Zähmitz = Zehmitz ? (gehört zur Landeskirche Anhalt)

Begräbnis 1712
Am 8 Xbr (Dec.) ist Andreas Korgen des Älteren Weib Anna Naumannin, mit einer Leichenpredigt begraben.

Begräbnis 1724
Den 13 9br (Nov.) ist Andreas Korge im 76. Jahre mit einer Leichenpredigt begraben.

Taufe am 26. August 1645
Andreas Nauman zu Göttnitz ein Junge Tochter getaufft, so genandt worden ANNA
Ihre Baten sind gewesen
Christina, Hansen Sellen Weib,
Barthel Krauße Weib Anna
und Urban Mahn.

Gruß Nebelmond
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
heintze , heinze , lausigk , libbesdorf , windmüller , windmüllermeister

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.