#1  
Alt 30.01.2021, 10:58
Benutzerbild von steppu
steppu steppu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2012
Ort: Güstrow
Beiträge: 200
Standard Auswanderung von Schweden

Möller Schweden Auswanderung

Hallo ihr Lieben,
ich habe in meiner Ahnenforschung eine Auswanderung gefunden, von der ich nicht weiß, um welches Land oder welchen Ort es sich handelt.
Folgendermaßen: eine Urgroßtante 3. Grades Frieda
Dorothea Wilhelmine Johanna Schmidt *10.12.1873 Göllin, Mecklenburg +?
oo 13.07.1900 Heinrich Joachim Christian Hacker *05.01.1871

deren Tochter Emmi Anna Hermine Hacker *06.07.1907 Goldberg
oo 31.12.1936 Seved Per Edvard Möller *19.11.1909 Torekov, Schweden

Die Tochter Hillevi Elfrida Margaretha Möller *20.07.1939 Helsingborgs Maria, Malmöhus, Sverig
ist ca. 1961-64 ausgewandert laut ancestry von Helsinborg, Schweden nach Tullen?.
Wer weiß zu diesem Ort etwas? oder was bedeutet es in dem Eintrag.
Schwedisch kann ich leider nicht.
Ich habe schon gesucht, aber nur Berg in Italien gefunden.

Vielen Dank Steppu
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Möller, Auswanderung.jpg (36,9 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2021, 11:28
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.119
Standard

Hallo,

Avlämnat till Tullen heißt, wie jeder im Netz zu findende Übersetzer zu berichten weiß, Abgegeben an Zoll. also kein Ort.
Über ancestry, aber auch denjenigen, der das in Schweden gefilmt hat, kann man sich wirklich nur aufregen. Ganz vorne stehen wohl auch Auswanderer bis 1936, dann folgen zwei Einbände nur mit Vorder- und Rückseite, 1956 -60 und 1961-64 und dann geht es auf einmal in irgendeinem Jahr los, und das mittendrin im März, so dass man nicht weiß, welches Jahr das ist, und hört Ende jenes Jahres auf. Wieso bis 1948 lt Titel?? Das sind einfach nur Schlampsäcke.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.01.2021, 12:37
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.814
Standard

Hallo Seppu und Thomas,

während die Übersetzung "Zoll" richtig ist, würde ich dennoch denken, dass es sich hier um eine Ortsangabe handelt. Ich wüsste auch nicht, warum man ein Kind beim Zoll abgeben sollte - zumindest in Schweden war das selbst bei Michel von Lönneberga nicht möglich...
Während "avlämnat" sehr richtig "abgegeben" heißt, steht "lämnat till" für "gegangen/umgezogen nach".

Nun ist also eher die Frage, welcher Ort hier gemeint sein könnte. Meine Lesart wäre, dass die Dame von der Maria-Gemeinde in Helsingborg in eine andere Gemeinde/einen anderen Stadtteil umgezogen ist, die nach der dortigen Zollstelle "Tullen" benannt wohl eine Zollstelle am Stadtrand war. Nun müssten die Lokalhistoriker ran.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.01.2021, 13:28
Benutzerbild von steppu
steppu steppu ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2012
Ort: Güstrow
Beiträge: 200
Standard

Danke Thomas und Scherfer,
ich habe auch die Seiten durchblättert, um herauszufinden, um welches genaues Jahr es sich handelt. In ancestry ist immer einiges unklar. Wie bei den KB durchsucht man am besten immer die Seiten selbst genau, denn dort fehlt oft einiges, vieles ist nicht richtig indiziert oder falsch zugeordnet. Ich bin trotzdem dankbar, das es ancestry gibt und finde sehr viel.
Betreff Möller werde ich wohl davon ausgehen, das es sich gar nicht um eine Auswanderung handelt, sondern wohl eher um einen Umzug wie du meinst Scherfer und in dieser Richtung weiter suchen.
Danke für Eure Hilfe
Traudi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2021, 13:32
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.814
Standard

Hallo Traudi,

auf dieser Seite steht, dass der Zoll von Helsingborg 1940 in den "Norra Hamnen" (Nordhafen) umgezogen sein soll. Dann müsste man jetzt möglicherweise schauen, welche Kirchengemeinde in der Ecke dieses Hafens zu finden sein könnte.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.01.2021, 13:49
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.119
Standard

Hallo,

es steht dort in der Spalte Avlämnat. Also vllt so etwas wie Fall abgegeben an??
Von den Einträgen auf der Seite sind in dieser Spalte 27 mit Tullen gekennzeichnet, 3 mit Utl.sekt., 5 mit Pr. Port. (Post.?) und 1 mit O.P.

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2021-01-30_134839.jpg (7,8 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2021-01-30_135157.jpg (44,2 KB, 6x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (30.01.2021 um 13:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.01.2021, 18:22
Benutzerbild von steppu
steppu steppu ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2012
Ort: Güstrow
Beiträge: 200
Standard

Danke für die Bemühungen Thomas.
Bin bei Hillevi Elfrida Margaretha und auch der Schwester Bodil Harriet Margareta Möller leider noch nicht weiter gekommen, aber den Bruder Jan Edvard Kristian Möller und seine Frau habe ich gefunden. Es puzzled sich doch noch was.
LG
Traudi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.03.2021, 15:41
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 77
Standard Möller, Seved Per Edvard und Familie

Hallo



was ich in unseren Archiven finden konnte (ich bin Schwedin und lebe auch in Schweden) ist folgendes:



Möller, Seved Per Edvard wurde am 19 November 1909 in Torekov geboren. Torekov ist ein Ort in dem Bundesland Skåne. Der Ort gehört zur Kommune Båstad und wird von Kristianstad verwaltet.



Er hat am 31 Dezember 1936 geheiratet.



Am 10 Dezember 1993 starb er an seinem Geburtsort Torekov.



Er wird im Volksregister (församling) von Torekov geführt.


------------
Die Tochter Hillevi Elfrida Margaretha Möller *20.07.1939 ist ausgewandert.
Tullen bedeutet hier tatsächlich Zoll. Gemeint ist, dass diese Auswanderer mit Sack und Pack ausgewandert sind und ihr gesamtes Hab und Gut beim Zoll deklariert haben (müssen).

-------------
Emmi Anna Hermine Möller wurde am 6 Juli 1907 in Deutschland geboren.
Sie war seit 10 Dezember 1993 Witwe. Gestorben ist sie an ihrem letzten Wohnort Torkov am 4 April 1995.

-------------
Möller, Bodil Harriett Margaretha wurde am 22 Mai 1937 in Landskrona (Malmöhus, Skåne) geboren. Dort ist sie auch registriert.

Bis in die 70er Jahre lebte sie in Krabbeg 14, 25236 Hälsingborg bei ihren Eltern und blieb bis dahin unverheiratet.

Nach 1971 gibt es keinen Eintrag mehr.

-------------
Möller, Jan Edvard Kristian wurde am 25 Februar 1941 in Helsingborgs Maria, Malmöhus län, Skåne, geboren. Er lebte bis in die 70er mit seiner Schwester Bodil bei seinen Eltern. Am 10 April 1971 hat er geheiratet und lebt in Ödåkra. Geführt wird er im Fleninge, Helsingborgs Kommune, Skåne län, Skåne.

Er ist verheiratet mit Gun Inger Viola, geboren am 28 August 1944 in Ängelholm, Kristianstads län, Skåne.

-------------
Möller, Nils Georg Kristian (Sohn des Jan Edvard Kristian und Gun Inger Viola) wurde am 2 August 1974 in Helsingborgs Gustav Adolf, Malmöhus län, Skåne, geboren und ist unverheiratet.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.