Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 26.02.2021, 10:17
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.029
Standard

Hallo Andre,

Zitat:
Zitat von Andre_J Beitrag anzeigen
Der grundsätzliche Unterschied zwischen Matricula und FamilySearch ist aber die durchsuchbare Indexierung. Die gibt es bei Matricula nicht,
Für einen Teil der KB bei Matricula gibt es auch eigene durchsuchbare Indizes.
Für Passau auf http://gendb.bistum-passau.de/ (mit direktem Link zum Bild) und die österreichischen KB auf https://genteam.at/ , wobei hier auch deutsche Sammlungen mit erfasst sind (Bistum Passau - Nürnberg Stadt - IKG Nürnberg - IKG Nürnberg Begräbnisse - Bayreuth)

Es hängt halt auch immer davon ab, ob sich freiwillige Helfer finden, die diese Daten erfassen und dann zentral organisiert (am besten vom jeweiligen Archiv) zur Verfügung stellen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.03.2021, 07:05
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 348
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo Gudrid,
Du mußt bei FamilySearch nichts bezahlen. Du benötigst lediglich eine kostenlose Registrierung/Anmeldung. Dazu mußt Du nur einen Namen, ein Geburtsdatum (es prüft keiner ob es stimmt) und eine Mailadresse hinterlegen und Dir einen Benutzernamen überlegen. Also fast so wie bei uns
Guten Morgen,
gibt es eine Möglichkeit mit einem Teilnehmer Kontakt aufzunehmen, wenn da steht:
[Identität aus Datenschutzgründen zurückgehalten]

Danke!
__________________
Liebe Grüße
Gudrid

Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.
Nikos Kazantzakis
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.03.2021, 14:33
ManHen1951 ManHen1951 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2012
Ort: ex Köln, jetzt Westerwald
Beiträge: 593
Standard

Hallo,
bei familysearch.org gibt ein Message System und wenn die eingeloggten Teilnehmer gelegentlich dort hineinschauen, kann man darüber Kontakt aufnehmen.
In einem Fall ist es mir gelungen, in einem anderen Fall, der sehr wichtig für mich sein kann, leider nicht.
Hier konnte ich vom LDS Service, mit Hinweis auf Datenschutz, lediglich erfahren, dass die gesuchte Nutzerin noch aktiv sei und dass sie ohne Emailadresse angemeldet sei, mehr könne man mir nicht mitteilen.


Gruß
Manfred
__________________
FN Hensel, Petzold, Sparsam, Bärthold, Meissner in Schönwalde / Krs. Sorau und Niederlausitz
FN Kanwischer, Bebel (Böbel), Sippach (Siepach/Siebach), Roch, Sampert, Minzer in Pabianice / Lodz / Tomaszow

FN Hoffmann, Petzke, Paech, Seifert
FN Kuschminder, Stobernack, Seiffert
FN Mattner, Brettschneider
in Pommerzig / Krs. Crossen a.d.Oder, D-Nettkow, Gross Blumberg, Lang-Heinersdorf
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.04.2021, 19:23
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.322
Standard

Hallo zusammen,

nun wurde bei FamilySearch diese Sammlung geringfügig ergänzt und aktualisiert:
„Deutschland, Sachsen-Anhalt, Bistum Magdeburg, katholische Kirchenbücher, 1608 – 1945“
veröffentlicht am 09.02.2021 mit 257.051 Datensätzen

aktualisiert am 02.04.2021 mit 267.218 Datensätzen
vgl. https://www.familysearch.org/search/collection/4130003

Aber viel spannender ist es, dass ich in dem englischsprachigen FamilySearch-Newsroom und dem englischsprachigen FamilySearch-Blog einen Hinweis auf diese Sammlungen gefunden habe:

„Deutschland, Bayern, Diözese Augsburg, katholische Kirchenbücher, 1615 – 1939“
mindestens sechsmal aktualisiert am 17.04.2018, am 01.05.2018, am 21.06.2018, am 22.01.2019, am 23.09.2019 und am 30.09.2019 mit mindestens 9.397.920 Datensätzen.
vgl. https://www.familysearch.org/search/collection/2780016

„Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Diözese Münster, katholische Kirchenbücher, 1680 – 1975“
Angabe als neue Sammlung am 04.01.2021 mit 2.452.567 Datensätzen
und Aktualisierung am 08.03.2021 mit weiteren 380.146 Datensätzen

vgl. https://www.familysearch.org/search/collection/4124957
sowie https://media.familysearch.org/new-f...-january-2021/
und https://media.familysearch.org/new-f...-8-march-2021/
Diese Sammlung wird auch erwähnt im monatlichen Rekord Update im englischsprachigen FamilySearch-Blog (jedoch nicht im deutschsprachigen!) für März 2021.
vgl. https://www.familysearch.org/blog/en...on-march-2021/
Dahingegen ist die Sammlung aus der Auflistung der Rekord Updates im FamilySearch-Blog für Januar 2021 wieder entfernt worden, nachdem ich eine Anfrage an den FamilySearch-Support gerichtet hatte, weil wegen eines Fehlers ein Reklamations-Ticket aufgemacht wurde.

Das Problem bei beiden Sammlungen besteht darin, dass diese zwar über den o.g. Link aufgerufen werden können, dass sich aber die Suchmaske für die Indexierung nicht angezeigt wird und daher auch nicht aufrufbar ist!

Daher ist es denkbar, dass die beiden o.g. Sammlungen „Deutschland, Bayern, Diözese Augsburg, katholische Kirchenbücher, 1615 – 1939“ und „Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Diözese Münster, katholische Kirchenbücher, 1680 – 1975“ entweder versehentlich oder bewusst für Deutschland noch nicht freigegeben wurden, da sie auch noch nicht auf der Homepage bei den derzeit angezeigten 35 Sammlungen für Deutschland (Suche > Aufzeichnungen > Deutschland) aufgelistet sind.

Zwar mag es sein, dass die Indexierung schon jetzt für den support von FamiliySearch oder von einem Deutschland Center für Familiengeschichte aus eingesehen werden kann. Gleichwohl wäre es wünschenswert, wenn die o.g. Sammlungen auch generell für die Allgemeinheit durchsuchbar sein würden.

Ein geringer Anteil der Datensätze aus der Sammlung „Deutschland, Bayern, Diözese Augsburg, katholische Kirchenbücher, 1615 – 1939“ könnte jedoch in der Sammlung „Deutschland, Bayern, katholische Kirchenbücher, 1653 – 1875“ enthalten sein.

Vielleicht gibt es alsbald eine Lösung und die o.g. Indexierungen werden für die Allgemeinheit freigeschaltet.

Viele Grüße und FROHE und GESUNDE OSTERN
Ralf
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07.04.2021, 08:40
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.322
Standard

Hallo zusammen,

heute wurde bei FamilySearch eine weitere Sammlung mit indexierten Aufzeichnungen der Kath. Kirchenbücher aus einem Diözesanarchiv geringfügig um 66.123 Datensätze ergänzt und aktualisiert:
Es handelt sich um:

„Deutschland, Rheinland-Pfalz, Diözese Mainz, katholische Kirchenbücher, 1540 – 1952“
veröffentlicht am 08.12.2020 mit 639.322 Datensätzen

aktualisiert am 11.01.2021 mit 2.190.371 Datensätzen
aktualisiert am 07.04.2021 mit 2.256.494 Datensätzen
vgl. https://www.familysearch.org/search/collection/4127803

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.