#41  
Alt 04.01.2020, 03:00
idrzewiecki idrzewiecki ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 89
Standard

Die Familie RIBBENTROP treibt mich zur Verzweiflung. Bisher finde ich da so gut wie gar nichts bzw. nur Sachen die vielleicht-eventuell passen könnten. Und die sind echt mager.

Das einzige, was ich bsiher tatsächlich als "heiße Spur" habe ist die Auswanderung einer Johanne Ribbentrop, deren Mutter Minna Ribbentrop hieß. Hier vermute ich eine familiäre Verbindung - wahrscheinlich die Mutter meines Großvaters und seine Schwester. Leider habe ich bei diesem Strang bisher noch nicht einmal belegbare daten. Ich weiß nur, dass Heinrich Georg Ribbentrop so zwischen 1959 und 1961 in Hildesheim gestorben sein muss.

Zumindest die Großeltern (Ehefrau Maria Martha Ribbentrop, geb. Kluwe) waren beide evangelisch. Doch dummerweise gibt es bei Archion bisher nicht ein ev. Kirchenbuch aus Hildesheim.

Ich hoffe ja, das StA Hildesheim hat etwas für mich. Da heißt es erst mal Warten...
__________________
~~~~~
RIBBENTROP - Hildesheim & KLUWE - Hildesheim & Drengfurt (Ostpreußen)
DRZEWIECKI - Hildesheim & MNICH - Hildesheim & Oschiek (Oberschlesien)
BOLLE - Dorstadt, Niedersachsen
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 05.01.2020, 02:03
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 1.286
Standard Hallo

OHallo
Gleiche Addresse Beitrag #5 Seite 1 das passt doch ganz gut
Mit der Verwundenliste gibt es doch auch ein Geburtsdatum (Hermann Ribbentrop geb 26.10.1897)
Und dann gibt es noch Hermann Ribbentrop from tree Ingo Drzewiecki Familienstammbaum (oder ist das deiner ?)
Mfg
Focke13

Geändert von focke13 (05.01.2020 um 02:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.01.2020, 03:32
idrzewiecki idrzewiecki ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von focke13 Beitrag anzeigen
OHallo
Gleiche Addresse Beitrag #5 Seite 1 das passt doch ganz gut
Mit der Verwundenliste gibt es doch auch ein Geburtsdatum (Hermann Ribbentrop geb 26.10.1897)
Und dann gibt es noch Hermann Ribbentrop from tree Ingo Drzewiecki Familienstammbaum (oder ist das deiner ?)
Mfg
Focke13
Ja, das ist "meiner". Ich bin mir aber noch immer nicht sicher, ob das jetzt ein DBruder von "Heinrich Georg" war oder ein Sohn. Für einen Sohn erscheint er mir aber zu alt, denn meine Mutter, also dann in dem Fall seine Schwester, ist ja erst 1940 geboren. Daher tendiere ich eher zum Bruder des Opas.

Die Teichstraße 3 in Hildesheim war aber definitiv im Besitz der Familie Ribbentrop, denn in manchen Einwohnerbüchern aus Hildesheim, in denen auch die einzlenen Häuser aufgelistet sind, tauchten als Eigentümer die "Erben Ribbentrop" auf.

Aber auch die Minna Ribbentrop habe ich noch nicht wirklich verankern können. Diese taucht ja in den Auswanderlisten als Mutter einer Johanne auf.

Meine Vermutung ist im Moment:

Mutter: Minna Ribbentrop (wobei Minna ja u.a. Hermina/Hermine sein könnte)
Kinder: Heinrich Heorg, Hermann und Johanne
Ehefrau Heinrich: Maria Martha geb. Kluwe
Ehefrau Hermann: Anna Johanne geb. Weise
Tochter bzw. Enkelin: Helga Ribbentrop

Wobei dann immer noch die Schneiderin Lina Ribbentrop mit in dem Haus auftaucht. Ich erinnere mich daran, das ich als Kind öfter mal was von "Tante Lina" gehört habe - also gehe ich stark davon aus, dass sie auch noch mit zur "Sippe" gehört.
__________________
~~~~~
RIBBENTROP - Hildesheim & KLUWE - Hildesheim & Drengfurt (Ostpreußen)
DRZEWIECKI - Hildesheim & MNICH - Hildesheim & Oschiek (Oberschlesien)
BOLLE - Dorstadt, Niedersachsen

Geändert von idrzewiecki (05.01.2020 um 03:36 Uhr) Grund: Namen nachgetragen
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 07.01.2020, 16:17
idrzewiecki idrzewiecki ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 89
Standard

Was mich im Moment etwas verwundert, dass es scheinbar nach ihrer Auswanderung in die USA so gar keine Spuren mehr von Johanne Ribbentrop zu geben scheint. Ich hatte schon angefangen, über die in den Einwanderungspapieren genannte Cousine Anna Eulgem zu recherchieren und da auch einiges gefunden, aber noch keine Verbindung zu meiner Familie.
__________________
~~~~~
RIBBENTROP - Hildesheim & KLUWE - Hildesheim & Drengfurt (Ostpreußen)
DRZEWIECKI - Hildesheim & MNICH - Hildesheim & Oschiek (Oberschlesien)
BOLLE - Dorstadt, Niedersachsen
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 02.02.2020, 17:09
idrzewiecki idrzewiecki ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 89
Standard

So, dank einer Mail des Friedhofamtes in Hildesheim habe ich zumindest einige Daten von den Großeltern erhalten. So führt nun die Spur der Großmutter väterlicherseits nach Oschiek was nach meinen Rechechern zu Schlesien gehörte. Dort soll sie am 07.01.1909 unter dem Namen Luzie Mnich geboren sein.

Meine Großmutter mütterlicherseits hingegen stammt aus Ostpreußen, das wusste ich bereits. Aber nun habe ich auch Geburtsdatum und Ort. Maria Martha Kluwe wurde demnach am 19.12.1899 in Drengfurth/Ostpreußen (Kreis Rastenburg) geboren. Heute heißt der Ort scheinbar Srokowo.

Meine Frage nun ist: Wo beginne ich da mit der Suche? welche Seiten im Netz sind da vorhanden? Und nein, trotz meines Namens spreche ich nicht ein Wort polnisch.

Der mütterliche Großvater ist tatsächlich auch in Hildesheim geboren. Dank der jetzt vorhandenen Geburts- und Sterbedaten kann ich da ja erst mal wieder das StA anlaufen.
__________________
~~~~~
RIBBENTROP - Hildesheim & KLUWE - Hildesheim & Drengfurt (Ostpreußen)
DRZEWIECKI - Hildesheim & MNICH - Hildesheim & Oschiek (Oberschlesien)
BOLLE - Dorstadt, Niedersachsen

Geändert von idrzewiecki (02.02.2020 um 17:10 Uhr) Grund: Zeilenabstände verringert
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 02.02.2020, 17:26
Benutzerbild von JuHo54
JuHo54 JuHo54 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2008
Beiträge: 852
Standard

Hallo idrzewiwcki,
Olschiek gehört zum Landkreis Gr. Strehlitz, das zugehörige kath. Kirchspiel ist Rosmirz und das ev Kirchespiel Gr. Strehlitz.
Siehe auch hier:
http://genwiki.genealogy.net/Landkre...3%9F_Strehlitz

Liebe Grüße
Jutta
__________________
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß


FN Wittmann und Angehörige - Oberpfalz-Westpreußen/Ostpreußen/Danzig - Düsseldorf- südliches Afrika
FN Hoffmann und Angehörige in Oberschlesien- FN Rüsing/Gierse im Sauerland

IG Oberpfalz- IG Düsseldorf und Umgebung - IG Bergisches Land - IG Ostpreußen-Preußisch Holland -IG Nürnberg und Franken

Geändert von JuHo54 (02.02.2020 um 17:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 02.02.2020, 17:44
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.363
Standard

Hallo,

Oschiek kreis Groß Strehlitz gehörte laut Kartenmeister Stand 1905 zum StA. Kadlub.
http://www.kartenmeister.com/preview...p?CitNum=44511
Derzeit nichts online
Urząd Stanu Cywilnego w Kadłubie ( Standesamt Kadlub )
--> https://szukajwarchiwach.pl/45/1073/0/-#tabSerie

auf dem neuen Portal ist auch noch nichts online:
--> https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/..._zespolu=45466

Akta urodzeń = Geburten

Zuständig Archiv Oppeln (Opole)

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (02.02.2020 um 18:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
drzewiecki , eulgem , frick , hildesheim , kluwe , mnich , niedersachsen , ribbentrop

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.