Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.01.2020, 18:56
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 168
Standard Sterbeeintrag 1707

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1707
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Meißen/Sachsen
Namen um die es sich handeln sollte:

Ein ungewöhnlich langer Eintrag im Bestattungsbuch, von dem ich leider wie immer nur etwa die Hälfte verstehe. Danke an alle, die Zeit und Muse haben, mir erneut unter die Arme zu greifen.

Den 13. July zur Nacht ist Christian Kluncker,
Bauer und Christ? ??? zu Ockrilla ? Kirchvater
allhier zu Zscheila, als die Einquartierung über Nacht
(von d…? dies??? mann geworbenen,, so außen geb??? ge??
gehabt von einer? Hausmanns? Kunst bey der Fr. Maria
Ger?? D? With?, seiner Hast? g??? über) ??? ??? unther
gnügt ??? und der ? ihn zu Erden? wollen mit ei
ner Herp?? Fänger? ohne Wort reden?, unter den C??? ???
Im Leib Fänger worden und als folgender 15? dieses
der Cörper ???ert sehr man den (geis?)tig Vater dem arm
S??? rau?? bis an die Gurgel, worauf? er abermals? unter
einen Pulß?? ??? ??? hiesigen Gottesacker bey
gesargt und den 5. ? Trinit. sein ? Begräbniß
? gebürtens? Predigt gehalten worden?? seines Alter
52 Jahre 9? Monath u. 3 Tage.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Tauf-__Trau-_und_Bestattungsbuch_1700-1783_Bild310-komprimiert.pdf (142,9 KB, 3x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.01.2020, 19:32
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.910
Standard

Hallo,


ich lese:


Den 13. July zur Nacht ist Christian Kluncker,
Bauer und Gericht Schöppe zu Ockrüll(??) auch Kirchvater
allhier zu Zscheila, als die Einquartierung über Nacht
(von Schwedischen angeworbenen, so außen gebürg(?Gebirge?) gekar..(??gekommen)
gehabt von einen Hauptmanns Knecht bey der Fr. Maria
Schneydern Witbe, seinen Hoff gleich über) welcher sich unver
gnügt erwisen und der seel. ihn zu reden wollen mit ei-
nen Hirschfänger(=Messer) ohne Wort reden, unter den linken Arm
in Leib gestochen worden und als folgenden 15 dieses
der Cörper eröffnet, Folge man den Stich unter dem arm
schärff rauff bis an die Gurgel, worauf er Abends unter
einen Pulß Läuten auff hiesigen Gottesacker bey
gesetzt und den 5. p.(ost) Trinit. sein Leichen Begängnäß(Begängnis)
und Gedächtnüs(Gedächtnis) Predigt gehalten wurde. seines Alter

52 Jahre 9? Monath u. 3 Tage.




Der Arme!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.01.2020, 19:48
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.964
Standard

Hallo
noch ein paar Kleinigkeiten:

von Schwedischen neugeworbenen

eröffnet, sahe man den Stich

sein Leichen Begängnüß


VG
mawoi


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.01.2020, 20:12
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 168
Standard

Vielen vielen Dank ihr zwei, ohne euch wäre ich nicht weitergekommen.

Da ist mein Vorfahre wirklich brutal zu Tode gekommen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.