Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1711  
Alt 24.01.2020, 19:25
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.290
Standard

Zitat:
Zitat von Saraesa Beitrag anzeigen
Nach ein paar weiteren Nachforschungen online stelle ich nun fest, dass Adam Ries mein direkter Vorfahre ist.
So schnell kann das gehen.
im Club!

Lg, Claudia von den bergkellners
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1712  
Alt 25.01.2020, 00:14
Benutzerbild von Tunnelratte
Tunnelratte Tunnelratte ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2014
Beiträge: 635
Standard

Zitat:
Zitat von Saraesa Beitrag anzeigen
Nach ein paar weiteren Nachforschungen online stelle ich nun fest, dass Adam Ries mein direkter Vorfahre ist. (Leider habe ich sein Rechentalent nicht im Geringsten vererbt bekommen.)
So schnell kann das gehen.
Dies hier schon gesehen ?
http://www.adam-ries-bund.de/index.htm?nachfahr.htm
__________________
wenn man den Nachbarshund zum angeln mitnimmt, ist wenigstens die Köterfrage geklärt
Mit Zitat antworten
  #1713  
Alt 25.01.2020, 22:39
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.075
Standard

Hallo allerseits.

An meinen Haupt-Linien weiterarbeiten d.h. sämtliche Taufeinträge im Register (IV) 1864-1891 zu den Namen Daxner , Derfler, Hütter, Loidl, Reisenbichler, Riedler, Strauss, Wiesauer - herausfinden (erledigt) und zusortieren, ob Namensträger zu meinen Vorfahren gehört haben oder nicht.

Daxner, Derfler sind erledigt, Hütter fast, wobei da sehr wenige Namen sind, Loidl, Reisenbichler, Riedler, Strauss, Wiesauer warten noch auf Bearbeitung.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #1714  
Alt 26.01.2020, 10:45
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.214
Standard

Moin,


Da ich im moment mit meiner väterl. Seite nicht so recht vorwärts komme habe ich mir mal eine Seitenlinie meiner mütterl. Omi-Seite angesehen. Siehe da, es gibt sogar noch kath. KB aus dem Ort und die Ehefrau war sogar katholisch.
Aber leider musste ich auch hier wieder feststellen- man kann nicht alles haben. Wäre ja auch zu schön gewesen.


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #1715  
Alt 29.01.2020, 00:23
Summsie Summsie ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2010
Ort: Wartburgkreis
Beiträge: 118
Standard

Ich habe gestern dank Archion und sehr viel Recherche eine neue Ahnenlinie entdeckt.

Und offenbar ist Johann Benedict LEO mein 8x Urgroßvater. Er ist 1627 in Bad Salzungen (Thür.) geboren, war Amtsschösser u.a. in Tonndorf, Reinhardsbrunn und ab 1663 in Georgenthal bei Gotha. Als solcher wurde er als ein fanatischer Hexenjäger (kein Witz!) bekannt und - soweit ich auf die schnelle online finden konnte - allein für 13 Hexenprozesse in Georgenthal (Thür.) verantwortlich, die für die Beteiligten größtenteils übel ausgingen. Das ist das erste Mal, dass mich einer meiner Ahnen schaudern ließ...
Mit Zitat antworten
  #1716  
Alt 29.01.2020, 02:11
idrzewiecki idrzewiecki ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 87
Standard

Ich habe gestern völlig überraschend eine sehr freundliche Antwort aus dem "Amt für Tiefbau, Grün und Friedhöfe" aus Hildesheim erhalten. Ich hatte dort im Dezember angefragt, ob sie ggf. in ihren Unterlagen noch einige Aufzeichnungen zu meinen Großeltern vorliegen hätten. Gerade mütterlicherseits sah es bis jetzt ziemlich dunkel aus. Ich hatte diesen versuch eigentlich schon als "nicht erfolgreich" verbucht...
Jedenfalls brauchte die Mail u.a. die Geburtsdaten und Geburtsorte der mütterlichen Großeltern zu Tage, und auch einige weitere Daten, so dass ich jetzt mit diesen auch endlich mal gezielt an die jeweiligen Standesämter rangehen kann.

Es geht jetzt also nach Ostpreußen bzw. Polen.
In der Mail stehen zwar die Orte Drangfurth/Ostpreußen und Oschiek aber ich gehe mal davon aus, dass es sich tatsächlich um Drengfurth (heute: Srokowo) und Osiek handeln müsste.
__________________
~~~~~
RIBBENTROP - Hildesheim & KLUWE - Hildesheim (vorher vermutlich Ostpreußen)
DRZEWIECKI - Hildesheim & MNICH - Hildesheim
BOLLE - Dorstadt, Niedersachsen

Geändert von idrzewiecki (29.01.2020 um 02:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1717  
Alt 29.01.2020, 02:46
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 502
Standard

Guten Abend idrzewiecki!


Oschiek (Landgemeinde und Gutsbezirk) befand sich im Kreis Groß-Strehlitz (laut Gemeindeverzeichnis 1900).


Drangfurth lässt sich tatsächlich nicht finden, wohl aber das von Dir vermutete Drengfurth (Stadt und Vorstadt/Landgemeinde) im Kreis Rastenburg.


Gruß
Fabian
Mit Zitat antworten
  #1718  
Alt 29.01.2020, 23:02
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.290
Standard

Heute vormittag zwei genealogisch wichtige Telefonate geführt, danach Mails an diverse Pfarrämter geschickt gespickt mit Fragen zu meinen Altvorderen.

Am Nachmittag endlich den Sterbeeintrag von Johann Andreas Schenk gefunden und zwar dort, wo ich ihn gestern mehrfach überlesen haben muss
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1719  
Alt 30.01.2020, 19:44
lemedusa lemedusa ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 45
Standard

Hab vom Standesamt Wurzen eine E-Mail bezüglich der angefragten Personenstandsurkunden bekommen und muss jetzt ein "Anforderungsschreiben" hinschicken, um die zu bekommen und natürlich die Gebühr bezahlenb. Gebühr hab ich gleich überwiesen, das Schreiben geht morgen auf die Reise und dann hab ich hoffentlich irgendwann nächste Woche einige Personenstandsurkunden von den Großeltern und Urgroßeltern mütterlicherseits.


Spannend ist das vor allen, weil ich einen privat geführten Stammbaum aus der Linie hab und die Daten darauf verifizieren möchte-mit den Dokumenten sollte das größtenteils erledigt sein...
Mit Zitat antworten
  #1720  
Alt 30.01.2020, 22:00
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.659
Standard

Ich habe mir heute nach Jahren an's Herz gefasst und insgesamt 8 Briefe an recherchierte Nachkommen verfasst.
.. in der Hoffnung, dass ich überhaupt eine Antwort bekomme und im Lotto-Fall sogar jemand noch alte Bilder hat.

Ansonsten gibt es demnächst ein Grundbuchauszug auf dem Staatsarchiv in Schneidemühl in der Hoffnung auf verwertbare Informationen, die mich in dem Zweig weiterbringen.

Und natürlich erwarte ich wieder einmal verzweifelt Antwort aus dem Diözesanarchiv in Kattowitz.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:30 Uhr.