#1  
Alt 05.11.2017, 20:42
dora381 dora381 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2017
Beiträge: 4
Standard Machendorf, Karlswald, Reichenberg

Hallo,

ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren Franz Dienst und Josef Hermann mit Familie, die zum Teil gebürtig aus Reichenberg sind bzw zwischen 1910-1945 dort gelebt haben. Ich habe leider kaum Daten um vernünftig nach ihnen suchen zu können. Sie waren auch alle konfessionslos. Allerdings weiß ich, dass sie im Stadtteil Machendorf und/oder Karlswald gelebt haben. Nun wollte ich erstmal versuchen online die Adressen herauszufinden. Bei der Volkszählung von 1921 komme ich allerdings nicht weiter. Die Stadtteile sind nicht aufgeführt. Oder sind sie vielleicht anderen Stadtteilen untergeordnet? Ich hoffe es kann mir jemand helfen, vielen Dank!
LG, dora381
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2017, 22:05
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei http://vademecum.soalitomerice.cz sind Reichenberger Personenstandsregister der Konfessionslosen (deren Anzahl recht überschaubar war) verfügbar, die Geburten bis 1905.

Dort finden sich bspw. von den Eltern
Josef Herrmann (Zimmermannsgehilfe, * 1870 Karlswald lt. Nachtrag bei Sohn Edwin, * um 1873 lt. Heiratseintrag) und
Julie Herrmann geb. Hoffmann (* 1873 Karlswald oder Machendorf)
die Kinder:

Selma Herrmann (* 11.07.1895 Friedrichshain Nr. 25)
Edwin Herrmann (* 05.09.1896 Friedrichshain Nr. 25)
Ida Herrmann (* 24.12.1897 Karlswald Nr. 40)
Bruno Herrmann (* 31.10.1899 Karlswald Nr. 40, † 31.08.1900 Karlswald Nr. 40)
Erhard Herrmann (* 13.04.1901 Karlswald Nr. 40, † 16.06.1902 Karlswald Nr. 40)
Berta Herrmann (* 27.11.1902 Karlswald Nr. 40)
Richard Herrmann (* 29.10.1904 Karlswald Nr. 40)

In ihrem Heiratseintrag ∞ 26.05.1895 Reichenberg finden sich wiederum deren Eltern.

Nachtrag:
Offenbar hatten die beiden noch eine uneheliche Tochter Amalia Her(r)mann (* 03.11.1893 Friedrichshain).
Sie heiratet am 18.12.1920. Eltern, Wohnort und Konfessionslosigkeit passen.

Geändert von Valentin1871 (06.11.2017 um 13:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.11.2017, 08:19
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von dora381 Beitrag anzeigen
Nun wollte ich erstmal versuchen online die Adressen herauszufinden.
Die Reichenberger Adressbücher sind online: http://wiki-de.genealogy.net/Kategor..._(Sudetenland).
Man muss allerdings beachten, dass Karlswald und Machendorf früher noch nicht nach Reichenberg eingemeindet waren.

Geändert von Valentin1871 (06.11.2017 um 11:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.11.2017, 11:51
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von dora381 Beitrag anzeigen
Bei der Volkszählung von 1921 komme ich allerdings nicht weiter. Die Stadtteile sind nicht aufgeführt.
Bei FamilySearch (und Ancestry) sind nur die Unterlagen der damaligen Stadtbezirke verfügbar,
wohingegen bei http://vademecum.soalitomerice.cz auch die Vororte zu finden sind!

Karlswald Nr. 1-41: http://vademecum.soalitomerice.cz/va...C&scan=1#scan1
Machendorf Nr. 1-95: http://vademecum.soalitomerice.cz/va...C&scan=1#scan1
Machendorf Nr. 96-168: http://vademecum.soalitomerice.cz/va...C&scan=1#scan1

Zufälligerweise wohnt ein Franz Dienst 1921 genau in Machendorf Nr. 96, aber das scheint nicht der Richtige zu sein,
da im Haus des Josef Herrmann in Karlswald Nr. 40 ebenfalls ein Franz Dienst wohnt.

Karlswald Nr. 40: http://vademecum.soalitomerice.cz/va...an=114#scan114


Zählbogen Familie Josef Herrmann: http://vademecum.soalitomerice.cz/va...an=115#scan115
Josef Herrmann (* 22.12.1872 Karlswald)
∞ Julie geb. Hoffmann (22.06.1873 Machendorf)

Kinder:
Ida Herrmann (* 24.12.1897 Karlswald)
Berta Herrmann (* 29.11.1902 Karlswald; im Personenstandsregister ist der 27.11.1902 angegeben)
Richard Herrmann (* 28.10.1904 Karlswald; im Personenstandsregister ist der 29.10.1904 angegeben)

Und der Schwiegervater wohnt ebenfalls als Wittwer mit in dieser Wohnung: Eduard Hoffmann (* 28.10.1852 Karlswald)

Die Tochter Selma Herrmann hatte vor der Volkszählung 1921 am 16.11.1918 geheiratet - einen gewissen Franz Dienst.
Das scheint also das Bindeglied der beiden Familien Dienst/Herrmann zu sein.
Sie haben dann in ihrem Elternhaus eine eigene Wohnung bezogen (s.u.).

Der Sohn Edwin Herrmann hatte vor der Volkszählung 1921 am 04.09.1920 geheiratet und war nach Maschendorf Nr. 52 zu seiner Braut gezogen.
Nicht wundern, dort ist als sein Geburtsort Machendorf angegeben.
Die Zählbögen musste man ja selbst ausfüllen und da Karlswald zur Gemeinde Machendorf gehörte, hat der Edwin offenbar einfach Machendorf eingetragen.


Zählbogen Familie Franz (III) Dienst: http://vademecum.soalitomerice.cz/va...an=116#scan116
Franz (III) Dienst (* 17.06.1895 Friedrichshain)
∞ Selma geb. Herrmann (* 11.07.1895 Friedrichshain)

Kinder:
Helmut Dienst (* 04.06.1917 Karlswald)
Waldraude Dienst (* 23.12.1919 Karlswald)


Nachtrag:
Jetzt wird es klar
Der Franz Dienst in Machendorf Nr. 96 ist der Vater von Franz Dienst in Karlswald Nr. 40.

Zählbogen Familie Franz (II) Dienst: http://vademecum.soalitomerice.cz/va...C&scan=2#scan2
Franz (II) Dienst (* 15.09.1869 Obersiebenbrunn in Niederösterreich)
∞ Leopoldine geb. Kahl (* 22.05.1872 Friedrichshain)

Kinder:
Alfred Dienst (* 17.10.1896 Friedrichhain)
Otto Dienst (* 11.04.1904 Friedrichhain)
Oskar Dienst (* 01.01.1909 Machendorf)
Rudolf Dienst (* 01.05.1913 Machendorf)

Geändert von Valentin1871 (06.11.2017 um 15:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.11.2017, 14:42
dora381 dora381 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2017
Beiträge: 4
Standard

Lieber Valentin1871,
vielen lieben Dank! Das ist ja Wahnsinn, ich bin absoluter Neuling in der Ahnenforschung und gerade völlig perplex wie viel Sie mir in so kurzer Zeit anbieten können. Das hilft mir enorm weiter!
Danke, danke, danke!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.11.2017, 15:55
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von dora381 Beitrag anzeigen
Lieber Valentin1871,
vielen lieben Dank! Das ist ja Wahnsinn, ich bin absoluter Neuling in der Ahnenforschung und gerade völlig perplex wie viel Sie mir in so kurzer Zeit anbieten können. Das hilft mir enorm weiter!
Danke, danke, danke!
Hallo Dora,
es freut mich, wenn es weiterhilft.
Das Zusammentragen ging jedoch nur deshalb so schnell, weil die Informationen alle online waren.
Die Quellenlage im Raum Österreich und Böhmen ist in dieser Hinsicht sehr gut.

Bei Matricula Online findet sich übrigens der Geburtseintrag in Niederösterreich auch schnell.
Da der Vater ebenfalls Franz hieß, habe ich die Nummerierung (I), (II), (III) nochmals aktualisiert.

Franz (II) Dienst (* 15.09.1869 Obersiebenbrunn), Vater: Franz (I) Dienst, Großvater: Andreas Dienst

So, nun höre ich aber auf
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.11.2017, 20:49
dora381 dora381 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2017
Beiträge: 4
Standard

Und ich versuche schon seit zwei Stunden etwas über Niederösterreich herauszufinden. Also vielen Dank für die erneute Hilfe! ;-)
Und ich bin nicht böse für weitere Tipps wie ich jetzt weiter vorgehen kann.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.11.2017, 08:29
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von dora381 Beitrag anzeigen
Und ich versuche schon seit zwei Stunden etwas über Niederösterreich herauszufinden.
Die Kirchenbücher (fast ausschließliche katholische) von Österreich sind
bei Matricula Online frei verfügbar - natürlich nur jene, welche nicht mehr unter die jeweiligen (landesspezifischen Sperrfristen fallen.
Die Region Niederösterreich ist aufgeteilt in die Diözese St. Pölten (westlicher Teil) und Erzdiözese Wien (östlicher Teil): http://data.matricula-online.eu/de/oesterreich/

Wenn die Ahnen weiterhin aus Nordböhmen kommen, bleibt das Staaliche Gebietsarchiv Leitmeritz Anlaufstelle: http://vademecum.soalitomerice.cz,
für andere Teile Böhmens siehe https://www.familia-austria.at/index...482-tschechien.

Zitat:
Zitat von dora381 Beitrag anzeigen
Also vielen Dank für die erneute Hilfe! ;-)
Und ich bin nicht böse für weitere Tipps wie ich jetzt weiter vorgehen kann.
Grundsätzlich empfielt sich eine kostenlose Anmeldung bei https://genteam.at. Dort werden immer mehr Matriken von Österreich und Böhmen indexiert.
Persönlich war ich für diese Regionen mittels der Volltextsuche von ANNO (in alten Zeitungen) oft erfolgreich http://anno.onb.ac.at/anno-suche,
da sich Hinweise auf bspw. Trauungen oder Tode finden lassen.

Ansonsten Kirchenbucheinträge entziffern, nach Geschwistern suchen (nur bei manchen Kindern finden sich hilfreiche Nachtragungen, und so lassen sich mehrere Eherfrauen zuordnen).


Nachtrag:

Ich will da jetzt wirklich nicht zu viel vorwegnehmen, aber es sei darauf hingewiesen, dass je älter die Einträge sind, umso schwieriger werden sie natürlich auch zu lesen. Des Weiteren kann man davon ausgehen, dass die Konfessionslosen früher gläubig (kath.) waren.

Die kath. Matriken von Machendorf (cz. Machnín) finden sich unter Machnín.
Beim Geburtseintrag der Julie (dt.) sieht man bspw. als Taufnamen Julia (lat.). In den Kirchenbüchern wurden oft die Vornamen oft lateinisiert geschrieben. Da muss man dann selbst entscheiden, welche Variante man in seine Unterlagen aufnimmt. Übrigens ist sie 1 Tag früher geboren.

Julia Hoffmann (* 21.06.1873 Machendorf, ~ 22.06.1873 Machendorf)

Friedrichshain (cz. Bedřichovka) war in Kratzau (cz. Chrastava) eingepfarrt und hatte dort eigene Kirchenbücher.
Die kath. Matriken finden sich also unter Chrastava.
Somit lässt sich schlußfolgern, dass die Trauung von Franz (II) Dienst
auch in der Kratzauer Pfarrkirche stattgefunden hat, auch wenn sich die Trauung im Friedrichshainer Traubuch findet, siehe dazu auch das Titelblatt.

Franz (II) Dienst mit Leopoldine Kahl
∞ 29.05.1892 Kratzau

Bloß bei den Friedrichhainer Geburten/Taufen werd ich nicht schlau.
Das letzte verfügbare Buch ist 1802-1863. Das deckt sich auch mit den Informationen hier http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/kb/kratzau.html.
Vermutlich enthält das nächste Buch Geburten in der Schutzfrist und ist aus diesem Grund noch nicht verfügbar.
Warum sind die relevant. Auch wenn die Eltern konfessionslos waren, müssen das die Kinder nicht zwangsweise sein,
siehe die Census-Angaben bei Franz (II) Dienst (Eltern konfessionslos, Kinder r.k.).

Geändert von Valentin1871 (07.11.2017 um 14:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.11.2017, 15:47
dora381 dora381 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2017
Beiträge: 4
Standard

Hallo Valentin,
vielen Dank für die vielen Tipps. Ich bin tatsächlich voran gekommen, vor allem in Obersiebenbrunn. Die verschiedenen Bücher von Machendorf usw finde ich nach wie vor sehr verwirrend, aber Dank Deiner Links finde ich sie immer schnell wieder. ;-) Und es stimmt, ich stoße langsam an meine Grenzen was das Entziffern angeht. Für das Lateinische habe ich notfalls noch einen Lateinlehrer an der Hand. ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
familie dienst , familie hermann , karlswald , machendorf , reichenberg , sudetenland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:14 Uhr.