#1  
Alt 20.06.2019, 17:49
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.556
Standard Ortsfamilienbuch Wallau (Lahn) und Weifenbach?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1630
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Wallau (Lahn)
Konfession der gesuchten Person(en): evgl.-
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo,


besitzt jemand das Ortsfamilienbuch Wallau (Lahn) und Weifenbach?

Ich bin auf der Suche nach folgenden Personen.

Hans Henckel * ca. 1561 in Weifenbach, + 15.05.1632 Wallau
dessen Ehefrau
Anna N.N., * ca 1567 in Weifenbach, + 09.02.1627 in Wallau


Sind Daten zu dieser Familie und deren Vorfahren/Nachkommen im o.a. Familienbuch?



--
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.07.2019, 05:32
Renerpho Renerpho ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Ort: Marburg
Beiträge: 46
Standard

Hallo Forscher007,

Ich besitze das OFB Wallau&Weifenbach, ja.

Das gesuchte Ehepaar ist Familie #887, mit vielen Nachkommen bis ins 19. Jahrhundert. Den Namen der Ehefrau kann ich nicht bestätigen (wird im OFB nicht genannt), aber dabei könnte es sich auch um einen Fehler im OFB handeln. Hast du den Namen aus dem Original-Kirchenbuch?
Deine Datumsangaben stimmen, aber der Geburtsort ist wahrscheinlich Wallau, nicht Weifenbach.

887. Henckel, auf dem Hatzfelder Hof, Hans der jüngere, Gerichtsschöffe und Kirchensenior, *err. 1561, +15.05.1632 Wallau
und N.N.f., *err. 1567, +09.02.1627 Wallau
1. Hans, #888, +22.09.1632 Wallau, Pest
2. Herman, #889, *err. 1594, +17.01.1669 Wallau
3. Eydell, #890, +23.11.1632 Wallau, Pest
4. Andreas, #896, *err. 1606, +20.02.1680 Wallau

Sein Vater ist
885. Henckel, Hans der ältere
1. Philipp, #886, + vor 1624
2. Hans der jüngere, #887 (s.o.)
3. Henchen, Gerichtsschöffe und Kirchensenior, #893, * in Weifenbach, +24.03.1630 Weifenbach
4. Cuntz, Gerichtsschöffe, #892, *err. 1579, +16.01.1659 Wallau, "ein böser Kirchgänger"

Im OFB findet sich zu den Eltern von #887 sonst nichts, dafür aber im Leibeigenenverzeichnis des Oberfürstentums Hessen von 1570 (Archivsignatur HStAM S37, Blatt 29r, siehe Anhang).

Wallen
iii alb. i Huen. Heinckeln Heintz Gretgen
iii alb. i Huen. Hannß Heinckeln Heintzen Sohn Anna
iii alb. i Huen. Hainckeln Hannß Eiden Gilbertt

Hans der Ältere (#885) und seine Frau Anna lebten also in Wallau. Sie heirateten vor 1570 (tatsächlich vor 1561/62, laut Geburtsjahr des Sohns Hans d.J.). Die Eltern von Hans d.Ä. waren Heinz und Margarethe (Gretchen) aus Wallau. Beide starben nach 1570. Außerdem hatte Hans d.Ä. einen Schwager Gilbert.

Die Stammreihe endet mit Heinz, dessen Geburt auf kurz nach 1500 anzusetzen ist. Aus dieser Zeit sind für Wallau selbst keine Einwohnerlisten erhalten. Für die Herkunft der Familie Henkel gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Runzhausen b. Gladenbach
In einer Musterungsliste des Amts Blankenstein von 1502 (HStAM S34/3) werden unter dem Ort "Romptzhusen" genannt: Joist und Niclauß, Söhne des Hen Heynckel.
2. Rennertehausen b. Battenberg
In der entsprechenden Musterungsliste des Amts Battenberg/Eder (HStAM S34/1) wird ein Hans Henckel genannt. Er taucht auch im Steuerregister von 1495 (HStAM Best. Rechn I. Nr. 9/7) auf, mit Angaben zu Frau und Kindern: Hans Henckel, Ehefrau Else, seine Mägde Else und Katharine, sowie die Söhne Henche und Hans.

Die Familie Henkel ist zum Einsetzen der Kirchenbuchaufzeichnungen (1574) bereits in Rennertehausen, Battenfeld und Allendorf/Eder ansässig. In Hatzfeld gibt es die Familie seit spätestens 1589 (Cuntz Henckel; HStAM Best. 19a Nr. 207), wobei nicht klar ist, ob dieser Cuntz von der Wallauer oder der Rennertehäuser Linie abstammt. In Roda bei Rosenthal gibt es 1495 einen Henckel (HStAM Best. Rechn. I Nr. 9/26), aber das könnte auch bloß ein Vorname sein...

P.S. Familie #887 (Hans Henckel d.J.) ist Urahn des Unternehmers Fritz Henkel, Gründer der Henkel AG (#1027 im OFB), und auch Nr. 14680+14681 in meiner eigenen Ahnenliste.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wallau 1570.jpg (232,1 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Gruß, Daniel
Forschungsschwerpunkte
Orte: Battenberg/Eder mit Ortsteilen (1300-1900), Hatzfeld (1500-1900), Marburg (1500-1800), Oberleutensdorf (vor 1900)
Familien: Lettermann, Willstumpf, Havlicek

Geändert von Renerpho (15.07.2019 um 05:37 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.07.2019, 10:07
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.556
Standard

Hallo Renerpho,


vielen Dank für die ausführlichen Informationen zur Familie HENCKEL.

__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.09.2019, 14:21
Renerpho Renerpho ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Ort: Marburg
Beiträge: 46
Standard Ergänzung

Eine Ergänzung zu meinem früheren Post:

Hans Henckel der Ältere starb vor 1588 (aber nach 1570). Dies ergibt sich aus einer Erwähnung im Salbuch von Stadt und Amt Frankenberg (HStAM S312, Blatt 724) bezüglich Abgaben des Wallauer Pfarrers Jost Kleinhenn an das Kloster Georgenberg bei Frankenberg:

Item ½ Morgen weniger 10 Ruten vor der
Hardt zwischen Henckels Hansen Erben vnd Hans
Milchsacks Erben Acker
__________________
Gruß, Daniel
Forschungsschwerpunkte
Orte: Battenberg/Eder mit Ortsteilen (1300-1900), Hatzfeld (1500-1900), Marburg (1500-1800), Oberleutensdorf (vor 1900)
Familien: Lettermann, Willstumpf, Havlicek

Geändert von Renerpho (04.09.2019 um 14:21 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.09.2019, 10:50
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.556
Standard

Hallo Renerpho,


vielen Dank für die ergänzenden Angaben.

--
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.09.2019, 13:06
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.558
Standard

Moin Renerpho,


darf ich mich den Nachfragen zum OSB Wallau anschließen?


Ich suche die Herkunt eines Johann Henrich Meyer (kann auch eine andere Schreibweise gewesen sein), der 1757 nach Schwarzenau in Wittgenstein geheiratet hat. Er war laut Heiratseintrag ein Sohn von Johann Henrich.


Unter den Paten seiner Kinder finden sich ein Johann Henrich Meyer aus Wallau, ein Johann Jost Meyer, Schäfer in Weidenhausen in Wittgenstein, und ein Johann Georg, der ausrücklich als Johann Henrichs Sohn von Wallau bezeichnet wird und als Sergeant in Königlich-Preußischen Diensten stand.


Kannst Du mal nachgucken, ob im OSB Wallau eine Familie Meyer ist, auf die die o.g. Angaben zutreffen könnten?


Vielen Dank!


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.