#1  
Alt 06.09.2019, 13:21
Bavariatroll Bavariatroll ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 4
Standard Josef Krumpholz geboren 22.12.1892 Ustron

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1866-1900
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Ustron , Christdorf (Křišťanovice)
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):





Hallo,


Ich bin auf der Suche von Informationen zu meinen Opa und seinen Eltern.
Nützlich wären Informationen zu seiner Geburt (Eltern Geburtsort).

Die Sterbeurkunde habe ich gefunden.

Von der Sterbeurkunde habe ich folgende Daten:



Josef Krumpholz.
Geboren am 22.12.1892 in Ustron Kreis Teschen Oberschlesien.
Gestorben am 11.12.1947 Mühldorf am Inn



Vater:Hermann Krumpholz Gastwirt , zuletzt wohnhaft und verstorben in Ustron.


Mutter:Emilie Kromer , zuletzt wohnhaft und verstorben in Ustron.


Gefunden habe ich eine Heiratsurkunde von einen Hermann Krumpholz geboren in Christdorf(Křišťanovice) und Emilie Kromer geboren in Freudenthal



http://digi.archives.cz/da/permalink...68c0263&scan=7


Was meint ihr sind diese Personen aus Christdorf(Křišťanovice)/Freudenthal seine Eltern?


LG Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.09.2019, 01:34
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Hallo Stefan,

ohne Geburtseintrag ist es schwer zu sagen, ob es die passenden Eltern sind. Sehr ärgerlicher, wenn genau da eine Lücke in den KBs ist.
Die Namen passen, aber der Beruf vom Herrmann Krumpholz macht mich stutzig.
Deiner ist Gastwirt und der im Traueintrag ist ein Schuhmacher. Klar kann sich der Beruf ändern, aber mich würde das verunsichern.

Du musst unbedingt noch die Hochzeit (StA und Kirche) von Josef Krumpholz finden, dort sollte ein Hinweis auf die genaue Herkunft der Eltern enthalten sein.
Schauen müsste man zuerst in Prinzenhof, Krotoschin, Posen - aber gibt es dort noch Unterlagen? Das nächste wäre dann der Ort Ustroń (da gibt es wenigstens das KB von 1899-1926)

Die Hochzeit wird sicherlich nicht vor 1923 gewesen sein, da war Christa Maria Carla Alexandra Legnik gerade 18 geworden (aber man weiß ja nie).
Die Region um Posen in der sie geboren wurde musste sie ja um 1919 verlassen (Versailler Vertrag). Daher schließe ich dann doch die Heirat in Prinzenhof aus.


Frage in die Runde: was ist ein "Übertrittschein bei der Braut"? Ist das ein Wechsel der Religion? Beide sind evangelischer Religion

liebe Grüße
Doro

PS:

-----die nachfolgende Liste beinhaltet Informationen zu dem Paar aus Christdorf welche du gefunden hast, diese müssen mit deinen aber nichts zu tun haben---

Name: Josef Krumpholz
Geburt: 4. Jul. 1829 Christdorf Nr.10
Beruf: Tagwerker in Christdorf
Ehe: 6. Jun. 1865 in Christdorf
Ehefrau: Ernestine Krumpholz geb. Fuhrmann (1837 - ?)

Eltern: Josef Krumpholz und Magdalena geb. Arbter (1805 - ?)

Geschwister
Karl Franz Krumpholz (1831 - ?)
Josefa Krumpholz (1838 - ?)
Karl Krumpholz (1844 - ?)
Johanna Pomp geb. Krumpholz (1834 - ?)
Johann Krumpholz (1842 - ?)

Kinder
Herrmann Krumpholz (1866 - ?)
Antonia Krumpholz (1869 - ?)
Karl Joseph Krumpholz (1874 - ?)
Julie Krumpholz (1868 - 1868)
Josepha Krumpholz (1872 - 1872)
Johann Krumpholz (1875 - 1876)


der fettgedruckte Herrmann ist der aus der gefundenen Ehe:

Name Herrmann Krumpholz
Geburt 15. Feb. 1866 Christdorf Nr.10
Taufe 15. Feb. 1866 Christdorf
Beruf Schuhmacher
Wohnort Freudenthal, Hintergasse 13 1891
Ehe mit Emilie Krumpholz geb. Kromer (Geburt: 25. Okt. 1868 Freudenthal)
Hochzeit am 25. Jan. 1891 in Freudenthal

---Ende---

Die einzige Quelle die diese beiden Personen mit deinem Josepf verbindet, gehört zu dir selbst und ist bei FamilySearch zu finden:
https://www.familysearch.org/tree/pe...tails/GMGG-BL2


---
PS: Prinzenhof - 134 Einwohner gem. Volkszählung vom 01.12.1905
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (07.09.2019 um 03:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.2019, 10:31
Bavariatroll Bavariatroll ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 4
Standard

Hallo DoroJapan,


Danke für deine Einschätzung.Man klammert sich halt an jeden Strohhalm.


Die Hochzeit von Josef Krumpholz und Christa Maria Carla Alexandra Lengnik war am 04.10.1936 in Bielitz.


Wie konnte ich das vergessen zu schreiben.
Typischer Anfängerfehler voll peinlich.


LG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.09.2019, 01:43
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Zitat:
Zitat von Bavariatroll Beitrag anzeigen
Hallo DoroJapan,

Danke für deine Einschätzung.Man klammert sich halt an jeden Strohhalm.

Die Hochzeit von Josef Krumpholz und Christa Maria Carla Alexandra Lengnik war am 04.10.1936 in Bielitz.

Wie konnte ich das vergessen zu schreiben.
Typischer Anfängerfehler voll peinlich.


LG
Hallo Bavariatroll,

alles kein Problem. Kann das nachvollziehen. Jeder fängt mal an.

Dann habe ich ein paar Frage, die du einmal in deinen Unterlagen prüfen kannst
(damit übst du auf wichtige Kleinigkeiten zu achten. ):

Allgemein:
-Stehen die Eltern bei der Hochzeit = Standesamt mit drauf?
-Stehen die Eltern bei der Hochzeit = Kirche mit drauf?
-Welche Unterschiede (bezogen auf den Inhalt) sind dir bei den Dokumenten aufgefallen?

Speziell bei diesem Fall:
-Was für ein Beruf hat der Vater Herrmann als sein Sohn Josef heiratet?
-Ist der Vater bereits Gastwirt (wie auf der Sterbeurkunde von Josef) oder doch ein Schuhmacher (wie in der möglichen kirchlichen Eheschließung von Herrmann)?
-Lebt der Vater (Herrmann) und die Mutter noch als die Heirat von Josef stattfand?
-Wo lebten die Eltern (Herrmann+Frau) zur Zeit der Eheschließung des Josef?
-Gibt es weitere Hinweise über die Herkunft der Eltern?

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (08.09.2019 um 01:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.09.2019, 10:50
Bavariatroll Bavariatroll ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von DoroJapan Beitrag anzeigen
Hallo Bavariatroll,

alles kein Problem. Kann das nachvollziehen. Jeder fängt mal an.

Dann habe ich ein paar Frage, die du einmal in deinen Unterlagen prüfen kannst
(damit übst du auf wichtige Kleinigkeiten zu achten. ):

Allgemein:
-Stehen die Eltern bei der Hochzeit = Standesamt mit drauf?
-Stehen die Eltern bei der Hochzeit = Kirche mit drauf?
-Welche Unterschiede (bezogen auf den Inhalt) sind dir bei den Dokumenten aufgefallen?

Speziell bei diesem Fall:
-Was für ein Beruf hat der Vater Herrmann als sein Sohn Josef heiratet?
-Ist der Vater bereits Gastwirt (wie auf der Sterbeurkunde von Josef) oder doch ein Schuhmacher (wie in der möglichen kirchlichen Eheschließung von Herrmann)?
-Lebt der Vater (Herrmann) und die Mutter noch als die Heirat von Josef stattfand?
-Wo lebten die Eltern (Herrmann+Frau) zur Zeit der Eheschließung des Josef?
-Gibt es weitere Hinweise über die Herkunft der Eltern?

liebe Grüße
Doro



Hallo Doro,


Ich habe nur Die Sterbeurkunde Von Josef Krumpholz mit folgenden Informationen.


Mühldorf den 12.12.1947


Der Buchhalter Josef Krumpholz


evangelisch lutherisch


ist am 11.12.1947 um 4:30 Uhr in Mühldorf im Kreiskrankenhaus verstorben.


Der verstorbene war geboren am 22.12.1892 in Ustron,Kreis Teschen , Oberschlesien


Vater Hermann Krumpholz , Gastwirt,verstorben und zuletzt wohnhaft in Ustron.


Mutter Emilie Krumpholz , geb. Kromer , verstorben und zuletzt wohnhaft in Ustron.



Der verstorbene war verheiratet mit Christa Krumpholz, geb. Lengnik.


Eingetragen auf schriftliche Anzeige des Amtsgerichts Mühldorf vom 12.12.1947 .



Todesursache Schädelbruch


Eheschließung des verstorbenen am 04.10.1936 in Bielitz/OS


LG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.09.2019, 19:17
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Hallo,

danke für den Inhalt der Sterbeurkunde.
Ein Schädelbruch, da wäre interessant genau herauszufinden, wie der genau zu Stande gekommen ist, ob man da noch ein Zeitungsausschnitte kommt?

Ich denke, dass sich die Dokumente aus Datenschutzgründen noch im Standesamt vor Ort befinden, bin mir aber nicht sicher.
Um die Kopie aus dem Eheregister aus Bielitz/OS zu bekommen, müsstest du dich entweder an das Standesamt

urząd stanu cywilnego
Plac Ratuszowy 5
43-300 Bielsko-Biała


Email: usc@um.bielsko.pl

oder an das Archiv in Bielitz wenden:

Archiwum Państwowe w Katowicach Oddział w Bielsku-Białej
Marszałka Józefa Piłsudskiego 43,
32-603 Bielsko-Biała

Polen

e-mail: apbielsko@katowice.ap.gov.pl
Niederlassungsleiter: Paweł Hudzik

Im Archiv konnte ich in den ganzen Akten der Stadt nichts zum Standesamt finden.
Auch wenn auf der "Startseite" als Wortgruppe (in grauer Schrift) urząd stanu cywilnego vorhanden ist, wenn man dort aber draufklickt kommt man nicht zu den Standesamtaufzeichnungen sondern zu den Stadtakten (siehe oben).

Das Archiv hat auch Kirchenaufzeichnungen für die evangelische Kirche für folgende Zeiträume (nicht online)
https://szukajwarchiwach.pl/13/1332/0/-#tabJednostki

Eheschließungen aber nur bis 1933 (Księga małżeństw Bielsko), deswegen denke ich, dass die Aufzeichnungen ab 1934 noch im Standesamt sind.

Hier noch etwas wissenswertes über die Stadt.

Ich hoffe du bekommst eine positive Rückmeldung. Bitte darauf achten, dass du das Standesamt in polnisch anschreibst, beim Archiv geht als Ausnahme auch deutsch. Vorlagen findest du hier

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (10.09.2019 um 20:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.09.2019, 19:03
Bavariatroll Bavariatroll ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 4
Standard

Laut meines Vaters war es ein Verkehrsunfall mit einem amerikanischen Soldaten.


Hab noch eine Email an das Standesamt in Bielsko-Biała geschickt und warte ganz gespannt auf deren Antwort.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.09.2019, 20:30
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Das mit dem Verkehrsunfall stand bestimmt damals im "Amtsblatt des Landkreises Mühldorf a. Inn" (evtl. auch die Traueranzeige):

Vielleicht gibt es den richtigen Jahrgang 1947 vom Amtsblatt im Stadtarchiv Waldkreiburg.

Drück dir die Daumen.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chistdorf , křišťanovice , krumpholz , ustron

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.