#1  
Alt 19.09.2019, 17:59
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.422
Standard Beuren/Ulmer Herrschaft

Name des gesuchten Ortes: Beuren/Ulmer Herrschaft
Zeit/Jahr der Nennung: um 1600, bzw. 20. Jht.
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: nahe Ulm

Hallo,
es gibt viele Orte die Beuren heißen, aber keines war, nach meinem Kenntnisstand, unter Ulmer Herrschaft.
Beim nächstgelegenen Beuren, bei Pfaffenhofen (früher auch "Beuren an der Biber"), wird in diesem Text extra erwähnt, dass Ulm keine Herrschaftsrechte besaß:
http://www.markt-pfaffenhofen.de/old...affenhofen.htm

Der Familienname gibt nichts her, er lautet SCHMIDT.
Vielleicht hat jemand eine Erkenntnis?

Karte des Ulmer Gebiets, Anfang 18.Jht.: http://biblio.unibe.ch/web-apps/maps...41.jpg&col=ryh
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Beuren.jpg (61,6 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (19.09.2019 um 18:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.09.2019, 18:21
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.422
Standard

Es ist vielleicht das andere bei Ulm gelegenen Beuren:

"1669 verloren die Besserer die Herrschaft über Schnürpflingen und es verblieb ihnen nur noch das Reichslehen Beuren."
Die Besserer waren nämlich Ulmer Patrizier.
"Der Herr von Besserer war einer jener Edelleute, die innerhalb einer Grafschaft einen Herrensitz mit dem dazugehörigen Dorf als freies Lehen hatten."
http://www.schnuerpflingen.de/gemein...ichtliches.php
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.09.2019, 18:24
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.139
Standard

Wenn man googelt, findet man, dass Geislingen an der Steige unter Ulmer Herrschaft stand. In einem Umkreis von 15 km um Geislingen findet man Wäschenbeuren, Blaubeuren und Ennabeuren. Zu Blaubeuren findet man u. a. "Bereits in alemannischer Siedlungszeit (6./7. Jahrhundert) bestand eine Siedlung Beuren an der Blau". Vielleicht wurde es ja auch später noch nur Beuren genannt.
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.09.2019, 19:59
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.422
Standard

Danke, aber leider kommen alle drei nicht infrage.

Ennabeuren
"Im 15. Jahrhundert zerfiel das Dorf in drei Ortsherrschaften, und um 1600 gab es einen helfensteinischen, einen grafeneckischen und einen württembergischen Schultheiß."

Wäschenbeuren
"Nach 1558 errichteten die katholisch gebliebenen Herren von Rechberg als Ortsherren eine Pfarrei. Der Ort war stets Zubehör der Wäscherburg. ... 1465 gab Veit von Rechberg zu Staufeneck im Tausch gegen andere Gebiete die Burg mit dem Rittergut Wäschenbeuren an Erzherzog Siegmund von Österreich, erhielt sie jedoch sofort als Lehen zurück. Erst 1599, nach dem Aussterben der Rechberger Linie, fiel die Wäscherburg an den Innsbrucker Lehenshof zurück. Mit dem Übergang an Österreich wurde die Burg Amtssitz eines Vogtes für das vorderösterreichische Amt Wäschenbeuren."

Blaubeuren
"1447 wurde jedoch die ganze Herrschaft samt dem Besitz auf der Alb und dem Hochsträß als österreichisches Lehen an Graf Ludwig von Württemberg-Urach verkauft. Die württembergischen Herzöge förderten das Städtchen als Grenzort am südlichen Albaufstieg."
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (19.09.2019 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.