Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2019, 14:53
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 385
Standard Waterloo 1815, Info zu Hannoveraner Soldaten gesucht.

Hallo,

vor einiger Zeit las ich in der Ortschronik zu Suderburg (bei Ülzen in Niedersachsen), daß einer meiner "Ahn-Verwandten" an der Schlacht zu Waterloo am 18.06.1815 teilgenommen hat.
Leider wurde nur der Nachname genannt (Pohlmann)
Das fand ich schon sehr interessant, habe aber nicht weiter nachgeforscht.
Nun kam vor ein paar Tagen im Fernsehen eine Reportage über Waterloo und den "Sensations"-Fund eines unbekannten Soldaten, der anhand der Münzen als ein Soldat der Hannoveranischen Truppen ausgemacht wurde.
Er starb vermutlich ein einer Kugel der Franzosen (Rückschluß war glaube ich auch die Kugelgröße von 19mm= frz. Kaliber), die man in seiner rechten Brust fand.

Nicht das ich jetzt einen Bezug zu meinem Verwandten herstellen möchte, vielmehr ist mein Interesse an weiteren Informationen erwacht.

Bei welchem Truppenteil genau hat mein Verwandter gekämpft ?
Gibt es dazu irgendwelche Namenslisten, Truppen-/Schlachtverläufe ?

Im Internet findet man viel aber irgendwie nie das richtige.
In den Verlustlisten (Online-Projekt Gefallenendenkmal) habe ich schon geschaut war aber nicht fündig. Also ist er vermutlich heimgekehrt.

Vielleicht ist ja jemand fachkundig oder hat Tipps/Links um noch weitere Informationen zum Soldat Pohlmann und seiner Truppengeschichte zu erhalten.

Einen schönen Sonntag
Grüße
Pauli

PS:
Bevor die Frage auftaucht, ja es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Ahn-Verwandter, meine direkten Ahnen zweigen sich vorher ab, weshalb ich den Ort nicht bis in die "Neuzeit 1815" weitererforscht habe und auch den Vornamen (noch) nicht kenne, aber dort gab es zu der Zeit nur noch die eine Familie.
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2019, 17:02
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 385
Standard

Da sucht man Ewigkeiten bevor man sich ans Forum wendet und dann findet man kurze Zeit später selbst eine heisse Spur.

Geschichte des IR 165 bei Wiki gefunden.
Aufstellung als leichtes Feld-Bataillon Lüneburg und 1815 bei Waterloo dabei.

Dann gehe ich mal bei der örtlichen Nähe davon aus das er dort gedient hat.

Bleibt die Frage ob es Personen-/Aufstellungslisten gab ?

Weiterhin schönen Sonntag
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen


Geändert von Pauli s ucht (12.05.2019 um 17:06 Uhr) Grund: Name des Bataillon geändert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2019, 18:20
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 822
Standard

Hallo Pauli,

falls du es noch nicht gefunden hast hier mal die Order of Battle der Armeen bei Waterloo. Fünf Hannoversche Brigaden waren beteiligt, plus das Hannoversche Reservekorps, das im Hinterland der Kampagne Garnisonen besetzte. Es gab ein Landwehr-Bataillon Uelzen, das zur 4. Brigade des Reservekorps gehörte. War also an der Kampagne gegen Napoleon beteiligt aber nicht bei der Schlacht bei Waterloo dabei. Ich erwähne es nur, weil Suderberg nahe Uelzen liegt. Zum Vergleich auch noch diese Seite zur Hannoverschen Armee bei Waterloo. Oder nochmal die Allied Order of Battle at Waterloo als Pdf.

Wegen der Stammrollen fällt mir das Niedersächsische Landesarchiv Hannover ein. http://www.arcinsys.niedersachsen.de...detailid=b1235
Im blauen Feld auf "Zugeordnete Objekte zeigen" klicken und dann links unter Gliederungspunkt 4.

Ein Gedanke noch: Könnte er nicht auch in der Königlich Deutschen Legion (King's German Legion) gewesen sein?

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (12.05.2019 um 18:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2019, 20:29
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 385
Standard

Hallo Basil,

erstmal Danke für die interessanten Links, nein die kannte ich noch nicht aber der erste ist schon schön mit "kindgerechter" Kampfaufstellung das ich es auch kapiere.

An die KGL habe ich noch nicht gedacht.
Ich bin gerade wieder unterwegs und kann gerade nicht nachschauen aber ich meine dort stand "An der Schlacht... teilgenommen". Das kann ja alles bedeuten.
Hmmm
Angesichts der 31 lfd Archivmeter werde ich wohl nicht drum herum kommen die KB zu sichten ob bei einem Eintrag Ehe/Kinder ein Verweis zur Truppe steht.
Denke das wäre zielführend.

Muss ich mal schauen ob die KB in Archion sind, ich war damals im Kirchbuchamt Hannover aber das ist halt seeehr weit weg.

Viele Grüße
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2019, 15:13
Maria Barbara Maria Barbara ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 423
Standard

Wie war denn sein Vorname?
Viele Grüße
Maria Barbara
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.05.2019, 18:41
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 385
Standard

Hallo Maria Barbara,
in der Chronik wird nur der Nachname genannt.
Zu der Zeit dürfte die Pohlmann-Population in Suderburg nicht mehr so groß gewesen sein.
Es gab Ende 1500 drei Höfe auf denen Hauswirte Pohlmann lebten aber auf 2 wechselten schon bald die Nachnamen. Blieb der Hof 11 auf dem nicht viel später als 1815 auch hier der Name verschwand.
Mit Zugang zum KB in Hannover wäre der Vorname sicher schnell zu klären aber ich wohne zu weit weg.
Wie gesagt, soviele Männer gab es da nicht.
Ich werde noch ein wenig Zeit brauchen dies selbst zu klären aber ich denke für die Suche in den Stammrollen etc. reicht Ort und Nachname.

(wie zB hier: http://s2w.hbz-nrw.de/download/pdf/2...20des%20Herzog)

Grüße
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.05.2019, 20:57
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.960
Standard

Leider ohne angegebenes Alter heiratet Johann Heinrich Jürgen Pohlmann am 4.1.1818 in Suderburg Anne Catharina Hagedorn. stirbt 1835 mit 43 J. 3 Mten.

am 16.11.1823 heiratet sein Bruder Carsten Heinrich die Dorothea Marie Blome, ebenfalls in Suderburg. Vater jeweils Johann P., weiland Hösseringen.
Carsten Heinrich stirbt am 11,12,1823 mit 35 Jahren.


Heinrich Christian P., Sohn des weil. Carsten Christoph P. in Suderburg heiratet am 11.5.1821 in Suderburg , nach dem Sterbeeintrag 1793 geboren ( 3.10.1856 mit 63 Jahren ).
Ein Bruder Carsten Christoph P. heiratet 1828 eine Dorothea Müller. Alter nicht zu ermitteln.

Vater Ca(r)sten Christoph stirbt 1819 mit 57 Jahren.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.05.2019, 19:33
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 385
Standard

Hallo,

ich fasse kurz zusammen, wer in Frage kommen könnte:
- Johann Heinrich Jürgen Pohlmann
- Carsten Heinrich Pohlmann
- Heinrich Christian Pohlmann *10.11.1792
- Carsten Christoph Pohlmann +06.01.1819 (laut Chronik stirbt er, Bruder des Heinrich Christian, am selben Tag ihres Vaters ebenfalls Carsten Christoph, hmmm ein Fehler in der Chronik ?, wahrscheinlich, Du sagtest ja er Heiratet 1828)


die unteren beiden kann ich also verwandschaftlich zuordnen habe aber keine KB-Einträge dazu. Vom Alter schließe ich deren Vater Carsten Christoph aus.
Die oberen beiden haben bestimmt eine Kurve Suderburg-Hössering-Suderburg gemacht. Müßte ich wie gesagt mal im KB-Amt nachschauen.

Danke für die Mühe.

Allerdings wird uns das auf der Suche nach dem Truppenteil nicht weiterhelfen...

Viele Grüße
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.09.2019, 14:14
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 385
Standard Ergebnis

Nach etwas Forschungsarbeit und viel Lesestoff nun die Auflösung,
mit Dank an alle beteiligten Rat- und Informationsgeber.

Vorweg:
Basil hatte den richtigen Riecher !

Die Soldaten der KGL (hier: Königlich Deutsche Legion) sind übrigens auf der Website der NLF zu finden.
https://www.familienkunde-niedersachsen.de
Die dort angegebenen Soldaten stehen aber in keinem Zusammenhang meiner Pohlmänner.


Hannoverschen Truppen:
Wer kommt denn bitte darauf das Landwehrbataillon Ülzen den fernen Hildesheimern zu unterstellen? Und dann jedes Jahr eine neue Struktur.


Zum Landwehrbataillon sind drei Stammrollen einsehbar.
Stammrolle des 3ten Bataillon des Hildesheimer Infanterieregiments vom April 1815 kommt dem Ereignis am Nähesten.
Das LwBtl ist bei der Anglo-Allied Army des Duke of Wellington als Reserve aufgeführt, wie Basil schon geschrieben hat.
Also eher eine Teilnahme als direkte Schlachtkonfrontation wie es die Chronik mit „…nahmen an der Schlacht….teil…“ suggeriert.
Trotzdem Hut ab vor den Leistungen der Soldaten, im Hotel waren die ja auch nicht und 1815 wären diese dann auch nicht so komfortabel gewesen


Zum Waterloo-"Erfolg" trugen folgende Ahnen bei
- Heinrich Christian Pohlmann, II Compagnie
- Hans Heinrich Christoph Pohlmann, I Compagnie (allerdings steht nur bei ihm unter Bemerkung „auf Befehl der KGL entlaßen")
Wurden ggf. einzelne Soldaten zur KGL beordert ?


Danke für eure Zuarbeit
Pauli

@Kasstor
Auch Dir nochmal Dank. Die Daten der von Dir gesuchten Pohlmänner kann ich jetzt einordnen und die Verwandschaft belegen.
Ich hab Dir eine Mail geschrieben. "Deine" Lindloffs sind auch verzeichnet.
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen


Geändert von Pauli s ucht (07.09.2019 um 14:59 Uhr) Grund: @Kasstor
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.09.2019, 20:31
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.235
Standard

Hallo Pauli,
in der Ordensliste 1817 sind vier Pohlmann verzeichnet:
https://haab-digital.klassik-stiftun...817000000/591/
- Gefreiter Jac. Pohlmann, 8. Inf.-Rgt. (Leib Inf.-R.).
- Wachtmeister Pohlmann, 1. Ulan. Rgt. (1. Westpr.).
- Unt. Offz. Pohlmann, 8. Inf.-Rgt. (Leib Inf.-R.).
- Unt. Offz.. Pohlmann, 28. Inf.-Rgt. (2. Rhein.).
Gruß Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.