#11  
Alt 26.07.2019, 09:08
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 347
Standard

Hallo zusammen,

besten Dank für eure sehr interessanten Rückmeldungen. Das werde ich der Forscherin gern übermitteln. Möglicherweise weiß man in den USA nicht so sehr viel über wandernde Handwerksgesellen und deren Bräuche.

Der Name desjenigen ist Gottlieb Flechtner. Ich hatte bereits begonnen, in den Hamburger Adreßbüchern zu suchen, habe dann aber aus Zeitgründen abgebrochen.

Das Emblem auf der Fahne erscheint mir auch irgendwie "bemerkenswert".

Viele Grüße
Magellan

Geändert von Magellan (26.07.2019 um 09:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.07.2019, 09:19
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.384
Standard

Also in den HH Passagierlisten findet man ja einen Gottlieb Flechtner, *1849, ausgewandert 1881, dieser war von Beruf Tischler und kam aus Russland. Woher soll er denn angeblich aus Schlesien genau stammen?

P.S. Wenn es sich um Gottlieb Flechtner mit Ehefrau Emma und Sohn Ernst (*1879 in Schwedenhöhe/Bromberg) handeln sollte, könnte man ja mal nach der STA Urkunde von 1879 schauen was dort zum Beruf des Vaters steht.
Siehe auch: https://www.findagrave.com/memorial/...lieb-flechtner

P.S. Schwedenhöhe findet man z.b. im Standesamt Bromberg III (Cywilnego Bydgoszcz Wieś III, pow. Bydgoszcz) auf genealogiawarchiwach.pl (dort sind die Scans einsehbar), aber gut möglich das auch in Bromberg Stadt bzw. Wieś I & Wieś II der Ort auftaucht.

P.S. II: Bei Ancestry gibt es mehrere Stammbäume mit dieser Familie, aber mit unterschiedlichen Ortsangaben - einmal Schwedenhöhe/Posen und einmal Breslau/Schlesien, ansonsten aber alle Daten mehr oder weniger identisch - etwas durcheinander das alles, außer (letzte) Wohn- und Geburtsorte sind bei ihnen wirklich verschieden.
P.S. III: Aha, der Gottlieb Flechtner, Tischler, findet sich im Adressbuch Breslau - seine Frau kam angeblich aus Schwedenhöhe/Posen, daher wohl das Ortsdurcheinander.

Geändert von sonki (26.07.2019 um 14:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.07.2019, 09:51
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.493
Standard

Zitat:
Zitat von Magellan Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
Das Emblem auf der Fahne erscheint mir auch irgendwie "bemerkenswert".
Viele Grüße
Magellan
Hallo Magellan,
das ist sehr wahrscheinlich das Zunftzeichen der Zimmerer. Ich erkenne Breitbeil und Axt, schwach auch den Zirkel. Jedenfalls ist das kein Freimaurer-Emblem.
https://www.google.com/search?client...er+Logo+Zirkel
https://www.google.com/search?channe...w=1298&bih=608

Die Frage ist aber: war das eine Zusammenkunft der fahrenden Zimmergesellen als Hauptveranstalter, oder waren sie Gäste bei einer Versammlung einer anderen Organisation. Das ist heute noch häufig der Fall.

Frag doch mal hier an: http://www.rechtschaffene-zimmerer.de/impressum.html
Die Organisationen der Wandergesellen durchschaue ich nicht, aber vielleicht hilft man Dir dort, den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Ach ja, Zimmerer und Tischler/Schreiner sind zwei verschiedene Holzberufe. Auf englisch heißen beide oft carpenter. Korrekt ist

carpenter - Zimmerer
joiner/cabinet maker - Tischler/Schreiner. Tischler und Schreiner sind synonyme, regionale Varianten

Ob die wandernden Zimmerer auch Tischler aufnahmen, weiß ich nicht, halte es aber für möglich. Heute jedenfalls gibt s auch Organisationen für wandernde Tischler.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (26.07.2019 um 10:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.07.2019, 12:05
Manfred Renner Manfred Renner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: 20257 Hamburg - Eimsbüttel
Beiträge: 978
Standard

Zitat:
Zitat von Magellan Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

dies ist eigentlich nicht meine Forschungsgegend, aber ich versuche im Moment einer Forscherin aus den USA zu helfen.

Einer ihrer Vorfahren (FLECHTNER), eigentlich aus Schlesien, soll vor seiner Auswanderung in den 1880er Jahren vermutlich in Hamburg bei den Freimaurern gewesen sein. Es existiert dazu ein Foto von 1877. Laut Rückseiten-Stempel wurde es in Hamburg gemacht. Bei einer Internet-Recherche stellte ich fest, dass die Gründung der Hamburger Freimaurer im Jahr 1737 war. Somit beträfe das Foto den 140jährigen Gründungstag.

Kann jemand die Vermutung bezüglich der Freimaurer bestätigen ? Wo könnte das Foto aufgenommen sein ? Weiß jemand mehr zu den Freimaurern im Hamburg als wir ?

Viele Grüße
Magellan
Hallo Magellan,
ergänzend zu den anderen Beiträgen hier noch :
Hamburg, Sitz der Großen Loge von Hamburg, kann den Ruhm für sich in Anspruch nehmen, die erste deutsche Freimaurerloge beherbergt zu haben. Bei den innigen Handelsbeziehungen zwischen London und Hamburg mußte hier auch die Freimaurerei bald Eingang finden. Schon 1733 genehmigte der Großmeister Earl of Strathmore elf deutschen Gentlemen die Errichtung einer Loge in Hamburg. Auch 1735 wird einer solchen Erwähnung getan. Diese Nachrichten sind jedoch mit Vorsicht aufzunehmen. Das älteste erhaltene Dokument in französischer Sprache weist auf die Gründung der Loge de Hambourg am 06.12.1737 hin. Stifter war der spätere holländische Leutnant Charles Sarry, bezeichnet als " Deputierter Großmeister von Preußen und Brandenburg.“ Mitstifter waren Baron Georg Ludwig von Oberg, der eine Woche später Stuhlmeister wurde, der hervorragende Stadtarzt Peter Carpser, der Gelehrte Peter Stüven und Daniel Krafft. Diese " Sociéte des acceptés maçons libres de la Ville de Hamborg" war an der Bäckerstraße in der Schenke des Weinwirtes Jens Arbien tätig.... etc.
Quelle :
Internationales Freimaurerlexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner, Amalthea - Verlag,
Wien. München, 1932
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.07.2019, 15:32
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.493
Standard

Hallo zusammen,
ich vermute, dass es sich nicht um eine Versammlung der Freimaurer handelt. Auf dem Foto sind viele Wandergesellen abgebildet, vielleicht handelt es sich sogar bei allen um aktive oder ehemalige Wandergesellen. Hinzu kommt das Zimmerer-Emblem auf der Fahne, das sich von einem Freimaurer-Emblem klar unterscheidet. Überhaupt fehlt jeder Hinweis auf Freimaurer.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (26.07.2019 um 15:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.07.2019, 16:54
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 347
Standard

Hallo zusammen,

die Breslauer Vorgeschichte des Gottlieb Flechtner ist mir bekannt, auch die Herkunft seiner Gattin aus Schwedenhöhe, da ich vor kurzem seine Trauungseintragung in einem Breslauer Kirchenbuch fand. Darin steht sein Geburtsort im Kreis Nimptsch, 40 km südlich von Breslau, also in Schlesien. Er ist tatsächlich Tischler und laut Angaben der US-Bürgerin 1849 geboren.

Es ist erstaunlich, wie viele verschiede Angaben in den diversen Datenbanken laut Euren Infos existieren. Ich habe dies jedoch nie kontrolliert, denn das war zu Anfang nicht der Grund der Anfrage der US-Bürgerin an mich.

Sohn Ernst soll einige Zeit nach seiner Ankunft in den USA verstorben sein. Da passen ja die Grabsteine "wie die Faust aufs Auge". Mir ist nicht bekannt, ob das alles meine Mail-Partnerin weiß ! Ich werde sie ebenfalls hierauf hinweisen.

@sonki
Woher genau stammt die Info zu Ernsts Geburt 1879 in Schwedenhöhe ?

@Xylander u. Manfred,
allerbesten Dank ebenfalls für Eure Tipps. Ich muß das alles erst mal sacken lassen.

Viele Grüße
Magellan
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.07.2019, 17:01
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 347
Standard

Hallo,

ich erhielt Rückantwort aus den USA und mit großem Interesse und Erstaunen hat man dort darauf reagiert, dass sich die Freimaurer-Vermutung offensichtlich nicht bestätigen lässt.

Die Fotos der Grabsteine waren bereits bekannt, aber das ist ja nicht so schlimm.

Mir wurde nun ein weiteres Foto zugesandt, auf dem es sich auf Grund der letzten Forschungsergebnisse vermutlich um entfernte Verwandte in Schwedenhöhe/Bromberg handelt. (Bisher konnte sich in der Familie meiner Mailpartnerin keiner einen Reim darauf machen, da niemand von einer Schwedenhöhe-Abstammung etwas wußte.) Wir sind zwar nicht im Posen-Forum, aber da es das Thema tangiert, will ich Euch noch einmal fragen, um was es sich im Hintergrund eigentlich handeln könnte ? Ein geschnitzter "Familienschrein" etwa ?

Magellan

Geändert von Magellan (29.07.2019 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.07.2019, 17:13
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 347
Standard

Ich versuche seit 10 min das Foto hochzuladen, was aber nicht funktioniert.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.07.2019, 17:41
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 347
Standard

Familie.jpeg
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 30.07.2019, 08:21
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.493
Standard

Zitat:
Zitat von Magellan Beitrag anzeigen
Hallo,
ich erhielt Rückantwort aus den USA und mit großem Interesse und Erstaunen hat man dort darauf reagiert, dass sich die Freimaurer-Vermutung offensichtlich nicht bestätigen lässt.
Magellan
Hallo Magellan,
bisher wissen wir nur, dass es sehr wahrscheinlich kein Freimaurer-Treffen ist. Aber worum handelt es sich in Wirklichkeit? Hast Du denn mal bei heutigen Organisationen angefragt? Hier nochmal der Link zu den rechtschaffenen Zimmerern, bei denen ich am ehesten vermute, dass sie helfen könnten.
http://www.rechtschaffene-zimmerer.de/impressum.html

Zum Foto mit dem "Schrein" habe ich keine Idee. Das Objekt sieht ja eigentlich so aus, dass man es nicht dauernd im Freien herumstehen lassen würde. Vielleicht fragst Du auch einmal im Forum Allgemeines oder in der Plauderecke.

Viele Grüße
Xylander
Für zwischendurch n bisschen Zimmererfolklore
https://www.google.com/search?q=zimm...w=1298&bih=608
https://www.youtube.com/watch?v=djdy4xPMZ6s

Geändert von Xylander (30.07.2019 um 13:26 Uhr) Grund: Zimmererklatsch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:57 Uhr.