#1  
Alt 20.08.2019, 20:22
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 362
Frage Kosten für Namensänderung in Kronen 1919/1923

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1919, 1923
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Linz, OÖ
Konfession der gesuchten Person(en): -
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): -
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Unterlagen aus dem OÖ Landesarchiv



Hallo zusammen!


Ich hab einen Akt aus dem OÖLandesarchiv zugeschickt bekommen.
Es geht um eine Namensänderung eines Kindes.
Alles so weit so klar, aber ich würd jetzt gern wissen, und hoff es weiss jemand eine Antwort drauf, wieviel man dafür heute in Euro zahlen müsste.


Im einen Anhang gehts um 1919 um 200.000 K und im 2. Anhang von Jänner 1923 um 400.000 K für die gleiche Namensänderungsgebühr.


War da irgendwo eine Geldabwertung dazwischen und das Geld war jetzt weniger wert? Aus den Angaben die ich im Internet gefunden hab, gibts von 1914 - 1918 die grobe Umrechnung 1K = 2€

Das wär ganz schön viel! Glaub ich so nicht!


Vielen Dank für eure Hilfe!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1919 Gebühr Namensänderung.JPG (170,1 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1923 Gebühr Namensänderung.JPG (201,0 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.08.2019, 16:11
Benutzerbild von Duppauer
Duppauer Duppauer ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 335
Standard

Hallo Lisi,

ja es gab eine Geldabwertung, Inflation nach dem 1. Weltkrieg.


Ich beziehe mich mal auf die österreichischen Papierkronen.
1924 wurde in Österreich auf den Schilling umgestellt.
1 Schilling entsprach 10.000 Papierkronen.
Demnach wären 20 Schilling , 200.000 Papierkronen oder 1,453 €.
40 Schilling , 400.000 Papierkronen, oder 2,907 €
https://de.wikipedia.org/wiki/Österreichische_Krone
Wobei hier der Wechselkurs Schilling zu EUR vom 2019 angenommen wird.
https://bankenverband.de/service/wae...nterbank=0&o=1

Aber ich glaube so kann man das nicht vergleichen. Man sollte ehr fragen wieviel kg Brot oder Fleich bekam man zu damaligen Zeit für 200.000 Kronen und das zu den heutigen Brot- und Fleischpreisen in Relation setzen.
Oder wie auch immer.
__________________
Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Geändert von Duppauer (21.08.2019 um 17:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.08.2019, 17:25
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 336
Standard

Hallo,


Preise für 1kg Brot:


1918: 0,57 Kronen
1921: 7,14 Kronen
1922: 1349 Kronen
1924: 5615 Kronen
1925: 0,63 Schilling


Quelle: http://www.rodaun-heimatkunde.at/1x185/1x185x950.pdf


LG
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.08.2019, 17:38
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 362
Standard

Sehr interessant!
Danke!
Der Vergleich mit den Brotpreisen ist nachvollziehbar und was das man auch "beziffern" kann.


Danke, da kann ich mir was unter den Preisen für die Namensänderung vorstellen!
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.