Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 11.01.2020, 17:32
Herr Sesterhenn Herr Sesterhenn ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 31
Standard

Danke Bast, das Du nachgesehen hast.

Das ist schon ein schöne Information

Einen Bernd kannte ich auch noch nicht und schon wieder ein Pfarrer in der Familie.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.01.2020, 18:10
Herr Sesterhenn Herr Sesterhenn ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 31
Standard

Den Sever kannte ich aber auch nicht. Da wird doch keine ganze Familie verschütt gegangen sein.

Geändert von Herr Sesterhenn (15.01.2020 um 17:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.01.2020, 17:51
Herr Sesterhenn Herr Sesterhenn ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 31
Standard

Ich hab da noch was gefunden.
Ich würde da all zu gerne, den Franz als Sohn in die unten stehende Liste eintragen.
geboren 1665 passt er doch sehr gut dazwischen.

Peter* SESTERHENN*
1640–1694
GEBURT 20 MAY 1640 • Wierschem, Mayen-Koblenz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
TOD 1694 • Möntenich, Cochem-Zell, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Heirat
um 1660
Dorothea Weckbecker*
(1642–1707)
Tod 1694 • Möntenich, Cochem-Zell, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Kinder :


Wilhelm* SESTERHENN*
1660–1725

Johann Sesterhenn
1672–1740

Matthias Sesterhenn
1674–1733

Philipp Sesterhenn
1675–1725

Eva Sesterhenn
1676–1713

Bernhard Sesterhenn
1678–

Servatius Sesterhenn ( Sever ? )
1680–

https://www.ancestry.de/family-tree/...92047693/facts
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.01.2020, 19:06
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 661
Standard Herr Sesterhenn.

Hallo Daniel.
FB.Forst 1580-1900.

2709 SESTERHENN, Peter (rk) 1.) E: S. Johann u. KÜNTZER, Maria
セ20.05.1640 in Wierschem, P: PeterSESTERHENN (2707); PeterSesterhenn aus Möntenich und Anna, Frau von Georg Stein
aus Metternich, Wohnort: in Möntenich, + vor 1694 in Möntenich, Verstorben bei der Firmung 1694.
Koo um 1660 mit
WECKBECKER, Dorothea 2.) E: W. Adam u. BRAUN, Anna
"um 1642 in Naunheim, + 12.04.1707 in Möntenich, Witwe des Peter Sesterhenn von Möntenich.
Familienname erschlossen aus dem Taufeintrag 1692 in Gering Pate 05.02.1692 bei Nikolaus HENN (1025).
Kinder:
1. Wilhelm (rk) 3.} 4.) 5.) '*um 1660 in Möntenich. Beruf: Hofmann in Klotten-Hof Kaveloh, des hochgebohm
und hochedlen Fürsten von Gymnich Hofmann, Titel: Synodale und Sendschöffe in Kletten. , Wohnort:
in Klotten, schatzt: 1694. + 31.12.1725 in Klotten-Hof Kaveloh, Koo vor 1684 in Klotten mit Barbara
MÖNTENICH" um 1661, + 04.09.1723 in Kletten-Hof Kaveloh.
2. Johann (rk) 6.) " um 1672 in Forst (Eifel), Beruf: Priester, + 22.09.1740 in Allenz, Pate bei Johann
SESTERHENN (2710), Pate bei Johann SESTERHENN.
3. Matthias (rk) " um 1674 in Möntenich, (2710).
4. Philipp (rk}" um 1675 in Möntenich, I. Koo vor 1700 in Forst (Eifel) mit Elisabeth PAULI (2712). 11. Koo
30.09.1710 in Forst (Eifel) mit Catharina MÜNCH (2712).
5. Eva (rk) " um 1676 in Möntenich, (2156).
6. Bernhard (rk) " um 1678 in Möntenich, Firmung: 20.10.1694, Zeugen: Anna luzia;, Pate bei Bernhard
7. Servatius (rk)'" um 1680, Pate 13.6.1704 Pate bei Margaretha SE$TERHENN(2710).
-------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.01.2020, 20:56
Herr Sesterhenn Herr Sesterhenn ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 31
Standard

Ich hatte ja nur gefunden, was Jogy uns bereits erklärt hat und Pollie nun zudem sehr ausführlich wiedergegeben hat.
Danke vielmals, für das stöbern.
Ich sehe noch mehr Sesterhenns in Keldung, aber keine Eltern und Geschwister, für Johann, den Vater von Peter.
Bislang finde ich an der Stelle nichts.
Vielleicht ist's im Schwedenkrieg verbrannt.

Ihr habt mir gut weitergeholfen.
Ich würde Euch gerne einen ausgeben, wenn ich könnte.
Ich wohne im Rheinland und werde auch bestimmt bald wieder Richtung Wierschem fahren. Am Neujahrstag war ich auch schon bei Schloss Berresheim wandern.

Da ich eurer Recherche vertraue, schließe ich eine Dokumentation von Franz's Eltern fast aus, wenn jedoch noch jemand den Franz dokumentiert sieht würde ich mich darüber sehr freuen.
Die Eltern von Johann Sesterhenn stehen jetzt auf jeden Fall ganz oben auf meiner Gesuchtenliste

Vielen dank Daniel
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.01.2020, 10:11
Gonzo4 Gonzo4 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 75
Standard

Guten Tag,

erneute Frage: WECKBECKER, Dorothea 2.) E: W. Adam u. BRAUN, Anna
"um 1642 in Naunheim, + 12.04.1707 in Möntenich, Witwe des Peter Sesterhenn von Möntenich.

Im FB Gappenach-Naunheim-Rüber von M. Rüttgers ist unter den Kindern des Paares Weckbecker-Braun keine Dorothea aufgeführt. Wo steht diese Abstammung denn nun?

Grüsse
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.01.2020, 18:04
Herr Sesterhenn Herr Sesterhenn ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 31
Standard

Ich glaube im FB Forst müsstest Du es finden, richtig ?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.01.2020, 18:39
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 661
Standard Herr Sesterhenn.

Hallo Daniel.
Ist es dieser?
FB.Forst 1580-1900.

2706 SESTERHENN, Franz (rk) 1)
"um 1480, Wohnort: in Möntenich.
Koo um 1510.
Kind:
1. Knithennen (rk) " um 1525 in Möntenich, (2707).
Quellen: 1.) Kindlinger Der Sohn wird 1544 als Pyrmonter Leibeigener genannt "Süsterhen Knithennen
Frantzen Sohn

2707 SESTERHENN, Knithennen (rk) 1.) E: S. Franz (2706)
"um 1525 in Möntenich, Beruf: Hofmann, Wohnort: in Roes-Pyrmont.
1544 Leibeigener der Herren zu Pyrmont.
Koo um 1560.
[Die Verknüpfung von Vater und Sohn ist nicht dokumentiert!}.
Kind:
1. Peter (rk) " um 1575 in Möntenich, (2708).
Quellen: 1.) Brommer Seite: 188 1563 wird "der jung Soester Hen uff Peyrmont" im Kurtrierischen Feuerbuch
genannt, gehört zu Möntenich

2708 SESTERHENN, Peter (rk) E: S. Knithennen (2707)
" um 1575 in Möntenich, Wohnort: in Möntenich, Pate 20.05.1640 bei Peter SESTERHENN (2709).
Koo um 1605 in Forst (Eifel).
Kind:
1. Johann (rk) " um 1610 in Möntenich. Wohnort: in Wierschem, Koo vor 1638 in Münstermaifeld mit Maria
KÜNTZER" um 1620.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.

Geändert von Pollie (16.01.2020 um 18:49 Uhr) Grund: Ergänzung.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.01.2020, 21:09
Herr Sesterhenn Herr Sesterhenn ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 31
Lächeln Das ist stark

Ich muss sagen, ich bin überwältigt. Das ist stark.
Jetzt kann ich faßt Alle Personen zuordnen, von denen ich gelesen hatte.
Da ist man, mit einmal, hundert Jahre weiter
Und so lange, ich keinen anderen Beweis finde, halte ich bereits, den
Peter* SESTERHENN* 1640–1694
für meinen 8ten Urgroßvater und so weiter,
auch, wenn mir die Herkunft, des
Hugo Sesterhenn
1618–1688
GEBURT ABT 1618 • Keldung
TOD 23 MAY 1688 • Keldung
noch gänzlich unerschlossen ist und er, somit genau so, Vorfahre von Franz Sesterhenn in Hoppstädten sein könnte, vom Alter her.
Möglicherweise ebenfalls Sohn von Peter S.
Ihm wird aber, meines Wissens nach, nur ein Sohn,
Matthias Süsterhenn
1650–1703
GEBURT ABT 1650
TOD 29 DEC 1703 • Keldung
zugeschrieben.
Dessen Sohn,
Peter Süsterhen
1700–1778
GEBURT 16 APR 1700 • Keldung
TOD 25 APR 1778 • Keldung,
verheiratet mit
Catharina Weckbecker
1700–1762

Ich bin fasziniert, das die Daten wirklich noch erhalten sind und ich glaube das bereits jetzt, daß diese Unterhaltung, für alle suchenden Sesterhenn eine gute Stütze sein wird !

Besten Dank für die Unterstützung, Pollie!

Meine geografische Linie sieht dann zusammen gefasst so aus :

https://photos.app.goo.gl/gvqcqF3V4Wdp7wgA8

https://photos.app.goo.gl/gha7Li1kzcD4LN4GA


Grüße Daniel

http://www.schrumpftal.de/buch/5bauersm.htm

Ps.: Nur schade, daß sich meine mütterliche Linie immer noch recht kurz darstellt.

Geändert von Herr Sesterhenn (17.01.2020 um 21:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.01.2020, 23:42
Herr Sesterhenn Herr Sesterhenn ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 31
Standard

Möglicherweise könnte auch eine Pfarrerbuch Zweitschrift Aufschluss, über etwaige uneheliche Kinder geben.
Knithennen habe ich sonst noch nirgendwo, als Vornamen finden können und klingt wie eine Laune, des zu taufenden Pfarrers.
Und, dass bei Peter S. nach Willhelm 12 Jahre kein Kind verzeichnet ist, dann aber weitere 6, im Abstand von ein bis zwei Jahren.

Geändert von Herr Sesterhenn (17.01.2020 um 23:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:24 Uhr.