Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 24.10.2014, 03:15
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.790
Standard

Hallo,

Friedrich Karl Nieß ist ca 1850 in Braunschweig geboren und am 17.7.10 verstorben / Urk 582 StA Berlin 10 b.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 25.11.2014, 21:32
Benutzerbild von Aurora
Aurora Aurora ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard

Hallo Thomas,
lieben Dank für deine Nachricht. Inzwischen liegt mir die Sterbeurkunde vor. Braunschweig, hier hatte ich sofort eine Anfrage gestartet, hat mir leider bisher nicht weiterhelfen können.
Trotzdem ein Erfolg, denn in Berlin konnten keine weiteren Urkunden recherchiert werden. ...nun geht's also in Braunschweig und Umlandweiter.

Herzl.Grüße
Aurora
__________________
L.G. Aurora
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 25.11.2014, 21:37
Benutzerbild von Aurora
Aurora Aurora ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard Religion Deismus

Zitat:
Zitat von Friederike Beitrag anzeigen
Doch doch - Dissident steht da!!
Hallo an Alle,
Hatte die Gelegenheit mit einer professionellen Ahnenforscherin zu sprechen.
Ihrer Meinung nach handelt es sich um Deismus =>>> Freidenker

Lg
__________________
L.G. Aurora
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 25.11.2014, 22:26
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.007
Standard

Hallo Aurora,

ja und er hat sich selbst als Dissident bezeichnet oder wurde vom StA.-Beamten
so eingestuft.
In dem Sterbeeintrag aus dem Jahr 1910 ist dies eindeutig lesbar.

Als Dissidenten bezeichneten sich selbst z.B. auch SPD Mitglieder ebenfalls, trotzdem
diese meist christlich getauft wurden oder auch aus jüdischen Familien stammten.

Habe ich bei den Heiraten der bekannten linken Politiker Liebknecht ua. gelesen.
Viele der sogenannten Dissidenten wollten ganz bewusst nichts mehr mit der Kirche zu tun haben.
"Religion" wurde bei denen bei der Heirat auch ausgestrichen und durch Dissident ersetzt.
Soweit hast Du recht dies waren ebenfalls Freidenker.

Genau so gut kann meiner Meinung nach ein Dissident Anhänger einer "Sekte" oder ähnliches gewesen sein, die nicht als Kirche angesehen wurde. Jedenfalls habe ich noch nie gelesen, dass jemand als Zeuge Jehovas vom StA.-Beamten bei der Heirat eingetragen wurde. Obwohl, die verstehen sich selbst wohl auch als Christen.
Ob die ebenfalls Freidenker waren und diese als Dissidenten eingetragen wurden, keine Ahnung.

Zur Hilfe in Braunschweig, hilft die Dir dies auch nicht weiter, denn Du weißt noch nicht, in welche Religion er "hinein geboren" wurde.
Viel Glück bei Deiner Suche in Braunschweig.

Mein Opa ist nie in die Kirche gegangen, trotzdem hat er sich nicht als Dissident bezeichnet.
Er war wohl bei seiner Heirat noch nicht so weit.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (25.11.2014 um 22:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26.11.2014, 20:49
Benutzerbild von Aurora
Aurora Aurora ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard

Hallo Jürgen,
Danke für deine interessanten Ausführungen.
Vielleicht ergibt sich doch noch ein Hinweis auf die Gesinnung.
LG
...und bleibt schön neugierig,
Aurora
__________________
L.G. Aurora
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 26.11.2014, 22:10
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.007
Standard

Hallo Aurora,

Zitat:
...und bleibt schön neugierig,
Ich war gestern noch so neugierig, und habe nach Deinen Leuten namens NIESS
in Berlin gesucht. Speziell wegen dem Dissidententum, Deines Vorfahren.

Vielleicht ist es Dir auch schon bekannt, da Du selbst Zugang durch ein Abo bei ancestry hast.
Dein Bruno Niess hatte eine weitere Schwester, diese heiratete einen Max Richard Erwin HEILEMANN in Berlin StA. X? im Jahre 1907. Gewohnt hat Sie in 1907 in der Lortzingstr. 9 wohl bei Ihrem Vater dem Hutmacher.

Sie wurde 1882 in Berlin geboren, und war evangelisch.

Außerdem findet sich eine weitere Person mit Namen NIESS in Berlin, die aus Braunschweig
stammt. Diese war aber unehelich in Braunschweig geboren worden.

Komisch, dass Deine Anfrage in Braunschweig negativ verlief.
Hast Du nach der Geburt oder nach der Heirat angefragt?

P.S. Die Zeugen Jehovas, waren meinerseits ein schlechtes Beispiel, in Berlin waren diese
erst später besonders aktiv.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (26.11.2014 um 22:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26.11.2014, 22:40
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.790
Standard

Hallo,

und noch eine Schwester Rosa Henriette Marie * 2.6.1880, die am 10.2.04 einen Adolf Drauwe geheiratet hat. Urk. 107/ X b

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 28.11.2014, 11:52
Benutzerbild von Aurora
Aurora Aurora ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard

Hallo Thomas,
viele lieben Dank für deine Recherche. Die Daten der Geschwister habe ich bereits und auch noch von weiteren Geschwistern.
Die Anfrage in Braunschweig bezog sich sowohl auf Geburts-, Heirats-, Tauf- und sonstige Urkunden...auch Angaben zu den Eltern (Beruf, Geburtsdaten...)
Man hat mich an die Kirche verwiesen, blöd nur dass die Sache mit der Religion etwas verzwickt ist. ...aber ich bleibe am Ball.

Bislang habe ich mich gescheut so ein "Ahnenforschungsabo" abzuschließen. Ich entnehme deinem Schreiben, dass du dabei bist. Bist Du zufrieden? Welche sind seriös und empfehlenswert?
Ich freue mich auf Antwort
__________________
L.G. Aurora
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 29.12.2014, 21:44
Benutzerbild von Aurora
Aurora Aurora ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard Johanne Nieß Braunschweig

Hallo Ihr Lieben,
Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest.
Ich wünsche Allen einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015.

Die Ahnen betreffend bin ich nun in Braunschweig gelandet. Friedrich Karl Nieß wurde am 23.10. 1849 in Braunschweig geboren und am 11.11.1849 evang. getauft (Taufurkunde liegt vor). Seine Mutter war Johanne Friederike Marie Nieß, die am 06.08.1827 geboren wurde. Ort und Eltern bisher unbekannt.
__________________
L.G. Aurora

Geändert von Aurora (29.12.2014 um 21:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berlin , bruno , friedrich , gerhard , mette , nieß

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.