Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 24.11.2015, 08:40
tempelritter tempelritter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 541
Standard

Hallo Dominik,

gibt es den Namen Liebenthal im Bürgerbuch?

Danke für Deine Hilfe.
__________________
Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.11.2015, 14:29
Apex Apex ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 517
Standard

Zitat:
Zitat von Capobus Beitrag anzeigen
Hallo Dominik, da hast Du ja einen wahren Schatz! Herzlichen Dank, dass Du ihn mit uns teilst!

Könntest Du mal nachschauen, ob Du einen Nicolaus Graff (oder Gravius bezw. Grave) findest? Er sollte so um 1580 geboren worden sein und ist vor 1662 gestorben und wäre Konsul in Bergen gewesen. Sein Sohn Johann Graffius ist dort ca. 1615 geboren worden und lebte dann später in Rostock wo er 1663 starb.

Beste Grüße
Dieter

Hallo Dieter,

zu Graff/Gravius/Grave/Grafe gibt es diese Eintragungen:

18.09.1615 Clauß Grave, Bartels Sohn, 16 Mark

1618 Thomas Grave, 8 Mark

1630 Marcus Hagen, Bürgersohn, 8 Mark, Vater: Claus Grawe

07.09.1630 Peter Stahre, Erlassungsschein (?), 12 Gulden, davon er 6 Gulden alsfort entrichtet, so zu Bezahlung des Landreiters Pferd Thomas Grafe entpfangen, die übrigen 6 Gulden aber sind ihm uf Michaelis zu entrichten angedeutet worden. (Nachtrag Welche Grafe damalen auch entpfangen und also das Pferd den 16 Oct. darmit bezahlet worden.

1649 Christian Grafe, Bürgersohn, 8 Mark

1765 Johann George Grave; Vater sei Drechsler in Stralsund gewesen, Drechsler, 4 Reichsthaler


War Nicolaus Graff bis 1613 bereits Bürger der Stadt Bergen, da zu ihm kein Vorkommen?

Gruß
Dominik
__________________
Immer an Informationen zu
Gau, Ostpreußen im Kirchspiel Kumehnen
Bursczinski, Ostpreußen in Elbing, Altstadt (Mohrungen)
Bluhm, Ostpreußen, im Kirchspiel Wargen und Königsberg i.Pr.
interessiert. :-)

Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.11.2015, 14:34
Apex Apex ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 517
Standard

Zitat:
Zitat von charli36 Beitrag anzeigen
Hallo Dominik,#
könntest Du bitte man nach dem FN Krum(m)bein und Vobelt schauen?
Velen Dank

Gruß
Eckhard

Hallo Eckhard,

zum FN Krum(m)bein und Vobelt (und Variationen) leider keine Eintragung zu finden.

Gruß
Dominik
__________________
Immer an Informationen zu
Gau, Ostpreußen im Kirchspiel Kumehnen
Bursczinski, Ostpreußen in Elbing, Altstadt (Mohrungen)
Bluhm, Ostpreußen, im Kirchspiel Wargen und Königsberg i.Pr.
interessiert. :-)

Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.11.2015, 14:39
Apex Apex ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 517
Standard

Zitat:
Zitat von tempelritter Beitrag anzeigen
Hallo Dominik,

gibt es den Namen Liebenthal im Bürgerbuch?

Danke für Deine Hilfe.

Hallo tempelritter,

folgendes Vorkommen zum FN Liebenthal:

15.12.1860 Kaufmann Louis Liebenthal, ehelicher Sohn des zu Fürstenberg (Mecklenburg) verstorbenen Kaufmanns David Liebenthal, 37 Jahre alt, mosaischen Glaubens; wohnt zur Miete, 25 Reichsthaler

18.07.1893 Kaufmann Eugen Liebenthal, geboren zu Bergen, Sohn des zu Bergen verstorbenen Kaufmanns Luis Liebenthal, mosaischer Religion, 32 Jahre alt, 50 Mark.

Gruß

Dominik
__________________
Immer an Informationen zu
Gau, Ostpreußen im Kirchspiel Kumehnen
Bursczinski, Ostpreußen in Elbing, Altstadt (Mohrungen)
Bluhm, Ostpreußen, im Kirchspiel Wargen und Königsberg i.Pr.
interessiert. :-)

Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.11.2015, 14:48
tempelritter tempelritter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 541
Standard

Hallo Dominik,
ganz große Klasse!
Herzlichen Dank.
__________________
Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.11.2015, 13:08
charli36 charli36 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: 26789 Leer
Beiträge: 222
Standard

Zitat:
Zitat von Apex Beitrag anzeigen
Hallo Eckhard,

zum FN Krum(m)bein und Vobelt (und Variationen) leider keine Eintragung zu finden.

Gruß
Dominik

Vielen Dank Dominik
__________________
"Handle nie nach dem Impuls des Augenblicks"
........
Ich such nach Neuigkeiten zu folgenden Fmiliennamen:
MV gesamt: Krumbein, Krummbein, Kristen, Christen, Gräner, Waukosin, Woggesin;
Rügen, Stralsund: Krumbein, Kristen, Christen, Barschke, Hannemann, Wittmüs, Wittmühs, Vobelt;
Ostpreußen, Masuren, Bereich Johannisburg: Dworak, Danielzik, Kalisch, Czwikla, Jeworowski, Bürger;
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 25.11.2015, 16:23
Benutzerbild von Capobus
Capobus Capobus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2015
Beiträge: 150
Standard Grave vor 1615 in Bergen?

Tja Dominik das ist die große Frage! Ich hatte gehofft, aus dem Bürgerbuch einen Hinweis zu bekommen...

Die Nachforschungen enden beim Nicolaus Grave. In einer Leichenrede zum Tod seiner Enkelin Cäcilie Margarete von Graffen 1660 in Rostock heißt es ihr Großvater war Nicolaus Gravius consul apund Bergensis meritissimus. Wenn der Nicolaus der "Clauß" ist dann wäre sein Vater ja der "Bartel(s) Grave" und Marcus Hagen ein weiterer mir unbekannter Sohn.
Hast Du vielleicht eine Idee, warum Nicolaus 16 Mark Bürgergeld bezahlt hat, während zu der Zeit wohl nur 8 Mark üblich waren. Ob er gleich für 2 Bürger bezahlt hat?

Seine Frau hieß übrigens wohl Margarete Benediktes. Taucht dieser Nachname eigentlich auch in dem Bürgerbuch zu der Zeit auf?

Vielen Dank für Deine Hilfe
Dieter
__________________
Suche alles über Capobus weltweit, Wiehr in Thüringen, Rigaud in und um Wesel, Frankfurt und Salzburg, Lontke in Niederschlesien, von Sprewitz, von Raven, von Graffen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.11.2015, 17:43
Apex Apex ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 517
Standard

Hallo Dieter,

ist denn mit Bergen das Bergen auf Rügen gemeint, und nicht evtl. in Norwegen?

Claß ist eine Kurzform für Nikolaus - das Bürgergeld staffelt sich nach dem Vermögen und Beruf des Petenten, lässt durchaus Rückschlüsse auf die wirtschaftliche Situation des Jungbürgers zu. Im 17. Jahrhundert gab es aber auch Geldentwertungen durch viele Kriege; Bürgersöhne zahlen 1 Reichstaler und 16 Schilling (=8 Mark). Ob er für zwei Bürger zahlte, kann ich nicht sagen. Vorstellen kann ich es mir aber nicht, sonst gäbe es einen Vermerk.

Zum Familiennamen Benedix(t), Ben(e)dicts, Benedich gibt es einige Einträge, welche ich Dir gerne morgen Mittag aufschreiben kann, heute wenig Zeit.

Gruß
Domink
__________________
Immer an Informationen zu
Gau, Ostpreußen im Kirchspiel Kumehnen
Bursczinski, Ostpreußen in Elbing, Altstadt (Mohrungen)
Bluhm, Ostpreußen, im Kirchspiel Wargen und Königsberg i.Pr.
interessiert. :-)

Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 25.11.2015, 19:58
Benutzerbild von Capobus
Capobus Capobus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2015
Beiträge: 150
Standard

Hallo Dominik,

das war ja richtig sozial damals: Der der mehr hat zahlt auch mehr :-)
Mich hätte das auch verwundert, wenn er für zwei Bürger bezahlt hätte. So macht das viel mehr Sinn.

Nicolaus' Sohn Johann hatte in Rostock studiert und dort findet man im Matrikelportal 2 Einträge einmal als Rugia-Pomeranus und dann als Berga-Pomeranus. Damit wäre dann für mich Bergen auf Rügen belegt.

Beste Grüße
Dieter
__________________
Suche alles über Capobus weltweit, Wiehr in Thüringen, Rigaud in und um Wesel, Frankfurt und Salzburg, Lontke in Niederschlesien, von Sprewitz, von Raven, von Graffen
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.11.2015, 17:30
Apex Apex ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 517
Standard

Hallo Dieter,

hier die Vorkommnisse zum Namen Benedix(t), Ben(e)dicts, Benedich, wobei Frauen nur äußerst selten verzeichnet sind:

Jahr 1615 Clauß Bendicts, 15 Gulden

Jahr 1617 Ties Bendicts, 8 Mark

Jahr 1618 Thomas Bendicts, 8 Mark

Jahr 1618 Jochim Bendicts, Balbierer, 8 Mark

Jahr 1621 Krüger'sche (Witwe?) bei Claus Bendicts, 2 Mark

16.09.1671 Jochim Benedich, Bürgersohn

27.09.1699 Thomas Benedicts, Schuster, Bürgersohn, 8 Mark

Jahr 1700 Johan Benedicts, ein Hausmann, Bürgersohn, 2 Gulden

21.08.1708 Hinrich Benedichtß, gebohrn ausm Amte Berchen in Pommern, Schuster; Vater sei Matthies Benedichtzß jetzt in Greyffsw(wald) Schuster und Bürger, 8 Gulden

Jahr 1732 Ulrich David Benedix, Schuster; Vater Thomas Bendix, gleiches Handwerks und Stadtaltermann ist, Bürgersohn, 8 Mark

21.11.1740 Mons(ieu)r Theodorus Benedix, Vater ist Bürger und Schuster hie gewesen, hat geheißen Hinrich Benedix; will Kramerei treiben. 2 Gulden

16.10.1741 Joh(ann) Hinrich Benedicts, Tischler, eines hiesigen Bürgers und Stadtaltermanns MEister Thomas Benedictsen Sohn, 2 Gulden

Jahr 1772 Georg Ulrich Benedixt, geboren hie; Vater ist Altermann des Schusteramts; Meister des Schusteramts. 1 Reichsthaler 16 Gulden

Jahr 1783 Adam Friedrich Benedix, des Bürgers und Tischlers Jochen Peter Wegeners Sohn, gedenket sich vom Ackerbau zu ernähren. 1 Reichstaler 16 Gulden
Jahr 1806 Johann Friedrich Benedix, Schustermeister, Vater Schustermeister hie. 1 Reichsthaler 16 Gulden

Jahr 1806 Johann Bernhard Benedix, Schustermeister, geboren hie, Vater hie Schustermeister gewesen, 1 Reichsthaler 16 Gulden

Jahr 1815 Christian Friedrich Benedix, Sohn des Bürgers und Schumachermeisters Adam Benedix; hat des Vaters Haus gekauft und wird die Schuhmacherprofession betreiben. 1 Reichsthaler 16 Gulden

Gruß

Dominik
__________________
Immer an Informationen zu
Gau, Ostpreußen im Kirchspiel Kumehnen
Bursczinski, Ostpreußen in Elbing, Altstadt (Mohrungen)
Bluhm, Ostpreußen, im Kirchspiel Wargen und Königsberg i.Pr.
interessiert. :-)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.