#21  
Alt 20.10.2017, 10:00
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Zitat:
Zitat von Kressman Beitrag anzeigen
Woher stammt diese Information eigentlich?
Hatte ich bereits hier geschrieben.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.10.2017, 09:40
Kressman Kressman ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.09.2017
Beiträge: 111
Standard

Wäre dies vlt. einen Versuch wert?

http://www.kkvsol.net/fileadmin/user...et20170831.pdf

Rothenburg , Kirchenkreis Niesky
Nummer: 28351
Taufen von 1897 bis 1920
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.10.2017, 10:26
Kressman Kressman ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.09.2017
Beiträge: 111
Standard

Zitat:
Zitat von Kressman Beitrag anzeigen
Die Heiratsurkunde werde ich nächste Woche in Tschechien anfordern
Heute morgen habe ich eine Antwort erhalten und möchte Sie euch nicht vorenthalten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0822.JPG (178,0 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0586.JPG (128,2 KB, 61x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3244.JPG (182,4 KB, 24x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.10.2017, 11:02
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Vortrefflich! Ich gratuliere zu dieser 'schönen' Urkunde, in der so wunderbar alle Daten aufgelistet sind und womit unsere bisherigen Forschungen bestätigt werden.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.10.2017, 12:05
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.166
Standard

Guten Tag,
dummerweise wurde das Heiratsdatum seiner Eltern nicht eingetragen.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.

Geändert von Horst von Linie 1 (28.10.2017 um 12:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.10.2017, 18:58
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
... wurde das Heiratsdatum seiner Eltern nicht eingetragen.
Gab es das überhaupt jemals - das Heiratsdatum der Eltern in der Heiratsurkunde der Kinder?

Vor allem suchen wir das doch hier gar nicht, oder? Wir sind bereits eine Generation weiter:
Der Opa ist der Alfred (*1915), dessen He-Urkunde nun vorliegt. Der Uropa ist der Fleischer Friedrich Robert (*1873) oo Emma Schindler. Der Ururopa ist der Viehhändler Friedrich August oo Johanna Sündermann und genau diese Tr suchen wir. Da Johanna aus Benau stammte, wird die Tr dort gewesen sein, aber es gibt anscheinend keinen Tr-Bd. für ev. Benau um 1870 (?).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29.10.2017, 08:10
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.166
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinschmid Beitrag anzeigen
Gab es das überhaupt jemals - das Heiratsdatum der Eltern in der Heiratsurkunde der Kinder?
Guten Morgen,
es ist ja auch eine Heiratsurkunde im Rahmen des Familienbuchs, vgl. Beitrag # 19. Insofern gab es da ab Mitte 1938.

Und warum sollte das Heiratsdatum von Alfreds Eltern nicht von Interesse sein? Da steht, wo Roberts Eltern zum Zeitpunkt seiner Heirat lebten und wer Emmas Eltern waren.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29.10.2017, 17:42
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Jetzt ist auch bei mir der Groschen gefallen ... Ich hatte tatsächlich an die 'normalen' Heiratsurkunden gedacht, wo dieses Datum fehlt. Bei den Heirats-Familienbuch-Register aus der NS-Zeit (ab 1938) gab es jedoch ein Feld zum Eintragen des He-Datums der Eltern. Da Emma aus Ruppendorf stammte, wird die Tr in der dortigen ev. Pf. bzw. He im dortigen STA gewesen sein, wovon für den fraglichen Zeitraum (~vor 1900, da beide * 1873) wieder keine Jgg. erhalten blieben. Da die To-Urkunde der Emma Schindler (oo Friedrich Robert Kresse) bei ancestry fehlt, werden wir ihre Eltern verm. nicht mehr ermitteln können (oder starb sie nach 1945?). 1929 wohnte ein Emil Schindler, Scholtiseibesitzer, in Ruppendorf. Da gibt es sogar eine Postkarte von. Den Beitrag 19 habe ich gelesen, aber es gibt doch keine He-Register von 1938 in deutschen Archiven (Frist: 80 Jahre). Vielleicht nächstes Jahr oder eher nach 2020. Man müßte also das STA I Berlin befragen, aber es handelt sich um Alfreds Bruder. Fraglich, ob man von dort Auskunft über einen Bruder des eigenen Großvaters erhält. Doch bekommen wir höchstens das He-Datum, aber die Urkunde selbst (He oder Tr) wird nicht mehr vorhanden sein.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.12.2017, 16:58
Kressman Kressman ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.09.2017
Beiträge: 111
Standard

Guten Abend,

wäre das noch eine Möglichkeit?

http://www.kkvsol.net/fileadmin/user...et20170831.pdf
Rothenburg , Kirchenkreis Niesky
Nummer: 28351
Taufen von 1897 bis 1920

Schöne Grüße
Kressman
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.01.2018, 15:12
Kressman Kressman ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.09.2017
Beiträge: 111
Standard

Es gibt neue Erkenntnisse:

Einem ehemaligen Einwohner von Gräfenhain habe ich es zu verdanken, dass ich Kontakt zur Nichte meines Großvaters aufnehmen konnte. Ihr Vater Richard war tatsächlich der Bruder von Alfred und hat 1935 die Fleischerei des Vaters übernommen.
Darüberhinaus gab es insgesamt 8 Kinder der Emma und des Robert: 5 Söhne und 3 Töchter.
Ein Foto der ganzen Familie darf ich nun mein Eigen nennen.
Auch eine Abschrift der Heiratsurkunde aus dem Jahr 1901 von Robert und Emma aus Gräfenhain, aus der hervorgeht, dass ihre Eltern der Scholteibesitzer (?) Heinrich Eduard Schindler und die Auguste Pauline Alert (beide aus Ruppendorf) waren.

Hat jemand Informationen zu den Eltern der Emma?
Kann mir jemand sagen was der Beruf des Vaters bedeutet?
Welche Chancen gibt es weitere Informationen über meine Familie zu erlangen?

Schöne Grüße
Kressman
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alfred , grotów , gräfenhain , kresse , polen , rothenburg , schlesien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.