Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.07.2018, 17:20
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 630
Frage Vorfahren Stanislaus Johann SCHWEMIN - Chrosno, Kreis Strelno, Regierungsbezirk Bromberg 19. Jh

Liebe Posen-Forscher,

ich suche nach weiteren Informationen zu Lehrer und Rektor Stanislaus Johann Schwemin aus Chrosno, Kreis Strelno, Regierungsbezirk Bromberg, verheiratet mit Lehrerin Augusta Schott in Fulda:


Q: Heiratseintrag Stanislaus Johann Schwemin & Augusta Schott, StA Fulda Nr. 196/1921
Q: Personalkarte Lehrer Stanislaus Johann Schwemin


Ich würde vermuten, dass die Vorfahren von Stanislaus Johann Schwemin aus Westpreußen stammen.

Zu seiner Ehefrau konnte ich übrigens keine Lehrer-Personalkarte finden.

Über weiterführende Hinweise und Informationen zu Stanislaus Johann/Johannes Schwemin, dessen Vorfahren, möglichen Geschwistern und weiteren Nachfahren würde ich mich freuen.

Vielen Dank und viele Grüße

* felizitas *


Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 19. Jh.

Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Chrosno, Kreis Strelno, Regierungsbezirk Bromberg, Provinz Posen, Königreich Preußen
Konfession der gesuchten Person(en): vermutl. kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry, MyHeritage, gedbas
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): ./.


Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SchweminSchott.jpg (142,6 KB, 29x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.07.2018, 18:08
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.151
Standard

Hallo

die Standesamtsunterlagen (zuständig war Leng) sind bei genealogiawarchiwach unter dem Ortsnamen "Włostowo" online. Dort ist auch die Geburtsurkunde zu finden 74/1893.
Weitere mögliche Geschwister könnten dort dann ebenso zu finden sein. Der Vater Joseph Schwemin war ebenfalls Lehrer. Blättern ist angesagt

Geändert von sonki (07.07.2018 um 18:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.07.2018, 18:43
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 630
Frage Re: unter dem Ortsnamen "Włostowo" online

Hi, sonki,

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
die Standesamtsunterlagen (zuständig war Leng) ...
Ja, das hat der Kartenmeister schon rausgerückt und war auch der Heiratsurkunde zu entnehmen, aber ...

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
... sind bei genealogiawarchiwach unter dem Ortsnamen "Włostowo" online.
Ach das ist ja spannend, ich hatte dort schon gesucht, allerdings, da Kartenmeister und gov keine polnische Alternative rausrückten, vergeblich unter "Leng" ...

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Dort ist auch die Geburtsurkunde zu finden 74/1893.
Hey, super!


- Aber ich finde auf genealogiawarchiwach.pl noch nichtmal den Ort Włostowo, wie hast Du das gemacht? Auch keinen ähnlichen Ort mit W... . Und Włocławek ist die einzige Wło...-Kombination, die ich dort überhaupt gefunden habe. - Bitte um Hilfe - habe ich Tomaten auf den Augen?

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Der Vater Joseph Schwemin war ebenfalls Lehrer.
Das ist ja spannend ... da würd' ich jetzt natürlich gern drankommen, bitte um Hilfe -!

Dankeee!

* felizitas *




PS: Leider auch keine Lehrer-Personalkarte für einen Joseph Schwemin ...

Geändert von * felizitas * (07.07.2018 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.07.2018, 18:52
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.151
Standard

Zitat:
Zitat von * felizitas * Beitrag anzeigen
Aber ich finde auf genealogiawarchiwach.pl noch nichtmal den Ort Włostowo, wie hast Du das gemacht?
Hallo,

ich gehe auf die Startseite von genealogiawarchiwach und gebe im Ortsnamen-Suchfeld: "Włostowo" ein.

P.S. Auch interessant: Es gibt dort auch noch einen anderen Lehrer mit Namen Schwemin - und zwar Alexander. Dieser bekommt 1894 dort ein Kind. Also potentiell engere Verwandschaft, da die Chance auf 2 nichtverwandte Lehrer namens Schwemin im gleichen STA-Kreis eher nicht so groß ist.

Geändert von sonki (07.07.2018 um 19:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.07.2018, 19:02
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 630
Frage Re: gebe im Ortsnamen-Suchfeld: "Włostowo" ein

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
ich gehe auf die Startseite von genealogiawarchiwach und gebe im Ortsnamen-Suchfeld: "Włostowo" ein.
Mhm. - Und wieso wird bei Dir ein Włostowo angezeigt und bei mir nich'?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.07.2018, 19:11
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 630
Beitrag

PS: Hab's jetzt mit Eingabe von "Łęg" unter Ort/Stadt, danke! ... aber warum das bei mir mit "Włostowo" nicht geht, ist mir immernoch ein Rätsel ...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.07.2018, 19:15
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 630
Beitrag

Huih, und weiter geht's ... das könnten sie sein ...

Exact matches


Original record
Add to clipboard
Civil registry Polski Konopat [Polnisch-Konopath]
entry 1 / 1888


  • Joseph Schwemin (born 1861) 100%
    father: Peter Schwemin , mother: Marie Pliszka
  • Angela Franziska Szalkowska (born 1857) 100%
    father: Anton Szalkowski , mother: Marie Sager
Rough matches

Original record
Add to clipboard
Catholic parish Przysiersk [Heinrichsdorf]
entry 1 / 1888


  • Joseph Schwemi[n]? (26 years old) 90%
  • Angela Francisca Szalkowska (30 years old) 100%

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.07.2018, 19:26
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.151
Standard

Zitat:
Zitat von * felizitas * Beitrag anzeigen
Huih, und weiter geht's ... das könnten sie sein ...
Hallo!

Sehr wahrscheinlich. Ist ja ebenfalls auf der Seite zu finden und dort steht ja das Joseph Schwemin Lehrer war. Weiterhin kommt er aus Tuchel (Schwemin-Zentrum), die bei geneteka.genealodzy indexiert sind und wo alles nur vor Schwemins wimmelt. Seine Ehefrau ist 1944 in Fulda verstorben. Passt ja alles.

Geändert von sonki (07.07.2018 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.07.2018, 19:43
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 630
Daumen hoch

Hi, sonki,

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Sehr wahrscheinlich. Ist ja ebenfalls auf der Seite zu finden und dort steht ja dass Joseph Schwemin Lehrer war.
Was erklärt, warum er so weit weg vom Ursprung der Schwemins lebte, Lehrer sind ja damals ganz schön rumgekommen.

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Weiterhin kommt er aus Tuchel
... dachte ich mir doch, dass der Ursprung in Westpreußen zu finden ist.

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
(Schwemin-Zentrum)
Fast; das ursprüngliche Zentrum der Schwemins war Deutsch Cekzin im (späteren) Kreis Konitz in der Koschneiderei. Der Schwemin-Urahn war der um 1590 geborene Mathias Schwemin in Deutsch Cekzin. Der erste Schulze von Deutsch Cekzin bei Konitz war ein Heinrich Schwemin im Jahre 1342, zu diesem fehlt mir allerdings noch die Verbindung. - Gaaanz ursprünglich stammt diese Familie aus Schwemmin bei Köslin - Schwemin/Schemmin/Schweminski ist ein Herkunftsname.

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Seine Ehefrau ist 1944 in Fulda verstorben. Passt ja alles.
Ja, ich hab's - Josep Schwemin hatte ich samt seiner Eltern Peter Schwemin und Marianna Plizka schon in meiner Datenbank. :-)

Folgt ...

- Da hört's dann allerdings schon auf, die Anbindung an den Deutsch Cezkiner Urahn fehlt noch für einen Durchbruch ins 16. Jahrhundert ...


Merci vielmals für die Hilfe!

* felizitas *

Geändert von * felizitas * (07.07.2018 um 21:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.07.2018, 20:17
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 630
Beitrag Familie von Stanislaus Johann Schwemin

Hier die Familie von Stanislaus Johann Schwemin, soweit ich sie bisher zusammen habe:

Nachfahren des Peter Schwemin

bis zu den Enkeln

Peter Schwemin 1826..1827-1884 &1859 Marianna Pliszka 1839..1840- & Marianna Welter ca 1834-1854
1. Joseph Schwemin 1861- &1888 Angela Franziska Szalkowska 1857-1893/
1.1. Stanislaus Johann Schwemin 1893-1931/ &1921 Augusta Schott 1896-1954
2. Francisca Schwemin 1862- &1884 Franz Bonk 1855-
3. Marianna Schwemin ca 1864-1865
4. Alexander Stanislaus Schwemin 1867-
5. Apollonia Schwemin 1870-
6. Ladislaus Schwemin 1872-
7. Bolesław Schwemin 1875- &1904 Dominika Kurlandt 1883-
7.1. Witold Egon Schwemin 1915-
8. Johanna Schwemin 1878-
9. Marianna Schwemin 1881-
10. Johann Schwemin 1854- &1878 Elisabeth Puppel 1855-


Viele Grüße

* felizitas *

Geändert von * felizitas * (07.07.2018 um 20:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bromberg , chrosno , schott , schwemin , schweminski , schwemmin , strelno , szeminski , szwemin , westpreußen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:00 Uhr.