Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2018, 18:09
urmely urmely ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 43
Standard Geburtsurkunde aus den achtzehnten Jahrhundert

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: achtzehntes Jahrhundert
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Auw in der Eifel
Namen um die es sich handeln sollte:


Hallo,

ich bräuchte mal Eure Hilfe beim Lesen der beigefügten Geburtsurkunde. Ich habe es versucht Buchstaben für Buchstaben zu "übersetzen" aber ich komme kein Stück weiter.
Die erstern Paar Worte konnte ich noch entziffern. Es handelt sich um eine Geburtsurkunde mir der Nr.3, In Jahr dausent acht hundert ....

Vielleicht kann ja hier jemand von Euch die Urkunde lesen und mir sagen was dort steht.

Schon jetzt einmal Herzlich Dank dafür.


Viele Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 3-.jpg (174,9 KB, 68x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2018, 21:31
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.761
Standard

Hallo,

bedingt durch die Hitze, ach Quatsch, Ausrede, ich kann nicht alles entziffern, einige Lücken.

Im Jahr dausent acht hundert Eilf den zwanzig
des mohnaths Jannuarij sind vor uns
___
der oeldter, ___
in der Gemeinde preist alt zwanzig drey Jahr
uns ein Kind mänlichen geschlägs presentiert
Kind von ihme ___ und Lucia Hein
Ehegemallin Erzeugt had, den zwanzig vierte
mohnaths Januarij des Vormittags geg(en)?mit Eilf uhr
und welchem Kind er den Vornahmen von Mathias
zügeben wollen Declariert had, besagte Declaration
und presentation ist gemacht von dem in gegenwart
__ __uxors war wohnhaft in der gemeinde
__ alt, dreysich acht Jahr, zweyter zeig Martin
Schuemacher uxors war wohnhaft in der gemeinde
preist alt dreysich jahr die Declarant und die zeigen
haben gegenwärtigen Geburts akt mit mir unterschrieben
nachdem derselbe ihnen abgelesen worden ist Jester
zeige erklärt das er nicht schreiben könne.

__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2018, 22:13
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.512
Standard

Vorweg: Das ist 19. Jahrhundert. Offensichtlich die Zeit der napoleonischen Besetzung. In den besetzten Gebieten gab es eine Gliederung in "Cantone" (Art Landkreise), und die Bürgermeister hießen "Maire".

Im Jahr dausent acht hundert Eilf den zwanzig
des mohnaths Jannuarij sind vor uns Theodor(?) hein
Maire der Marie Auw, canton ___
der ____lder, b________________________
in der gemeinde preist alt zwanzig drey Jahr
uns Ein Kind mänlichen geschlägs presentiert
Kind von ihme declaranten und Lucia Hein
Ehegemallin Erzeugt had, den zwanzig vierte
mohnaths Januarij des Vormittags gegent Eilf uhr,
und welchem Kind er den Vornahmen von Mathias
zu geben wollen declariert had, besagte Declaration
und presentation ist gemacht worden in gegenwart
__ __uxors war wohnhaft in der gemeinde
__ alt, dreysich acht Jahr, zweyter zeig Martin
Schuemacher uxors war wohnhaft in der gemeinde
preist alt dreysich jahr Der Declarant und die zeigen
haben gegenwärtigen Geburts akt mit mir unterschrieben
nachdem derselbe ihnen abgelesen worden ist Erster
zeige erklärt das er nicht schreiben könne.

Wie lautet der Schluss-Satz?
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (25.07.2018 um 22:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.07.2018, 01:16
Benutzerbild von Heike Irmgard
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 454
Standard

Hallo,


das Fragezeichen hinter Theodor in der zweiten Zeile kann weg; die beiden Zeugen sind Theodor Raster, ackersman (nicht uxor) und Martin Sch[on?]macher, ackersman. Am Schluß kann ich noch ... becker mardin sch... entziffern.


Viele Grüße von Heike

Geändert von Heike Irmgard (26.07.2018 um 01:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.07.2018, 02:27
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 4.114
Standard

4. Zeile:
der welder Beschauer (??) Peter Baecker ...

unten:
petter Becker mardin Schumaer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.07.2018, 07:44
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.761
Standard

Guten Morgen,

"Maire der Marie Auw,"

ich habe mir schon gedacht, dass es Auw heißt, wollte aber genau sein und wusste nicht ob ich Auu, Avv oder eben Auw schreiben sollte. Da habe ich es gelassen.

Angenehmen Tag
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.07.2018, 07:47
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 4.114
Standard

Und die Marie ist wohl eher Mairie.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.07.2018, 07:56
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.512
Standard

Zitat:
Zitat von Jürgen Wermich Beitrag anzeigen
Und die Marie ist wohl eher Mairie.
Na klar, das war ein Schwüle-/Rieslingschorle-Tippfehler.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.07.2018, 16:37
urmely urmely ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 43
Standard

Hallo Verno, Hallo hernywilh, Halllo Heike Irmgart, Hallo Jürgen Wermich,

erst einmal Herzlichen Dank für Eure schnelle Hilfe. Ihr habt mir damit sehr weiter geholfen. Einige Wörter fehlen halt noch, vielleicht findet sich ja noch jemand anderes die Lücken ausfüllt.

Nochmals Danke an Euch vier für Eure Hilfe.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.07.2018, 16:52
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.761
Standard

Hallo,

ich baue mal alles zusammen, dann sind die Lücken besser zu erkennen.


Im Jahr dausent acht hundert Eilf den zwanzig
des mohnaths Jannuarij sind vor uns Theodor hein
Maire der Maire Auw, canton Dudeldorf
der welder, Erschienen Peter Baecker ????
in der gemeinde preist alt zwanzig drey Jahr
uns Ein Kind mänlichen geschlägs presentiert
Kind von ihme declaranten und Lucia Hein
Ehegemallin Erzeugt had, den zwanzig vierte
mohnaths Januarij des Vormittags gegent Eilf uhr,
und welchem Kind er den Vornahmen von Mathias
zu geben wollen declariert had, besagte Declaration
und presentation ist gemacht worden in gegenwart
Theodor Raster ackersman wohnhaft in der gemeinde
Hosten alt, dreysich acht Jahr, zweyter zeig Martin
Schonmacher ackerman wohnhaft in der gemeinde
preist alt dreysich jahr Der Declarant und die zeigen
haben gegenwärtigen Geburts akt mit mir unterschrieben
nachdem derselbe ihnen abgelesen worden ist Erster
zeige erklärt das er nicht schreiben könne.
petter Becker, mardin Schumaer
heins kill mairie
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.

Geändert von Verano (26.07.2018 um 21:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
geburtsurkunde

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.