Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 26.07.2018, 17:58
urmely urmely ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 43
Standard

Hallo Verano,

Danke das du alles zusammengefasst hast. Der Ort bei der ersten Lücke ist Dudeldorff und bei der zweiten Lücke ist der Ort Hosten. Die konnte ich jetzt durch andere Urkunden die übersetzt habe herausfinden. Der Name am Schluß ist heinskill Maire.
Das einzige was jetzt noch feht ist das letzt Wort in der 4. Zeile hinter dem Namen Peter Baecker.

Noch mals Herzlichen an dich für deine Hilfe.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.07.2018, 21:23
Benutzerbild von Heike Irmgard
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 454
Standard

Hallo,

Zeile 4 statt "beschauer" lies "Erschinen"
Zeile 6 von unten: statt "uxors" lies "ackersman"

Viele Grüße von Heike

Geändert von Heike Irmgard (26.07.2018 um 21:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.07.2018, 21:34
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.527
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Heike Irmgard Beitrag anzeigen
Hallo,

Zeile 4 statt "beschauer" lies "Erschinen"
Zeile 6 von unten: statt "uxors" lies "ackersman"

Viele Grüße von Heike
Sehr richtig!
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.07.2018, 21:41
Benutzerbild von Heike Irmgard
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 454
Standard

Außerdem fehlt ganz offensichtlich der rechte Rand, zumindest beim oberen Teil.


- nach zwanzig kommt wohl noch eine weitere Zahl
- der Nachname lautet heinski[n/ll]
- nach Dudeldorff fehlt Dep. oder Departement
- das Wort nach Baecker ist ebenfalls länger
- sinngemäß folgt nach presentiert h[at, welcher]
- nach vierte[n des]

Geändert von Heike Irmgard (26.07.2018 um 21:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.07.2018, 21:49
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.765
Standard

Hallo Heike,

ich habe erstmal deine und urmelys Angaben in # 10 verbessert.

Über "ackersman" statt "uxors war" komme ich noch nicht drüber weg, aber wenn man es liest, ist es logisch und erkennbar.
Ganz klasse Leistung von dir!
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.07.2018, 21:56
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 4.114
Standard

Zitat:
Zitat von urmely Beitrag anzeigen
Das einzige was jetzt noch feht ist das letzt Wort in der 4. Zeile hinter dem Namen Peter Baecker.
Ich lese ja die ganze Zeit
texto(r) ( = Weber),
aber bin mir alles andere als sicher.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.07.2018, 22:24
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.765
Standard

Zitat:
Zitat von Jürgen Wermich Beitrag anzeigen
Ich lese ja die ganze Zeit
texto(r) ( = Weber),
aber bin mir alles andere als sicher.
...to ist sehr sicher.

Schade, dass wir kein x haben, Uxor ist ja durchgefallen.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.07.2018, 08:31
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 5.765
Standard

Guten Morgen

Mir ist noch was eingefallen.
Wäre ein Beruf, hier texto(r), nicht in lat. Buchstaben geschrieben worden? Zumindest das angebliche x sieht nicht danach aus.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.07.2018, 11:36
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.527
Standard

Über textor habe ich auch nachgedacht, es aber nicht wirklich "gelesen".
Das ist doch kein x dort, in keiner Schrift.

Und der Einwand lateinisch ist auch nicht von der Hand zu weisen.

Hinten könnte statt o evtl. ein r stehen. Solche gibt es bei "mir", "der", "Jahr", "zweyter".
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (27.07.2018 um 11:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.07.2018, 15:32
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.175
Standard

Hallo,
ob ein Zivilstandsbeamter eine lateinische Berufsbezeichnung verwendet hätte?
Schwer vorstellbar.

Laut gedacht:
to?
Dann lo?
taglo(hner)?
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
geburtsurkunde

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:40 Uhr.