Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.10.2018, 10:30
MelanieRicarda MelanieRicarda ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 10
Standard Übersetzungshilfe gesucht Heiratseintrag 1836 Herchweiler

Quelle bzw. Art des Textes: Jahr, aus dem der Text stammt: Zivilstandsregister Heiratseintrag, 1836
Ort/Gegend der Text-Herkunft:
Herchweiler, Konken-Kusel, Pfalz



Guten Tag,

ich benötige Hilfe bei dem handschriftlichen Teil des Heiratseintrags aus Herchweiler von Johann Jacob Maurer und Elisabetha Katharina Beck aus dem Jahr 1836.

Wer kann mir helfen?

Vielen Dank und Grüße

Melanie
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Heiratseintrag Johann Jacob Maurer_Elisabetha Katharina Beck_1836.pdf (539,5 KB, 15x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2018, 11:10
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 21.781
Standard

Hallo Melanie,


welch schöne Schrift


Ich lese:


Im Jahr 1836, den sechs zehnten des Monats
November um zwey Uhr des Nachmittags erschienen vor uns Adam Mehl
bürgermeister und Beamten des Civilstandes der Gemeinde Herchweiler Kantons .....(soll das Kusel heißen?) Bezirks Kaiserslautern, Königreichs Baiern, Johann Jacob Maurer
ein Maurer, neun und zwanzig Jahre acht Monat alt, geboren und
wohnhaft zu Herchweiler, großjähriger Sohn des laut dem dahier deponirten
Sterbregister nede(??) im Jahr achtzehnhundert vier und zwanzig ver-
lebten Taglöhner Jacob Maurer und dessen hier gegenwärtigen
in diese Heirat einwilligenden zu Herschweiler Gewergslos wohnenden
Ehefrau Marie Magdalena geborene Schaur(??) einer Seits -
....... Elisabetha Katharina Beck, ohne Gewerb, sieben und dreysig
Jahr drey Monat alt, Wittwe des zu Herschweiler laut dem
dahier deponierten STerbregistern im Jahr achtzehn hundert acht und
zwanzig verlebten Schumacher Philipp Beker, und großjährige Tochter des
nede(??) uns(?) vorliegenden Sterbakt verlebten Akersmann ....... Bek und dessen
ebenfalls laut den dahier deponierten Sterbregistern daselbst im Jahr achtzehn
hundert acht und zwanzig verlebten Ehefrau Margareta geborne Schmidt
Welche erklärte keine Großältern mehr am Leben zu haben und die Todtesscheine
derselben nicht beyzubringen seyen, diese Erklärung wurde durch die an-
wesenden Zeugen und Parthien eidlich affiemirt und bestättigt
ander seits


und forderten... Sonntage den sechszehnten des Monats Oktober
1836 um zehn Uhr des Morgens
.... dreyundzwanzgsten des Monats Oktober
1836 um zahn Uhr des Morgens
...
Nach dem den Heirathsbelegen beygefügten Entlassungs-
Schein, hat der Verlobte dem Con..zeptions Gesetze
Genpge geleistet.
....
so erklären wir im Namen des Gesetzes, daß Johann Jacob Maurer und Elisabeth
Katharina Bek das Band der Ehe verbunden sind.
... vier Zeugen: 1. Nicolaus
Schl....er fünfzig zwey Jahr alt, 2. Adam Daub, zwanzig fünf Jahr
alt, 3. Adam Jung, fünfzig vier Jahr alt, Feldschütze, die Zeugen
sind nicht mit den Parthien verwandt, und alle zu Herschweiler wohnhaft.
...
...unterzeichnet haben. Mit Ausnahme der Mutter des Verlobten, und die
Verlobte, so wie der Zeuge Adam Jung, welche erklärten des

Schreibens unerfahren zu sein.
Jacob Maurer Adam Daub Nickel Schl...immer(??)
Adam Heidmann
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2018, 11:37
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.493
Standard

Im Jahr 1836, den sechs zehnten des Monats
November um zwey Uhr des Nachmittags erschienen vor uns Adam Mehl
bürgermeister und Beamten des Civilstandes der Gemeinde Herchweiler Kantons .....(soll das Kusel heißen?) Bezirks Kaiserslautern, Königreichs Baiern, Johann Jacob Maurer
ein Maurer, neun und zwanzig Jahre acht Monat alt, geboren und
wohnhaft zu Herchweiler, großjähriger Sohn des laut dem dahier deponirten
Sterbregister rede im Jahr achtzehnhundert vier und zwanzig ver-
lebten Taglöhner Jacob Maurer und dessen hier gegenwärtigen
in diese Heirat einwilligenden zu Herschweiler Gewergslos wohnenden
Ehefrau Marie Magdalena geborene Schaur(??) einer Seits -
dann Elisabetha Katharina Beck, ohne Gewerb, sieben und dreysig
Jahr drey Monat alt, Wittwe des zu Herschweiler laut dem
dahier deponierten STerbregistern im Jahr achtzehn hundert acht und
zwanzig verlebten Schumacher Philipp Beker, und großjährige Tochter des
rede nach vorliegenden Sterbakt verlebten Akersmann Daniel? Bek und dessen
ebenfalls laut den dahier deponierten Sterbregistern daselbst im Jahr achtzehn
hundert acht und zwanzig verlebten Ehefrau Margareta geborne Schmidt
Welche erklärte keine Großältern mehr am Leben zu haben und die Todtesscheine
derselben nicht beyzubringen seyen, diese Erklärung wurde durch die an-
wesenden Zeugen und Parthien eidlich affiemirt und bestättigt
ander seits
__________________
Viele Grüße
Friederike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.10.2018, 15:22
MelanieRicarda MelanieRicarda ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 10
Standard

Vielen lieben Dank für die Hilfe.

Das hat mich weiter gebracht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
heiratseintrag , übersetzungshilfe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.