#1  
Alt 14.07.2012, 15:39
momoibb momoibb ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 98
Standard Sorbischer Familienname

Hallo,

ich komme aus NRW und forsche derzeit nach meinen Vorfahren aus Sachsen.
Mein Vorfahre Albert Hainsch wurde 1891 in Dresden geboren.
Seine Eltern hießen Anna & Georg und er hatte 3 Geschwister : Max, Frieda, Paul

Alberts jüngste Tochter erzählte mir, dass Alberts Eltern tschechischer Herkunft sein und von den Sorben abstammen. Georg und seine Vorfahren sollen Offiziere gewesen. Der Ort KAMENZ fiel auch.Eine Tante von mir sagte sogra, dass die Familie adligen Ursprung hatte.

Der Name Hainsch ist ein deutscher Name und wurde aus dem sorbischen oder tschechischem übersetzt. Früher hieß der Name wohl 'Gretschgai / Kretschgai'.
Ich habe leider keine Ahnung wie man das schreibt und auch meine Verwandten können mir da nicht weiterhelfen.

Wie soll ich nun vorgehen :/ am besten suche ich erst mal nach Alberts Geburtseintrag und was dort zu seinen Eltern steht.
Doch Dresden ist riesig , ich weiß nur dass Albert katholisch getauft wurde.
Später heiratete er eine evangelische Rüganerin und das war der Grund warum er sich mit seinen Eltern Georg & Anna zerstritten hatte :P

Vielen lieben Dank im Vorraus

Moritz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.07.2012, 17:06
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 896
Standard FN Hainsch in Dresden

Hallo Moritz,

1891 gab es den FN Hainsch nur einen im Dresdner Adressbuch und zwar
Hainsch Georg, Aufschreiber an den Staatsbahnen, Schäferstraße 34, 1. Stock Hintergebäude.
Die Schäferstraße ist in der Dresdner Friedrichstadt, das zuständige Standesamt 1891 war Sta. Dresden II.

Die Geburtenbücher aus der Zeit liegen im Stadtarchiv Dresden,
eine Kopie vom Geburtseintrag kannst Du dort oder bei der Urkundenstelle vom Standesamt bestellen.

Kopie mit allen Randbemerkungen bestellen, oder gleich eine Kopie und alle auf welche eventuelle Randbemerkungen verweisen.

Stadtarchiv
http://www.dresden.de/de/02/070/c_089.php

Urkundenstelle
http://www.dresden.de/de/02/or/or_st...zum%20Anliegen

und hier der Adressbucheintrag
http://digital.slub-dresden.de/werka...4f2b8d2b106c5d

hier weitere Dresdner Adressbücher
http://digital.slub-dresden.de/werka...4c5d99d53d0e0f

hoffe das hilft fürs erste
LG JoAchim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.07.2012, 21:01
Chanke81 Chanke81 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 235
Standard

Ich geh am Dienstag ins Archiv wenn nichts dazwischen kommt, da schau ich mal nach der Geburtsurkunde

Hast du eventuell das genaue Geburtsdatum ?
Falls nicht ist auch nicht schlimm, da lass ich mir beide Bücher für diesen Jahrgang geben.
Ich schau aber nur im Standesamt II nach ( vorerst ), aber wenn sein vermutlicher Vater in Friedrichstadt lebte sollte sein Sohn auch dort geboren worden sein

Gruß aus Dresden
Christian
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.07.2012, 02:09
Benutzerbild von Zeitlupe
Zeitlupe Zeitlupe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 126
Standard

Sorbisch und tschechische Herkunft schließt sich vermutlich aus.

Das Sorbische ist eine slavische Sprache, die am ehesten mit dem heutigen Tschechisch verwandt ist (Tschechen verstehen Sorbisch eher als Polen), aber die Sorben (ethnisch slavisches Volk mit slavischer Sprache) sind nicht neulich aus dem heutigen Tschechien rübergekommen sondern bilden eine slavische Sprachinsel in deutschsprachigem Gebiet in dem sie im Lauf der Geschichte von deutschsprachigen Siedlern gewissermaßen eingekesselt wurden. Und das ist schon eine Weile her.

Entweder sind die betreffenden Personen tschechichstämmig oder Sorben.
Oder sie sind die typische Ausnahme von der Regel
__________________
~ Datenaustausch über lebende Personen nur via Privatnachricht ~
~ Exchange of data of living persons via private mail only ~
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.07.2012, 12:51
Benutzerbild von Mini-Russ
Mini-Russ Mini-Russ ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Im Speckmantel von Dresden
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von momoibb Beitrag anzeigen
Hallo,

Alberts jüngste Tochter erzählte mir, dass Alberts Eltern tschechischer Herkunft sein und von den Sorben abstammen. Georg und seine Vorfahren sollen Offiziere gewesen. Der Ort KAMENZ fiel auch.
HIer is mal ein Link zur Geschicht bzw. "Werdegang" der Offiziersschule Kamenz. Die alter Gebäude müssten eigendlich noch stehen.
http://home.snafu.de/veith/ohs.htm

Es gab/gibt in Kamenz aber auch noch die Fliegerschule....
In sofern wäre es nicht schlecht wenn du evtl noch genaueres (genauen Ort, Dienstrang ect.) rausbekommen könntest darüber
__________________
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben.
Sören Kierkegaard

Geändert von Mini-Russ (15.07.2012 um 12:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.07.2012, 12:53
Benutzerbild von Mini-Russ
Mini-Russ Mini-Russ ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Im Speckmantel von Dresden
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von momoibb Beitrag anzeigen
Der Name Hainsch ist ein deutscher Name und wurde aus dem sorbischen oder tschechischem übersetzt. Früher hieß der Name wohl 'Gretschgai / Kretschgai'.
Ich habe leider keine Ahnung wie man das schreibt und auch meine Verwandten können mir da nicht weiterhelfen.
Ich werde mal meine Mutter fragen wegen der sorbischen Schreibweise für den Familiennamen, da meine Mutter glücklicherweise eine geborene Sorbin is.
__________________
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben.
Sören Kierkegaard
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.07.2012, 22:32
momoibb momoibb ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 98
Standard

Hallo Mini-Russ

das wäre echt toll, wenn ich etwas an den ursprünglichen namen herankommen könnte :-)
ich hoffe deine Mutter kann uns weiterhelfen.

Viele Grüße und lieben Dank ;-)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.07.2012, 07:45
Benutzerbild von Mini-Russ
Mini-Russ Mini-Russ ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Im Speckmantel von Dresden
Beiträge: 74
Standard

Hallo momoibb,

laut meiner Mutter wird der FN Hainsch auch im sorbischen so gesprochen und auch so geschrieben....
Aber ich werd nochmal bei meiner Cousine nachfragen, vielleicht weiß die mehr.

LG
__________________
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben.
Sören Kierkegaard
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.11.2015, 11:17
woddy woddy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 1.472
Standard

Hallo, die Standesamtunterlagen von Dresden sind bei ancestry.com online. Vielleicht lohnt es sich mal für ein halbes Jahr einen Asscount zu nehmen oder im Forum fragen ob jemand mal gucken kann.

Peter Woddow
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.11.2015, 15:15
woddy woddy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 1.472
Standard

Name: Georg Albert Hainsch
Gender: weiblich (Female)
Relationship: Kind (Child)
Birth Date: 26 Mai 1890 (26 May 1890)
Birth Place: Dresden, Deutschland (Germany)
Civil Registration Office: Dresden II
Neighborhood: westlich
Father: Georg Hainsch
Mother: Marie Ottilie Hainsch
Certificate Number: 1465
Record Type: Geburtenregister (Birth Register)
Reference Type: 22
Sequence Number: 58
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
adel , dresden , kamenz , sachsen , sorben , tschechien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.