#1  
Alt 15.05.2021, 10:31
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.605
Standard Heiratsregister Hamburg 1874 ?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1874
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Hamburg
Konfession der gesuchten Person(en): ev & kath
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ancestry, Archion
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo Hamburg-Experten,

mir liegt ein Eintrag im Sterberegister des Standesamts Hamburg 04 aus dem Jahr 1939 zum Tod der Witwe Maria Hendrina Hoffmann geb. Wauer vor. Aus diesem geht hervor, dass sie am 24.11.1874 in Hamburg den Ernst Wilhelm Hoffmann geheiratet hat. Es wird auch die Register-Nummer 1874/575 angegeben, aber leider das betreffende Standesamt nicht genannt.

Nun beginnen auch die Generalregister für Hamburg leider erst 1876 und ich frage mich, wo die Heirat zu finden sein könnte. Oder sind die Register für 1874 und 1875 nicht mehr vorhanden?

Nachtrag:
Das erste bei ancestry zu findende Kind des Ehepaares wurde am 4. April 1876 in Hamburg, St. Pauli, Amandestr. 38 geboren und starb dort 4 Monate später. Beides eingetragen im Geburts- und Sterberegister des Standesamts Hamburg 02.

Vielleicht hat jemand freundlicherweise einen Tip für mich?
Danke schon mal vorab.

Gruß
Reiner

Geändert von ReReBe (15.05.2021 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2021, 12:23
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.574
Standard

Hallo Reiner,

in Hamburg wurden die Standesämter erst 1876 eingeführt, darum beginnen die Generalregister erst dann. Ausnahme sind die preußischen Orte, die später nach Hamburg eingemeindet wurden, wie z.B. Altona oder Wandsbek. Die hatten ab Oktober 1874 Standesämter. Dafür erscheint mir die Nummer 575 aber etwas hoch. Vielleicht bezieht sich die Angabe auf eine kirchliche Trauung.

Für die preußischen Standesämter gibt es eigene Namensverzeichnisse, die Heiratsregister sind aber auch bei Ancestry. Die Heirat müsste also angezeigt werden, wenn sie standesamtlich war.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (15.05.2021 um 12:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2021, 12:39
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.605
Standard

Danke Basil,

es ist genau so wie Du schreibst. Vor allem die hohe Nummer 575 gibt Rätsel auf. Aber an den Bezug auf eine kirchliche Heirat kann ich doch nicht so recht glauben. Und falls doch, bleibt die Frage, welche Kirche? Er war evangelisch, sie katholisch und bei der Geburt der sieben zwischen 1876 und 1884 geborenen Kinder waren sie mit christlicher Religion in den Standesamtsregistern eingetragen.

Hier noch der Link zum Sterbeeintrag: https://www.ancestry.de/imageviewer/...rce&pId=530311

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2021, 12:48
DiWiKaBiLiSch DiWiKaBiLiSch ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 271
Standard

Hallo Reiner,


du könntest die Heirat vielleicht im Zivilstandsregister finden.


https://www.hamburg.de/bkm/familienf...chung/#anker_2

VG
Julius
__________________
Dringend gesucht:
Sophie Elisabeth Krawczick, geb. Frauenstein, verwit. Vollkomm (* 14.04.1873, Tharandt † nach 1955, in Sachsen vermutlich i.d.N. von Freital)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2021, 12:52
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.456
Standard

Hallo,

sh hier: https://recherche.staatsarchiv.hambu...l.aspx?Id=1354 , allerdings ist nichts online, soweit ich weiß.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.05.2021, 13:16
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.605
Standard

Besten Dank Julius und Thomas.

Ja, das Rätsel ist gelöst. Wie man hier sehen kann: https://recherche.staatsarchiv.hambu...aspx?ID=825580
gehen die Heiratsregister Vorstadt St. Pauli in 1874 bis zur Nr. 655. Die Nr. 575 Ende November passt also.

Wie schon von Thomas bemerkt, ist leider nichts online.

Danke nochmal und alles Gute für Euch.
Reiner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.05.2021, 13:30
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.574
Standard

Hallo,

zu den Zivilstandsregistern gibt es auch ein online verfügbares Generalregister im pdf-Format.
Der Eintrag "Hoffmann Ernst Wilhelm, 4, P.575", d.h. 1874 St. Pauli Nr. 575, steht drin.

https://recherche.staatsarchiv.hambu...aspx?Id=826371

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.05.2021, 13:40
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.463
Standard

Zitat:
Zitat von ReReBe Beitrag anzeigen
Wie schon von Thomas bemerkt, ist leider nichts online.
Moin,

aber da du bereits Signatur und Registereintrag ermittelt hast, kannst du die Reproduktion des Eintrags via Elbe Werkstätten in Auftrag geben.

https://www.hamburg.de/bkm/benutzung...gutbestellung/

Antrag Elbe Werkstätten & Bestellschein per Mail an die angegebene Mail.

Mich hat das Ende 2019 für einen Sterbeeintrag (eine Seite aus 1872) ca. 13,-- € gekostet
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.05.2021, 13:43
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.605
Standard

Hallo Basil,

auch für diesen Hinweis besten Dank.
Da habe ich doch wieder einiges gelernt.

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.05.2021, 13:45
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.605
Standard

Zitat:
Zitat von jacq Beitrag anzeigen
Moin,

aber da du bereits Signatur und Registereintrag ermittelt hast, kannst du die Reproduktion des Eintrags via Elbe Werkstätten in Auftrag geben.

https://www.hamburg.de/bkm/benutzung...gutbestellung/

Antrag Elbe Werkstätten & Bestellschein per Mail an die angegebene Mail.

Mich hat das Ende 2019 für einen Sterbeeintrag (eine Seite aus 1872) ca. 13,-- € gekostet
Hallo Jacq,

ja, den Vorgang und die Kosten kenne ich, da ich schon öfter dort Kopien bestellt habe.

Auch Dir besten Dank und alles Gute.
Reiner
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.