#1  
Alt 30.07.2016, 17:11
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.035
Standard Indra Kamadjojo

Liebes Forum,

wahrscheinlich keine sooo gute Idee, meine Frage in jenem Unter-Forum einzustellen; noch wahrscheinlicher überhaupt keine "gute Idee", Euch um Rat zu fragen, dennoch ....

Lange Geschichte ...., beim x.Aufräumen bin ich auf diverse Bilder/Zeichnungen gestoßen, die ich vor gaaaaanz langer Zeit von einem Maler-Freund "geerbt" habe.
Unter anderem handelt es sich um zwei ganz tolle Zeichnungen aus 1954 ; beide mit Autogramm des "Indra Kamadjojo".

Ich habe nun im Inet nachgesehen und das hier gefunden:

Biografie
Geboren: Broekveldt, Jan Leonard (*04.10.1906; +07.09.1992 in Amsterdam)

Indra Kamadjojo is een zoon van een Nederlandse vader en een Indische moeder. Hij studeerde aan de Handelshogeschool in Rotterdam en Indisch recht aan de Universiteit van Leiden, maar raakte door Igor Schwezoff dermate geboeid door klassiek ballet en Indische dans dat hij hier zijn beroep van wilde maken. Hij maakte tournees door de hele wereld, gaf daarnaast les en trad af en toe op als acteur en voordrachtskunstenaar (m.n. met Oosterse legenden), o.m. in het Tropenmuseum. Voor de televisie bracht hij verhalen over "Kantjil het hertje", "Mowgli", "Torias de tovenaar" en werkte hij mee aan de hieronder genoemde drama-produkties. Indra Kamadjojo, die in 1983 een punt achter zijn loopbaan zette, werd benoemd tot Ridder in de Orde van Oranje Nassau.


"Interessant" wäre, wenn man herausfinden könnte, ob der gute Mann Nachkommen hat - Hier steckt der "Bezug" zur Ahnenforschung
Was mache ich mit diesen beiden tollen Zeichnungen??? Selbst an die Wand hängen möchte ich sie mir nicht, weil ich keinen "Bezug" dazu habe (abgesehen davon habe ich mehr als genug "eigene" Bilder desselben Malers).

Wenn man nicht mehr so ganz jung ist, muss man sehen, dass man "seine Sachen" regelt ...
Wenn ich mich nicht darum kümmere, ist nicht auszuschließen, dass eines Tages alles im "Müll" landet.....

ICH kann jene Zeichnungen auf gar keinen Fall "entsorgen", das bringe ich auf gar keinen Fall fertig, auch nicht, wenn ich mir vorher ein paar Glas "Allohol" einverleibe

WAS kann ich tun? Habt Ihr eine Idee? - Sagt mir jetzt bitte nicht, ich hätte mich vor Jahren/Jahrzehnten kümmern sollen (ist zwar richtig, habe ich aber nicht getan).

Ich freue mich über jeden Tipp und danke schon mal vorab ganz herzlich!

!!! Bei ancestry gibt es zumindest schon mal einen privaten STB, in dem der Jan Leonard Broekveldt vorkommt, habe ich gerade entdeckt. Da werde ich doch zunächst mal eine Nachricht hinterlassen ...
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck

Geändert von scheuck (30.07.2016 um 17:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.07.2016, 17:58
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard

Hallo Scheuck!

2014 gab es im Tropenmuseum in Amsterdam eine Ausstellung über Deinen Maler.

Frag doch mal dort nach ob die Interesse an Deinen Zeichnungen haben oder ob diese eine Adresse (evtl. ein Kunstmuseum in den Niederlanden) haben an die man sich wenden könnte.

Oder frage in Deiner Gegend mal bei Kunsthändlern bzw. Auktionshäusern nach.

Oder frage bei "Bares für Rares" nach.

Es wäre wirklich schade wenn die Zeichnungen irgendwann einfach so entsorgt würden.
Ich drück Dir die Daumen!
__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.

Geändert von elwetritsche (30.07.2016 um 18:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2016, 18:05
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.035
Standard

Hallo, elwetritsche

Nein, das hast Du falsch verstanden bzw. ich habe mich falsch ausgedrückt

Den Maler kenne bzw. kannte ich mehr als gut; diese beiden Zeichnungen stammen von Willi Hohmann und dargestellt ist der "Indra Kamadjojo"

Trotzdem, Danke für den Tipp mit dem Tropenmuseum Amsterdam! Bist Du da via Google drauf gekommen?

Nein, "Bares für Rares" scheidet komplett aus, ich möchte die beiden Zeichnungen ja nicht verkaufen; ich möchte sie jemandem zur Verfügung stellen, der dazu einen "Bezug" hat (Nachkommen, Familie)
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.07.2016, 18:17
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard

Ja, Google hat geholfen.

Tschuldigung, dass ich Dich falsch verstanden habe.

In Deinem Fall würde ich es wirklich bei einem Museum versuchen.

Entweder in Paderborn / Osnabrück für Willy Hohmann,
oder in den Niederlanden für Jan LeonardBroekveldt / Indra Kamadjojo.
__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2016, 18:34
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.035
Standard

elwe

Paderborn ist mehr als sinnlos, denn ich kenne die Nachkommen von Willy; die sind schon seit Jahren für die "Müll-Methode"!!! Ich möchte nicht wissen, wie viele hundert Bilder da schon diesen Weg gegangen sind. - Osnabrück macht auch keinen Sinn, denn hier interessiert sich niemand mehr für Willy.

Ich werd's mal beim Museum versuchen; sei bedankt!
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.07.2016, 20:42
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard

Tschuldigung, Asche über mein Haupt!


Zitat:
Indra Kamadjojo - Beeld en Geluid wiki 30.05.2014 - Naam, Jan Leonard Broekveldt ... Gestorven, Amsterdam, 8 september 1992 ... met enige regelmaat op in het Tropenmuseum in Amsterdam.
http://www.beeldengeluidwiki.nl/inde...ndra_Kamadjojo

Zitat:
Indra Kamadjojo - TheaterEncyclopedie 26.05.2015 - OVERLEDEN: Amsterdam 7 september 1992 ... Geboren: Broekveldt, Jan Leonard ... gaf daarnaast les en trad af en toe op als acteur en voordrachtskunstenaar (m.n. met Oosterse legenden), o.m. in het Tropenmuseum.
http://theaterencyclopedie.nl/wiki/Indra_Kamadjojo


Tropenmuseum

BEZOEKADRES
Linnaeusstraat 2, Amsterdam

OPENINGSTIJDEN
Dinsdag tot en met zondag
10 - 17 uur

CONTACT
info@tropenmuseum.nl
+31 (0)88 0042800

https://tropenmuseum.nl/



Hoffentlich haben die Interesse! Ich drück Dir ganz dolle die Daumen!
__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.07.2016, 20:44
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.035
Standard

elwetritsche!!!
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.07.2016, 22:12
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.035
Standard

und was "Ahnenforschung" doch so alles zu Wege bringt!

Der STB-Inhaber bei ancestry hat auf meine Nachricht schon reagiert, und es hat sich herausgestellt, dass seine Frau die Enkelin des "Indra" ist.

Offenbar hat sie bis vor zwei Jahren von dieser Tatsache selbst noch nichts gewusst! - Welche Freude, nun habe ich die Möglichkeit, jene Zeichnungen endlich (nach 62 Jahren) in die richtigen Hände zu geben, auch wenn ich sie nach USA schicken muss

Was haben wir für ein tolles Hobby!
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.07.2016, 22:20
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.985
Standard

Und wer zahlt das Porto
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.07.2016, 22:31
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.035
Standard

Eine berechtigte Frage, renatehelene

Die Zeichnungen sind allenfalls so groß wie ein DIN-A-4-Blatt und nicht gerahmt.
Wenn man nach soooo vielen Jahren die Möglichkeit hat, sie dort "unterzubringen", wo sie eigentlich schon immer hingehört haben, soll/muss man über das USA-Porto einfach mal "wegsehen", oder? - Teurer als ein dickerer Brief kann das auch nicht werden...

Wie auch immer, es bedeutet mir persönlich unendlich viel (was für andere eher unverständlich sein mag) ... - "Schlimm" ist eigentlich nur, dass ich noch mehrere "Werke" in meinem Besitz habe, bei denen ich niemals herausfinden werde, was aus diesen Menschen geworden ist; so werden sie "leer" ausgehen.
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.