#81  
Alt 23.01.2020, 15:19
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.282
Standard

Hallo Brunoni,
Zitat:
Zitat von Brunoni Beitrag anzeigen
Sind die Unterlagen noch immer in der alten Baracke in Eisleben?
nein - wie geschrieben: in Sangerhausen.

https://www.mz-web.de/landkreis-mans...akten-29495632

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 23.01.2020, 21:28
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.655
Standard

Zitat:
Zitat von Alter Mansfelder Beitrag anzeigen

nein - wie geschrieben: in Sangerhausen.
https://www.mz-web.de/landkreis-mans...akten-29495632

Hallo Alter Mansfelder,

herzlichen Dank für den Hinweis.
Dann kann ich ja wieder mal eine Anfrage wagen.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 25.01.2020, 19:29
Henriette-Charlotte Henriette-Charlotte ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Süd-Ost-Niedersachsen
Beiträge: 110
Standard

Ich habe ja nun - danke nochmal, Tastge, die Geburtseinträge der Kinder der Schwester meiner Oma.

Bei der Taufe von Werner 1928 waren meine Oma (noch Fräulein Ida..) und mein Opa Taufpaten.

Mein Opa und der Vater von Werner und seiner Schwester waren Cousins. Die Verbindung muss ich noch finden.

Meine Oma hat mir erzählt, dass mein Opa erst ihren Vater gefragt hat, ob er mit Ida verkehren darf. Wenn ich das meinen Kindern erzähle, bekommen die große Augen.

Ich hab gerechnet: Werner war 19 Jahre alt, als er in den Krieg nach Russland musste und kam als eine der letzten zurück. Was für eine traurige Jugend!


Heute hab ich damit zugebracht, die Urkunden (danke auch an Gaby) und Einträge der Kirchenbücher, die ich in den letzten Tage bekommen habe, zu entziffern.

Lieber Tastge: Kannst Du lesen, welchen Beruf der Vater von Werner und Ida hatte?

Geändert von Henriette-Charlotte (25.01.2020 um 19:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 25.01.2020, 19:34
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 726
Standard

Zu seiner Trauung 1921 und bei der Taufe 1923 steht Bahnarbeiter. Zur Taufe 1928 steht Schmied.
__________________
Viele Grüße Gerald
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 25.01.2020, 19:37
Henriette-Charlotte Henriette-Charlotte ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Süd-Ost-Niedersachsen
Beiträge: 110
Standard

Liebe Brunoni, ja im Archiv in Merseburg hab ich schon nachgefragt, die haben mich ans Stadtarchiv in Halle verwiesen. Dort auch nichts.

Und die Stasi-Unterlagen-Behörde hat mir geantwortet: ich habe Links zu Formularen bekommen. Darin habe ich u. A. detailliert mein Interesse an der Gechichte bzw. dem Geschick meines Großvaters darzulegen.

Meint ihr, dass Stichwort 'Epigenitik' eine gute Idee ist oder hat jemand eine bessere?


Ach ja; nach xx Wochen bekomme ich eine Eingangsbestätigung und nach 5-6 Monaten Antwort. Und ich dachte, ich kann übernächste Woche da aufschlagen...
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 25.01.2020, 19:41
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 726
Standard

Als ich nach 6 Monaten von der Stasi-Unterlagen-Behörde einen positiven Bescheid bekam, es gibt eine Akte, hat es nochmal fast 2 Jahre bis zur Einsichtnahme gedauert.
__________________
Viele Grüße Gerald
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 25.01.2020, 22:44
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.655
Standard

Zitat:
Zitat von Henriette-Charlotte Beitrag anzeigen
im Archiv in Merseburg hab ich schon nachgefragt, die haben mich ans Stadtarchiv in Halle verwiesen. Dort auch nichts.

Und die Stasi-Unterlagen-Behörde hat mir geantwortet: ich habe Links zu Formularen bekommen. Darin habe ich u. A. detailliert mein Interesse an der Gechichte bzw. dem Geschick meines Großvaters darzulegen.

Meint ihr, dass Stichwort 'Epigenitik' eine gute Idee ist?

Hallo Henriette-Charlotte,

wenn Dein Opa in Haft war, dann war er sicher in Halle im Roten Ochsen.
Unterlagen dazu gibt es noch im Landesarchiv in Magdeburg. Diese sind nach Namen sortiert.
Du solltest Dich mit den Historikern im Roten Ochsen in Verbindung setzen. Sie sind sehr hilfsbereit.
Sie arbeiten ständig an der Geschichte des Hauses und seiner Insassen.
Wenn die nichts finden gibt es wirklich nichts mehr.

Die Stasi-Unterlagen-Behörde hat es meiner Meinung nach gerne, wenn es Benachteiligungen oder andere Schikanen gab,
sei es als Kind in der Schule oder später in der Lehre, beim Studium oder im Beruf.
Es wird sich doch was finden lassen. Krame mal in Deinem Gedächtnis.
Epigenetik ist meiner Meinung nach keine gute Idee.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 25.01.2020, 23:55
Henriette-Charlotte Henriette-Charlotte ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Süd-Ost-Niedersachsen
Beiträge: 110
Standard

Liebe Brunoni,

danke für Deine liebe Antwort!!!
Im Roten Ochsen habe ich meine Suche begonnen. Nix.
Vielleicht war das extra so entschieden: Er wohnte in Halle, also möglichst weit weg in Haft, damit ihn die Ehefrau bzw. die Geliebte nicht so einfach besuchen konnte.

Ich dachte ja, ich komme über die Gerichtsakten an den Haftort....
ScheiXXX! Ich dreh mich im Kreis.


Mensch, ja freilich! Wenn ich mal richtig nachdenke, komme ich darauf, wie ich benachteiligt worden bin. Jetzt, wo Du es sagst!

Danke Dir!
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 30.01.2020, 21:16
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.655
Standard

Hallo Henriette-Charlotte,

heute habe ich erfahren, daß es in Mansfeld auch ein Verwaltungsarchiv in der Stadtverwaltung gibt.
Darin sollte doch etwas über Deinen Opa zu finden sein.
Versuche es mal dort mit einer Anfrage.
Und vielleicht berichtest Du uns dann, was dieses Archiv alles enthält.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 31.01.2020, 21:00
Henriette-Charlotte Henriette-Charlotte ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Süd-Ost-Niedersachsen
Beiträge: 110
Standard

Liebe Brunoni, mein Großvater ist in Halle/S. geboren und hat auch dort gelebt.

Das Stadtarchiv in Halle hatte ich schon vor längerer Zeit angeschrieben, das Landesarchiv auch - alles ohne Erfolg.
Danke dennoch für die Anregung!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
benndorf , gorenzen , klostermannsfeld , mansfelder land , pölsfeld

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.