#1  
Alt 30.05.2020, 00:09
NULLZWOtii NULLZWOtii ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2020
Ort: Overath
Beiträge: 3
Standard Michael aus Overath stellt sich vor

Hallo, werte Forenmitglieder,


Ich bin ein interessiertes, aber noch ziemlich ahnungsloses Greenhorn in Sachen Ahnenforschung. Meine lebend verbliebene Familie ist leider sehr dünn, es gibt schon lange keine Eltern und Großeltern mehr, Geschwister auch nicht, nur 2 Cousins und eine Cousine, zu denen ich keinen Kontakt mehr habe. Da ich von meiner Mutter einiges an Dokumenten und alten Fotos aus ihrer Familie vererbt bekommen habe, hat mich das Interesse nie ganz losgelassen und seit Anfang diesen Jahres forsche ich ein wenig intensiver im Internet und habe ein bisschen etwas herausgefunden und dokumentiert.
Zu meiner Familie:

Mein Großvater mütterlicherseits hieß Dr. jur Alfred Kuermann, war im 1.WK Luftbeobachter an der Westfront und hat darüber Bücher geschrieben, die man antiquarisch finden kann (Jahrgang '96). Darüber hinaus war er ein begabter Pianist und hat nach dem 2. WK oft seine Schwester Terese bei Konzerten begleitet, die es als "Sarata" Kuermann zu einer gewissen Bekanntheit gebracht hat. Meine Großtante Terese habe ich noch gut gekannt, sie fuhr noch im Alter von 92 Jahren mit ihrem weißen Fiat 500 durch Bensberg. Meine Eltern und ich haben dort bei ihr im Haus gewohnt, nachdem meine Großeltern leider schon 1969 und 1972 verstorben waren. Zu diesem Zweig gibt es also ein paar wenige Infos und auch Fotos, interessant wären für mich dann die Kuermanns aus Brilon, die nach Köln zogen, wo ihnen mein Opa geboren wurde, es sind dies Josef Kuermann und Henriette Gerwing. Weiterhin die Eltern meiner Großmutter Anna Maria Kuermann, geb. Prüfer, es sind dies Reinhard Bruno Waldemar Prüfer, der aus Berlin kam und Constantia Luise Klara Krahe aus Köln. Zu den Krahes habe ich auf theomolberg.de einiges finde können, hier komme ich sogar schon zurück bis "KRAHE, Johann Michael, Halbwinner auf der Burg in Limperich, Schöffe, * ca 1675 Küdinghoven? + 1752 Limperich."; Zitat aus theomolberg.de.
Mit der väterlichen Seite sieht es etwas mau aus, mein Großvater hieß Josef Fahl (auch mein FN), stammte aus der Erinnerung nach aus Ostpreußen, was sich durch Namensverbreitungskarten zu bestätigen scheint, war verheiratet mit einer Eleonore Cziske und ist vermutlich nach dem 2.WK nach Dortmund gezogen, wo mein Vater Werner, sein Bruder Horst und seine Schwester Helga, später verheiratete Mehwald, geboren wurden. Mein nächster Schritt wäre hier die Forschung beim Dortmunder Standesamt, denke ich.
Dann gibt es noch die Familie meiner Frau, geborene Weissenborn, deren Großeltern aus Deuna in Thüringen stammen. Dort ist der Name recht verbreitet, da werde ich auch weiter forschen, auch die Namen Demme und Hesse aus Deuna habe ich herausfinden können.
Ihr seht, es gibt einiges zu forschen und ich hoffe hier auf Tipps und Hilfe. Ich werde mich hier mal langsam einlesen und Hinweise auf zuverlässige Quellen suchen, da ich mir zunächst keine kostenpflichtigen Abos einhandeln möchte.
Ach, mein Nick leitet sich aus meinem (ruhenden) Oldtimer-Restaurationsprojekt ab, einem BMW 2002tii, Bj. 1972.

Wenn Ihr noch Fragen habt, fragt bitte und für Hinweise zu meinen Ahnen und Tipps zur Forschung bin ich dankbar!

Gruß,
Michael aka NULLZWOtii
__________________
Meine Vorstellung
Suche:
FAHL, Josef *Ostpreussen +Dortmund oo CZISKE, Eleonore, Kinder Werner, Horst, Helga verh. MEHWALD
KUERMANN(KÜRMANN), Josef *29.12.1864 Brilon+20.12.1946 oo 25.8.1889 Henriette GERWING
KUERMANN, Ludwig Josef Alfred, Dr. jur *03.07.1896 Köln + 22.10.1972 Bensberg oo PRÜFER, Anna Maria * 12.07.1902 Köln +27.10.1969 Bensberg
WEISSENBORN, Anton Liborius, * 18.09.1886 Deuna, +13.04.1953 KKH Merseburg oo Margaretha HESSE * 26.12.1890 Deuna + 06.01.1977 Berg.- Gladbach
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.05.2020, 06:17
Benutzerbild von Phil53
Phil53 Phil53 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2014
Beiträge: 379
Standard

Hallo Michael,
herzlich Willkommen hier in der Runde. Vielen Dank für die informative Vorstellung. Mitlesen, eigene Fragen in den entsprechenden Rubriken einstellen und geholfen werden - wirst Du hoffentlich hier bei uns finden.

Bin auch im Eichsfeld unterwegs, aber Deuna ist für mich doch "zu weit vom Schuss"
__________________
Freundliche Grüße
Bernward


immer auf der Suche nach weiteren HÜNERMUNDs
hier:
http://gedbas.genealogy.net/person/database/40584
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.05.2020, 09:25
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.400
Standard

Hallo Michael,

Willkommen hier im Forum und Lob für die ausführliche Vorstellung.

Nach den online Adressbüchern Dortmund 1955 und 1958 wohnte ein Fahl, Jos[ef], Strßb [Straßenbahner] im Haus Kaiserstraße 153.
vgl. http://www.genwiki.de/w/index.php?ti....djvu&page=264
und http://www.genwiki.de/w/index.php?ti....djvu&page=295

Sofern Dein Großvater Josef Fahl in Dortmund geheiratet haben sollte, könnte ein erster erfolgreicher Schritt die Beschaffung einer Kopie der Heiratsurkunde mit Eleonore Cziske sein; sofern nicht zufällig ein Familienstammbuch der Großeltern existieren sollte, aus welchem sich die Daten ergeben.

Sofern sein Sterbedatum bekannt sein sollte, ist auch die Kopie der Sterbeurkunde ein guter Ansatz, weil sich daraus das Geburtsdatum und der Geburtsort ergeben könnte und vielleicht sogar die Nr. der Heiratsurkunde angegeben ist.

Mit der Wohnanschrift sollte die Zuordnung des zuständigen Standesamtes gelingen; möglicherweise Dortmund I oder Dortmund II.

Viel Erfolg und Spaß bei der weiteren Forschung.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.05.2020, 10:55
NULLZWOtii NULLZWOtii ist offline männlich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2020
Ort: Overath
Beiträge: 3
Standard

Hallo Bernward,


Danke für die nette Begrüßung! Ich kannte mal einen Sascha Hünermund, damals zu meinen Schulzeiten wohnhaft in 51427 Bergisch Gladbach - Refrath, Im Hilgersfeld. Der Musiker "http://sascha-huenermund.de/" könnte es von der Statur her sein, wohnt aber in Leipzig, daher und vom Gesicht her bin ich mir unsicher, ist zu lange her, dass ich ihm damals einen Rennpott für meine DT 80LC abgekauft habe... :-)


Hallo Ralf,


Treffer, Kaiserstrasse und Straßenbahnführer, das ist der Richtige! Nun gilt es herauszufinden, wo genau aus den ehemaligen Ostgebieten er kam. Da mein Vater Jahrgang 1936 war, wird die Hochzeit eher nicht erst in DO stattgefunden haben.
Wie wendet man sich an Standesämter, einfach mal anrufen?


Danke und Gruß,
Michael
__________________
Meine Vorstellung
Suche:
FAHL, Josef *Ostpreussen +Dortmund oo CZISKE, Eleonore, Kinder Werner, Horst, Helga verh. MEHWALD
KUERMANN(KÜRMANN), Josef *29.12.1864 Brilon+20.12.1946 oo 25.8.1889 Henriette GERWING
KUERMANN, Ludwig Josef Alfred, Dr. jur *03.07.1896 Köln + 22.10.1972 Bensberg oo PRÜFER, Anna Maria * 12.07.1902 Köln +27.10.1969 Bensberg
WEISSENBORN, Anton Liborius, * 18.09.1886 Deuna, +13.04.1953 KKH Merseburg oo Margaretha HESSE * 26.12.1890 Deuna + 06.01.1977 Berg.- Gladbach
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.05.2020, 12:29
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.400
Standard

Hallo Michael,

da Dein Vater 1936 in Dortmund geboren wurde, hatte Dein Großvater ja schon nach dem 1. Weltkrieg und nicht erst nach dem 2. Weltkrieg in Dortmund gelebt.

Nach den online Adressbüchern Dortmund 1935 und 1938 wohnte Dein Großvater Fahl, Jos[ef], Straßenb. ebenfalls schon im Haus Kaiserstraße 153. Das Haus stand im Eigentum der Dortmunder Straßenbahnen GmbH.
vgl. http://wiki-de.genealogy.net/w/index....djvu&page=205
sowie http://wiki-de.genealogy.net/w/index....djvu&page=210
und http://wiki-de.genealogy.net/w/index....djvu&page=907

In dem online Adressbuch Dortmund 1927 werden zwar aufgeführt:
Fahl, Jos., Kaufmann, Rheinische Straße 102
Fahl, Jos., Wächter, Lessingstraße 58
vgl. http://wiki-de.genealogy.net/w/index....djvu&page=204

Theoretisch könnte der spätere Straßenbahner Josef Fahl schon zuvor in Dortmund als Wächter tätig gewesen sein. Hierfür spricht, dass 1927 ebenfalls im Haus Lessingstraße 58 wohnten:
Cziske, Auguste, Wwe., Lessingstraße 58
Cziske, Hedwig, Arb., Lessingstraße 58
Cziske, Werner, Arb. Lessingstraße 58
vgl. http://wiki-de.genealogy.net/w/index....djvu&page=172

In dem online Adressbuch Dortmund 1921 werden aufgeführt:
Cziske, Klara, Wwe., Ardeystraße 105
Cziske, Paul, Arb., Ardeystraße 105
Cziske, Wilhelm, Mont., Lessingstraße 58
Fahl, Bernh., Arb., Bornstraße 218
Fahl, Jos., Bergmann, Bornstraße 256
Fahl, Magdalen, Wwe., Bornstraße 140
Sofern es sich um Deinen Josef Fahl handeln sollte, dürfte auch ein familiärer Bezug zu Bernhard Fahl (evt. Bruder) und zur Witwe Magdalena Fahl (evt. Mutter oder Schwägerin) gegeben sein.
vgl. http://wiki-de.genealogy.net/w/index....djvu&page=300
vgl. http://wiki-de.genealogy.net/w/index....djvu&page=346

M.E. spricht eine gewisse spekulative Wahrscheinlichkeit dafür, dass Josef Fahl die im Haus Lessingstraße 58 wohnende Eleonore Cziske vor 1927 in Dortmund geheiratet haben könnte und dann nach der Heirat zusammen mit seiner Ehefrau ebenfalls im Haus Lessingstraße 58 gewohnt haben könnte.

Dann könnte die Heiratsurkunde bei dem in den 1920-er Jahren für die Lessingstraße zuständigen Standesamt zu finden sein. Diese Urkunden befinden sich beim Stadtarchiv Dortmund.
zuständig ist Frau Seeger. (E-Mail: stadtarchiv-dortmund@stadtdo.de)

Liegen Dir keine Informationen über das Sterbedatum und den Sterbeort Deiner Großeltern Josef Fahl & Eleonore Fahl, geb. Cziske vor?

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.05.2020, 14:46
NULLZWOtii NULLZWOtii ist offline männlich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2020
Ort: Overath
Beiträge: 3
Standard

Hallo Ralf,


vielen lieben Dank für Deine Mühe, da hab ich ja einiges zu lesen und zu recherchieren! Habe gerade nochmal das etwas lädierte Stammbuch meiner Eltern gesichtet, die enthaltene Heiratsurkunde meiner Eltern erwähnt sowohl die Kaiserstrasse 153 als auch das Standesamt DO I mit einer Nr. 3209 dahinter.
Mit der Übersiedelung bereits nach dem 1. WK hst Du natürlich recht. Ich bin gespannt und werde berichten.


Danke und Gruß,
Michael
__________________
Meine Vorstellung
Suche:
FAHL, Josef *Ostpreussen +Dortmund oo CZISKE, Eleonore, Kinder Werner, Horst, Helga verh. MEHWALD
KUERMANN(KÜRMANN), Josef *29.12.1864 Brilon+20.12.1946 oo 25.8.1889 Henriette GERWING
KUERMANN, Ludwig Josef Alfred, Dr. jur *03.07.1896 Köln + 22.10.1972 Bensberg oo PRÜFER, Anna Maria * 12.07.1902 Köln +27.10.1969 Bensberg
WEISSENBORN, Anton Liborius, * 18.09.1886 Deuna, +13.04.1953 KKH Merseburg oo Margaretha HESSE * 26.12.1890 Deuna + 06.01.1977 Berg.- Gladbach
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cziske , demme , deuna , dortmund , fahl , hesse , kuermann , prüfer , weissenborn

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:39 Uhr.