#21  
Alt 29.03.2021, 19:05
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard

Guten Abend,

erneut vielen Dank für die weiterführenden Informationen, auch aus der letzten Mail!

Damit ist die Frage nach der Familie Wolff im Busche ja erstmal geklärt. Wegen Trineken Keuken werde ich gleich noch mal in Ruhe im Datenpool suchen, auf Anhieb auch erstmal keine Treffer.

Beim Archiv in Wuppertal wollte ich morgen nach mal nachfragen, ich muss kommende Woche eh in die Gegend und vielleicht ließe sich das ja verknüpfen. Ich frage aber ohnehin gleich mal am Telefon, ob sie vielleicht auch aus der Ferne Auskunft geben können.

Mit dem LA NRW habe ich persönlich noch gar keine Erfahrungen gemacht. Ich werde mich mal erkundigen wie es mit der Forschung vor Ort aussieht. Allerdings hab ich momentan nicht so viel Zeit und weiß noch nicht genau, wie ich das bewerkstelligen kann. Was mir zudem etwas Sorge bereitet ist die Tatsache, dass die beiden Akten über 100 bzw. 300 Seiten haben und ich mir auch nicht bin sicher, wie es um die Lesbarkeit dieser Dokumente aus dem 17. Jh. steht

Aber ich bleibe auf jeden Fall dran und halte dich auf dem Laufenden!

Gruß
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.04.2021, 22:25
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.698
Standard

Hallo Martin,
mit der Wuppertaler Akte stelle ich mir das noch verhältnismäßig einfach vor. Ich nehme an, Du wirst erkennen, wann und wie die Frowein auf das Gut am Winkel kamen, wie lange sie blieben, und wer ihre Vorgänger und Nachfolger waren. Von welchem der Kinder des Ehepaares aus Deiner Startfrage stammst Du ab?

Die Werdener Behandigungen sind vielleicht von der Schrift her leichter zu lesen, aber bestimmt schwer zu erfassen. Ich weiß nicht, ob die Archivarin/der Archivar schon mal vor-sichten würden. Bei mir bzw. meinem Cousin war das mal so, als das Archiv noch in Düsseldorf war.

Viel Erfolg!
Peter
PS Hier noch ein Kartenfund mit der Gemarker Brücke ganz in der Ecke rechts unten. Dort zwar kein Eintrag Frowein aber der Straßenname Neuer Weg (nicht zu verwechseln mit dem heutigen Neuen Weg)
https://dfg-viewer.de/show/?tx_dlf[id]=https%3A%2F%2Fwww.landesarchiv-nrw.de%2Fdigitalisate%2FAbt_Rheinland%2FRW_Karten% 2F%7E008%2F00801%2Fmets.xml

Später sah es da so aus:
https://www.google.com/search?q=Post...nt=firefox-b-d

Eine Postkarte noch aus Vor-Schwebebahn-Zeiten gibts auch, finde sie nicht wieder
Ah, hier https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:...r%C3%BCcke.jpg
Die Steinbrücke im Hintergrund ist die Gemarker Brücke. Die wenigen bergischen Häuser könnten schon zur Bebauung des 18. Jhds. gehören

Geändert von Xylander (02.04.2021 um 23:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.