#1  
Alt 29.03.2021, 15:44
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard FN Pfitzmann in Sagan

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 19. Jh.
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Sagan
Konfession der gesuchten Person(en): kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Guten Tag,

ich suche nach der Familie von Hermann Pfitzmann, Tuchmacher in Sagan, verstorben vor 1895 in Berge (heute Forst/Lausitz), verheiratet mit Maria Grünig, die später in Forst einen Herrn Stein heiratet. Hermann Pfitzmann und Maria Grünig haben eine eheliche Tochter, Maria Bertha Hermina, die am 01.08.1870 in Sagan geboren wird und am 06.02.1953 in Forst verstirbt. Die Tochter ist katholisch, demnach nehme ich an, dass das auch auf die Eltern zutrifft.

Mehr Informationen liegen mir leider nicht vor, weder zum Alter noch zur Herkunft der Eheleute. Wie ich gelesen habe, sind die kath. KB von Sagan nur bis 1795 online - der gesuchte Zeitraum im 19. Jahrhundert aber leider nicht. Hat jemand einen Tipp, wie man etwas über die Eheleute Pfitzmann/Grünig herausfinden könnte? Vielleicht gibt es ja irgendeine Alternative zum Archivbesuch in Grünberg, die mit weniger Aufwand verbunden wäre

Freue mich über jeden Hinweis!

Gruß
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2021, 15:50
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.065
Standard

Sie war aber evangelisch (getauft):
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...93ac557d6cce33
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2021, 17:33
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard

Hallo Sonki,

danke für diesen überaus wichtigen Hinweis! Dann ist sie wohl entweder vor der Heirat konvertiert oder beim Standesamt ist ein Fehler unterlaufen. So ist die Nachforschung aus der Ferne natürlich bedeutend leichter!

Gruß und Dank
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.03.2021, 18:33
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard

Guten Abend,

ich habe im evangelischen KB das Aufgebot der Eheleute Pfitzmann/Grünig am 27.06.1869 gefunden. Demnach ist der potentielle Bräutigam der uneheliche Sohn der Judith Pfitzmann, nachmals verehelicht gewesen mit dem Tagarbeiter Kliche in Alte Forst, Kolonie (https://www.meyersgaz.org/place/10029063). Die Braut ist katholisch und die Tochter des Webers und Kolonisten Carl Josef Grünig in Schönthal.

Nun bleibt unklar, wo man wohl die Heirat der Eheleute finden könnte, im evangelischen KB Sagan finde ich sie jedenfalls nicht. Eine Option wäre natürlich das kath. KB Sagan, womit wir wieder bei der ursprünglichen Frage wären. Was mir nicht ganz klar ist, ist zu welchen Kirchen die Orte Schönthal und Alte Forst(-kolonie) gehörten. Bei Schönthal verweist http://www.christoph-www.de/ auf Sagan - bedeutet das, dass der Ort im KB Sagan erfasst ist, oder dass in Sagan das KB Schönthal erfasst wurde? Nicht sicher bin ich mir auch bei Alte Forst, Kolonie - gehörte das kirchlich auch zu Sagan, oder käme da noch ein anderes ev. Kirchspiel infrage? Leider konnte ich die Lage des letztgenannten Ortes bisher auch nicht ausfindig machen, sodass ich an dieser Stelle gar nicht weiterkomme.

Ich hoffe auf eure Expertise!

Gruß
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko

Geändert von hmw (30.03.2021 um 19:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2021, 19:12
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.762
Standard

Zur Lage der gesuchten Colonie siehe hier das Messtischblatt:
https://www.landkartenarchiv.de/mobi...479_Sagan_1924
Unten, außerhalb der Karte, steht Halbau.
Darüber, innert der Karte, steht dann die Alter Forst Kolonie.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.03.2021, 20:06
Benutzerbild von TanteSchlemmer
TanteSchlemmer TanteSchlemmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Brüder-Grimm-Stadt
Beiträge: 166
Standard

Hallo Martin,

Schönthal und Alte Forst-Kolonie gehörten laut Knie von 1830 beide sowohl evangelisch als auch katholisch zu Sagan.

Schönthal liegt gleich westlich von Sagan, Alte Forst-Kolonie südwestlich.

https://mapire.eu/de/map/europe-19ce...yers=158%2C164

Was von den katholischen KB online einsehbar ist:

https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/..._zespolu=63914

https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library
__________________
Viele Grüße
Dorothee
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.03.2021, 12:38
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard

Hallo zusammen,

ich danke euch beiden herzlich für die Rückmeldung!

Dann läuft wohl alles auf eine Trauung in der kath. Kirche von Sagan hinaus, schade dass der gesuchte Zeitraum der Trauungen nicht online ist. Dann werde ich mich wohl mal durch die Taufen arbeiten, vielleicht finde ich da Herrn Pfitzmann und Frau Grünig.

Gruß und Dank
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.04.2021, 18:54
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard

Guten Abend,

inzwischen bin ich ein bisschen vorangekommen und fasse mal den Sachstand zusammen:

1 PFITZMANN, Maria Bertha Hermina
* 01.08.1870 in Sagan
~ 14.08.1870 in Sagan (ev.)
+ 06.02.1953 in Forst/Lausitz
___________________________________________

2 PFITZMANN, Carl Hermann Tuchmacher in Sagan
* unbekannt
~ unbekannt (vermutlich ev.)
+ vor 1895 in Berge bei Forst/Lausitz

oo etwa 1869/70 (vermutlich kath. in Sagan)

3 GRÜNIG, Johanna Maria Magdalena
* 20.09.1845 in Schönthal
~ 28.09.1845 in Sagan (kath.)
+ nach 1893, vermutlich in Forst/Lausitz
___________________________________________

4 unbekannt

o o

5 PFITZMANN, Judith, verehel. Kliche in Alte Forst-Kolonie
* unbekannt
~ unbekannt
+ unbekannt

6 GRÜNIG, Johann Carl Josef, Weber, Kolonist und Hausbesitzer in Schönthal
* etwa 1798
~ unbekannt
+ unbekannt

oo 30.07.1833 in Sagan (ev.)

7 ADAM, Johanna Eleonora
T.v. Johann Balthasar Adam, Bader in Petersdorf b. Sagan und Barbara Elisabeth Sucker
* 04.06.1803 in Petersdorf
~ 05.06.1803 in Sagan (ev.)
+ unbekannt

Beim Carl Hermann Pfitzmann ist anzunehmen, dass er evangelisch war. Seine Frau war katholisch und die Heirat vermutlich in der katholischen Gemeinde - die erste Tochter wird dann aber evangelisch getauft. Leider taucht er im Register der ev. Kirche Sagan von 1830-1860 nirgends auf, andere Einträge zum FN Pfitzmann aber sehr wohl. Auch eine Judith Pfitzmann bzw. Kliche konnte ich weder im Ehe- noch im Totenregister von ev. Sagan finden. Ich habe mir auch ältere Jahrgänge beider KBs angesehen, ihn aber trotz langer Suche nicht finden können.

Beim Johann Carl Josef Grünig ist anzunehmen, dass er katholisch war. Seine Frau war evangelisch, die Heirat in der evangelischen Kirche und die Kinder wurden dann zwischen 1837 und 1845 alle katholisch getauft. Bei der Hochzeit wird er nur als Witwer bezeichnet, keine Angaben zu seinen Eltern. Und die kath. Taufen von seinem Jahrgang 1798 sind offenbar nicht erhalten, zumindest nicht online. Ich habe jetzt versucht seine erste Ehe zu finden, die theoretisch irgendwann zwischen 1815 und 1833 geschlossen worden sein müsste - bislang ohne Erfolg.

Gerade die ev. Gemeinde war ganz schön groß, was die Suche ohne Register mühsam macht. Gibt es irgendwelche anderen genealogischen Quellen für Sagan, die man zu Rate ziehen könnte? Ich werde derweil mal versuchen, die Sterbeurkunden der Eheleute Pfitzmann/Grünig vom Staatsarchiv Grünberg zu bekommen.

Gruß
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2021, 09:47
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.762
Standard

Hermann Pfitzmann und Marie geborene Grünig hatten noch eine Tochter Ernestine. Zu deren Taufe:
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...d44d8457907ba1
Gestorben ist sie laut Index Beerdigungen 1862-1944 Bild 215 am 9.1.1872 im Alter von 1 Monat und 24 Tagen.


In Sagan starb um 1889 auch der Wilhelm Pfitzmann, Schuhmacher, 51 Jahre alt. Ein Bruder Hermanns?
Hier lässt besagter Schuhmachermeister Wilhelm Pfitzmann ein Kind taufen:
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...3dd920aecc09ac
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (03.04.2021 um 10:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.04.2021, 13:53
Bober Bober ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2019
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 94
Standard

Hallo Martin,


im Traubuch ev. von Sagan, 1709-1781 gibt es eine Heirat Pfitzmann-Simon aus Rückersdorf/Sprottau. Siehe hier:
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...8326347a484b00


Im Ort Schönbrunn/Sagan gibt es eine Familie Pfitzmann.


MfG
Bober
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.