#71  
Alt 09.03.2020, 21:49
OstapBender OstapBender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 109
Standard

Zitat:
Zitat von Lilli1982 Beitrag anzeigen
Ich habe Erinnerungen meiner Großmutter und habe nochmals nachgelesen.
Bezw. die Fotos angeschaut. Dem Foto nach habe ich die Alter der Brüder geschätzt. Fakt sind die Daten von Klara und Lilli.

Eduard verm. 1921/20
Jakob verm. 1923/24

Klara Janzen (geb. Schweizer) 01.06.1925 Kular-Kiptschak/Westheim (Krim)

Laura (2 Jahre jünger ) also ca 1927

Lilli Schweizer Ende *1931 +1944
Lilli, ist nur Klara auf der Krim geboren oder auch andere Geschwister?
__________________
Krim - Bechthold, Seibel, Littau, Reimchen, Reusswig, Schwarz, Tibelius, Schaubert, Gudi, Laukart
Wolga, Balzer - Röhrig, Roth
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 09.03.2020, 22:55
Lilli1982 Lilli1982 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2020
Beiträge: 9
Standard

Ich vermute alle Kinder sind dort geboren. Ihre Grosseltern Väterlich lebten auch dort. In der Nachbarschaft, neben der Kirche. Und eine verheiratete Tante. (Rosina) Vielleicht ist Pauline nach der Heirat zu ihrem Ehemann gezogen?

Goßeltern Prinz lebten weiter weg waren wohlhabend und Mühlenbesitzer. (Diesen Zweig kenn ich schon)
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 10.03.2020, 08:29
OstapBender OstapBender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 109
Standard

Zitat:
Zitat von Lilli1982 Beitrag anzeigen
Ich vermute alle Kinder sind dort geboren. Ihre Grosseltern Väterlich lebten auch dort. In der Nachbarschaft, neben der Kirche. Und eine verheiratete Tante. (Rosina) Vielleicht ist Pauline nach der Heirat zu ihrem Ehemann gezogen?

Goßeltern Prinz lebten weiter weg waren wohlhabend und Mühlenbesitzer. (Diesen Zweig kenn ich schon)
Also wenn alle Kinder auf der Krim geboren sind, werden sie nicht in den Standesamtakten von Neuhoffnung auftauchen. Da muss man schon in den Standesamtakten von Krim schauen.
__________________
Krim - Bechthold, Seibel, Littau, Reimchen, Reusswig, Schwarz, Tibelius, Schaubert, Gudi, Laukart
Wolga, Balzer - Röhrig, Roth
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 10.03.2020, 16:05
OstapBender OstapBender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 109
Standard

Lilli, das ist das einzige, was ich bis jetzt finden konnte.

Schweizer Friedrich Neu-Stuttgarter Ansiedler
+
Prinz Friederike

Schweizer Amalia 05.07.1908, Bekkasy Krim
__________________
Krim - Bechthold, Seibel, Littau, Reimchen, Reusswig, Schwarz, Tibelius, Schaubert, Gudi, Laukart
Wolga, Balzer - Röhrig, Roth
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 10.03.2020, 16:07
OstapBender OstapBender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 109
Standard

Lilli, das ist das einzige, was ich bis jetzt finden konnte.

Schweizer Friedrich Neu-Stuttgarter Ansiedler
+
Prinz Friederike

Schweizer Amalia 05.07.1908, Bekkasy Krim

Lilli, Sie haben geschrieben, dass Friedrich Alexander in der Gefangenschaft verstorben ist. Meinen Sie Trudarmee. Oder in der Kriegsgefangenschaft?
__________________
Krim - Bechthold, Seibel, Littau, Reimchen, Reusswig, Schwarz, Tibelius, Schaubert, Gudi, Laukart
Wolga, Balzer - Röhrig, Roth
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 11.03.2020, 22:15
Lilli1982 Lilli1982 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2020
Beiträge: 9
Standard

In Gefangenschaft. Er starb 1 Jahr vor Entlassung. Meine Großmutter hatte da schon Brieflichen Kontakt zu ihm.
Sie selbst war in der Trudarmee.
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 11.03.2020, 22:18
Lilli1982 Lilli1982 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2020
Beiträge: 9
Standard

Da Friedrich Schweitzer den Sohn Otto aus 1er Ehe mitbrachte ist die oben genannte vielleicht die Erste Ehe.
Dann müsst das Kind aber im Kindesalter verstorben sein den eine Halbschwester hatte meine Großmutter nicht.

Ich habe im Moment zu viele Dienste aber nächste Woche versuche ich mich mal kundig zu machen wie ich die Krim Akten einsehen kann.

Es währe ein tolle Sache wenn ich mit diesem Familienzweig weiter kämme.

Vielen Dank für die ganze Mühe bis jetzt. Damit habe ich nicht gerechnet.
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 11.03.2020, 22:58
Lilli1982 Lilli1982 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2020
Beiträge: 9
Standard

https://web138.webgo24-server52.de/w...3&ged=1202.ged

ich denke das hier ist der richtige Alexander Schweizer. Ich habe den Web-Side Besitzer schon angeschrieben.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 12.03.2020, 19:52
Wecker1985 Wecker1985 ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2018
Ort: Deutschland
Beiträge: 2
Standard

Hallo Ostap,

verfügen Sie eventuell über Informationen über Mitglieder der Familie Wecker (möglicherweise vorher Weker) aus Neuhoffnung. Mir ist leider nicht viel bekannt, ausser dass die zunächst so etwa um 187X von Neuhoffnung nach Ostheim gezogen sein sollen, wo mein Urgroßvater Jakob Wecker im September 1893 geboren wurde. Sein Vater hieß ebenfalls Jakob Wecker und die Mutter hieß Katherine, ihr Mädchenname ist leider nicht bekannt. Der Vater von Jakob Senior könnte Josef (Joseph) geheißen haben und soll neben Jakob noch 3 weitere Söhne und 5 Töchter gehabt haben. Die Großfamilie zog 1900 von Ostheim nach Aschibutak nahe Orenburg im Südural, wo Josef im Jahre 1919 starb.

Ich wäre Ihnen wirklich über jeden Hinweis dankbar, denn das ist leider alles, was ich über sie weiß.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 18.03.2020, 06:54
OstapBender OstapBender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 109
Standard

Guten Morgen!

Leider habe ich bis jetzt nichts konkretes finden können.
Es liegt an zwei wesentlichen Punkten.

1.
Ihre Wecker sind, wie auch andere Kolonisten des Berdjansker Kolonistenbezirks, höchstwahrscheinlich Peitisten gewesen. Die haben teilweise eigene Kirchenbücher geführt. Diese Kirchenbücher sind verschollen, zumindest nach meinem Kenntnisstand. Keiner kann genau sagen wo diese KB sind. Es kann sein, dass sie während der Oktoberrevolution oder in den 1937-38 Jahren oder auch während des Krieges zerstört wurden.

2.
Die Vornamen Jakob, Josef sind zu oft vergeben worden. Fast in jeder Familie gab es Kinder mit diesen Namen. Deswegen ist es sehr schwierig etwas bestimmtes zu sagen ohne genauen Geburtsdaten und Mädchennamen der Frauen zu haben.

Sollte ich was finden, werde ich mich melden.

MfG Ostap
__________________
Krim - Bechthold, Seibel, Littau, Reimchen, Reusswig, Schwarz, Tibelius, Schaubert, Gudi, Laukart
Wolga, Balzer - Röhrig, Roth
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:37 Uhr.