Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.02.2021, 19:11
bluemchendani bluemchendani ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Beiträge: 57
Standard Erbitte Lesehilfe - Latein - Kirchenbucheintrag Slupia - Polen

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch Slupia
Jahr, aus dem der Text stammt: 1870
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Slupia, Rawitsch
Namen um die es sich handeln sollte: Konstancia Cieslak


Liebe Lateiner,

ich benötige Hilfe für die korrekte Übersetzung des Eintrages zur Geburt von Gasparus Cieslak am 01.01.1870 in Slupia/Rawitsch. Ich lese uxor = Ehefrau Konstancia Cieslak? Doch warum ist das Kind illegitim und es fehlt der Vater?

Vielen Dank im Voraus.
bluemchendani
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Geburt_Gaspar_Cieslak_01.01.1870_KB_Peterwitz_bei_Breslau.jpg (280,3 KB, 2x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.02.2021, 20:32
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.929
Standard

Hallo!

Ja, "uxor" steht da, aber der Zusammenhang ist schon etwas länger:

"natum ... ex Constantia uxore Cieslaki" - geboren ... aus/von der Constantia, der Ehefrau des Cieslak

jetzt kommt die Würze:
"cum alio vero" - heißt in diesem Falle nicht "mit echtem Knoblauch", sondern: "aber mit einem anderen", was wiederum die Ergänzung in Klammern "(illegitime)" - "(unrechtmäßig/unehelich)" zwanglos erklärt
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.02.2021, 20:41
bluemchendani bluemchendani ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.08.2009
Beiträge: 57
Standard

Zitat:
Zitat von Astrodoc Beitrag anzeigen
Hallo!

Ja, "uxor" steht da, aber der Zusammenhang ist schon etwas länger:

"natum ... ex Constantia uxore Cieslaki" - geboren ... aus/von der Constantia, der Ehefrau des Cieslak

jetzt kommt die Würze:
"cum alio vero" - heißt in diesem Falle nicht "mit echtem Knoblauch", sondern: "aber mit einem anderen", was wiederum die Ergänzung in Klammern "(illegitime)" - "(unrechtmäßig/unehelich)" zwanglos erklärt

Na...wow....damit habe ich nicht gerechnet...puh´.
Ganz lieben Dank.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cieslak , latein , slupia

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.