#1  
Alt 11.12.2018, 22:16
Simone99 Simone99 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2015
Beiträge: 709
Standard Guernsey

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zusammen, nun hab ich doch tatsächlich in Guernsey einen Geburtseintrag gefunden und dieser wird mir geschickt wenn ich 20 Pfund bezahle. Nun, ich habe weder Kreditkarte noch sonst was. Eine Postanweisung nach Guernsey lasse sich von der Schweiz nicht machen wurde mir heute Abend am Postschalter beschieden. Hat irgend jemand eine gute Idee für mich? Ich steh gerad ein bisschen am Berge....und seh nix....

Beste Grüsse, Simone
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.12.2018, 07:53
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.535
Standard

Moin Simone,

eine Postanweisung wäre mir als letztes eingefallen. Ich glaube, in Deutschland gibt es die gar nicht mehr.

Geht denn nicht eine SEPA-Überweisung vom Girokonto? Schweiz und Guernsey sind doch SEPA-Länder. Hast du IBAN und BIC vom Empfänger erhalten?

Wenn die Gebühren bei SEPA wegen Währungswechsel zu hoch sind, fallen mir dann noch Bitcoin, Paypal und TransferWise ein. TransferWise arbeitet mit Sammelkonten in den Ländern, so findet kein echter Geldtransfer statt und die Gebühren sind sehr niedrig.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.12.2018, 23:42
Simone99 Simone99 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.08.2015
Beiträge: 709
Standard

Hallo Basil, danke für deine Antwort. Die "Staates of Guernsey" wollten ihre Bankdaten nicht bekannt geben. Darum machen sie es so dass man anrufen soll, die eigenen Daten der Kreditkarte bekanntgeben und dann buchen sie das Geld ab wurde mir geschrieben. Geht aber aus obgenannte Gründen bei mir nicht und ich hätte das so gar nicht gewollt.Heute wurde mir geschrieben dann soll ich einen Scheck schicken...... Ich steck die 20 Pfund wohl in einen Umschlag und schicke das Geld so....

Viele Grüsse, Simone
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.12.2018, 08:44
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.535
Standard

Hallo Simone,

das ist ja ein komisches Geschäftsgebaren, die wollen ihre Kontodaten nicht rausgeben, verlangen aber, Kreditkartendaten womöglich noch per E-Mail zu schicken. Das käme für mich nicht in Frage. Und die Alternative ist dann ein Scheck? Wer hat denn noch sowas?

Ich wünsche, dass sich der Aufwand für dich lohnt!

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.12.2018, 14:06
Simone99 Simone99 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.08.2015
Beiträge: 709
Standard

Hallo Basil, ja das wünsche ich mir auch, dass sich der Aufwand lohnt. Dir auf jeden Fall Dank fürs mitdenken.

Gruss, Simone
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.12.2018, 21:23
Heinz_Bonn Heinz_Bonn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 263
Standard States of Guernsey Konto

Hallo Simone,


vielleicht kannst Du mit folgendem Link etwas anfangen.


https://www.gov.gg/howtopaycontributions


wenn Du dort "Electronic bank Transfer (BASCS/CHAPS) anklickst sieht Du eine IBAN-Nummer. Die Frage ist, kannst Du diese Nummer für Dein Anliegen nutzen.


Das ist einfach lächerlich, im Internet Kontonummern verstreuen und bei Einzelpersonen ein Geheimnis daraus machen.


Gruß Heinz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.12.2018, 15:03
Angelika23562 Angelika23562 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2012
Ort: England
Beiträge: 45
Standard

Das ist das Konto für Sozialversicherungsabgaben. Ich glaube kaum, dass die Sozialversicherungsstelle Lust hat, da Geld weiterzuüberweisen.


Und dass man Simone keine Kontonummer geben wollte, wird wahrscheinlich eher daran liegen, dass eingehenden Auslandsüberweisungen den Empfänger pro Überweisung 6 Pfund kosten.


Kreditkarte per Telefon ist auf den britischen Inseln eine gängige Zahlungsweisen. Überweisungen gab es bis vor ein paar Jahren im privaten Zahlungsverkehr überhaupt nicht (nur sein Gehalt bekam man per Überweisung), wenn man nicht per Karte über Telefon bezahlen wollte, dann tat man einen Scheck in einen Briefumschlag. Überweisungen gibt es erst, seit es Online Banking gibt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.12.2018, 19:34
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.882
Standard

Klingt jetzt schon sehr abenteuerlich mit der Kreditkarte per Telefon . Gut zu wissen, dass das dort normal ist.

Ich hatte übrigens in Deutschland bei Privatpersonen auch schon mehrmals das Problem, dass sie mir ihre Wohnadresse nicht nennen wollte. "Leider" wollen Schweizer Banken trotz SEPA auch immer die Adresse des Begünstigten, vermutlich zwecks zweifelsfreier Identifikation.

Simone, ich kann dir entweder per Nachricht schreiben, wo du in der Schweiz gratis eine Kreditkarte her bekommst (hatte in fast 10 Jahren nie Probleme) oder du schickst das Geld wirklich per Post. Da solltest du aber vorher nachfragen, ob das okay ist und ob du noch irgendwelche Infos mitschicken sollst, damit das Geld korrekt an der richtigen Stelle landet (weil ich finds immer super toll, wenn unsere Kunden uns Bargeld ohne Notiz per Post schicken). Und du solltest den Brief unbedingt einschreiben und einen Brief oder Karte beilegen, damit man von aussen weniger schnell sieht, dass Geld drin ist.

Hoffe das klappt dann irgendwie.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz

Geändert von Garfield (18.12.2018 um 19:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.12.2018, 22:12
Simone99 Simone99 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.08.2015
Beiträge: 709
Standard

Ein herzliches Danke an alle die mir Hinweise und Unterstützung gegeben oder einfach ihre Meinung geschrieben haben. In der Zwischenzeit habe ich das Geld tatsächlich im Couvert losgeschickt und bin gespannt...

Garfield dir schreibe ich noch eine PN wegen der Kreditkarte. Würde mich für ein anderes Mal wunder nehmen.

Viele Grüsse
Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.