#1  
Alt 03.11.2019, 13:14
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 534
Standard PETZOLD und Ehepartner in Nordsachsen

Hallo liebe Nordsachsen-Forscher, anbei habe ich ein paar Nachkommen recherchiert zu meinem bisher ältesten PETZOLD - Ahn in Nordsachsen, grundsätzlich anhand der noch vorhandenen KB sowie in jüngerer Zeit verfügbare StA-Unterlagen. Vielleicht findet hier jemand eigene Ansatzpunkte, vielleicht gibt es einen ganz großen Zufall im Hinblick auf mir noch unbekannte Nachkommen, die im Besitz alter Fotos und/oder Dokumente sind zu meiner Petzold/Hintzsche - Familie (Nr. 49 in der Liste).
Der FN variiert in früheren Jahrhunderten in den Originalen, Bezolt, Pezoldt etc.

LG Nebelmond

Geändert von Nebelmond (05.12.2019 um 09:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2019, 16:06
marienkaefer62 marienkaefer62 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2010
Ort: niederlande
Beiträge: 177
Standard

Hallo Nebelmond,
mich interessieren Deine Hintzsches!
Hast Du zu dieser Familie auch schon geforscht?

Ich habe Maria Elisabeth Hintzsche, die Tochter von Michael Hintzsche aus Güntheritz, die 1671 in Podelwitz heiratet.

Viele Gruesse von
Marienkaefer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2019, 19:05
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 534
Standard HINTZSCHE in Podelwitz

Hallo Marienkäfer,
ja, zu meinen Hintzsche-Ahnen habe ich auch ein paar Generationen weitergeforscht, über Delitzsch nach Benndorf (bei Delitzsch, nahe Schenkenberg) und Petersroda. Hier geht es bisher nicht weiter, ich fand nirgendwo den Anschluß, also einen Beleg dafür. Gesucht wird hier ein Christian HINTZSCHE, der 1730 in Petersroda heiratete, vorher hatte er mit der Braut bereits 1729 ein Kind, wird als Vater benannt. Bei seiner Trauung wird die Herkunft von Braut und Bräutigam verschwiegen. - Nun hatte ich ihn eher in Landsberg vermutet, dort soll auch der Name aufgetreten sein. Mit Podelwitz hast Du mich auf die Idee gebracht, daß vielleicht der 1697 geborene Christian Hintzsche in Betracht käme. Als Kind scheint er nicht gestorben zu sein. Anhand seines Sterbeeintrages in Petersroda (ohne Altersangabe) hatte ich sein Geburtsdatum so um 1705 herum geschätzt. Falls es der 1697 geborene sein sollte, dann wäre er 84 Jahre alt geworden, was ja damals ein biblisches Alter war. - Bei den Taufen seiner 10 Kinder ist nirgendwo ein Hinweis auf Podelwitz/Güntheritz, alles nur Bewohner des Lebensortes Petersroda, soweit ich das sehen konnte. Vielleicht findet sich noch irgendwo ein Hinweis, dann wäre ein Zusammenhang mit Deinem Michael Hintzsche wahrscheinlich.
LG Nebelmond
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.11.2019, 10:19
marienkaefer62 marienkaefer62 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2010
Ort: niederlande
Beiträge: 177
Standard

Hallo Nebelmond,
danke fuer Deine schnelle Antwort!
Der Name Hintzsche ist leider nicht ganz selten.
Im OFB Grosslissa wird unter Hintzsche/Hünsche, ein Christoph Hünsche genannt, der um 1715 in Petersroda geboren sein soll, leider auch da keine weiterfuehrenden Angaben zur Familie.
Im OFB Kuhna scheint der Name auch vorzukommen, dazu habe ich allerdings keine Unterlagen.

Schade, dass auch Taufpaten nicht immer weiterhelfen, ich habe auch jede Menge Taufeintraege bei denen alle Paten aus dem Wohnort der Eltern kamen und kein einziger aus dem (bekannten) Herkunftsort der Eltern stammte.

LG
Marienkaefer
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.11.2019, 20:49
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 534
Standard

Hallo Marienkäfer, danke für Deine Anwort. Vielleicht läuft uns noch Forschungsmaterial zu Hintzsche über den Weg, um weiterzukommen. Das OFB Kyhna/Klitschmar/Quering hat nur (vermutlich unzutreffende) Einzelpersonen zum FN ohne Zusammenhang untereinander. Aber mit den OFB ist das ohnehin so eine Sache, die Sekundärlektüre muß man stets nachprüfen, falls die Gelegenheit besteht. - Ja, die Namensvarianten sind recht vielfältig, Hintzsche, Hintsche, Hinsche, Hünsche, Hüntsche, Hinczsche.
LG Nebelmond
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.12.2020, 10:33
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 749
Standard

Hallo Nebelmond,

ich habe einen Johann Gottfried Patzoldt, der c. 1765 (auch: 1767) in Schkeuditz (b. Leipzig) geboren sein soll und dann in Leipzig lebte. Dessen Eltern sollen Johann Gottfried Patzeld und Anna Dorothea N. geheißen haben. Bist du diesen Namen begegnet?

Beste Grüße

Seb
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.12.2020, 15:15
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 534
Standard

Hallo Sebastian,
diese Personen sind mir beim Recherchieren tatsächlich begegnet, haben jedoch nichts mit meinen Leutchen zu tun ! - Ein Johann Gottfried Pazeld wurde 1765 in Schkeuditz geboren. Seine Eltern sind Johann Gottfried Pazeld und Anna Dorothea Griebsch, sie haben 1756 geheiratet. (er aus Kursdorf, sie aus Glesien). - Der Name Pazeld ist etwas variabel, das "a" ist jedoch konstant, nicht etwa "Pezold". - Nun denke ich, den Rest erledigen wir dann per PN, wie Du anderenorts vorgeschlagen hattest.
Gruß Nebelmond
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.