Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.12.2008, 02:44
phisa phisa ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 35
Frage Standesamt Polen-Kosten??, Splith: Löwenberg (1880), Saretz (vor 1893) - Sorbischer Raum

Hallo,

ich (totaler Neuling auf dem Gebiet der Familienforschung) wollte demnächst versuchen eine Kopie des Geburteneintrages meiner Ur-Oma (großväterlicherseits) beim Standesamt in Löwenberg anzufordern.

Kann mir jemand sagen, was da an Kosten auf mich etwa zukommt? Nicht, dass es mich völlig vom Hocker haut... Und sollte man das Geld lieber beilegen oder später überweisen?
Was sollte ich dabei noch beachten? Da das wohl nicht die einzige Urkunde aus Polen bleiben wird, freue ich mich natürlich über Anregungen/Erfahrungen/Tipps.

Hier handelt es sich übrigens um

Minna Martha Margarete Drecoll, geb. Splith,
katholisch oder lutherisch (? - 2 verschiedene Angaben),
geb. 20.05.1880 in Löwenberg,
oo 27.07.1901 in Altkloster: Friedrich Eduard Drecoll,evangelisch / lutherisch, * 25.12.1878 in Hamburg.
gest. wahrscheinlich nach 1960 in/um Buxtehude oder Hamburg (Ehemann starb zw. 1953 und 1960).
3 gemeinsame Kinder: mein Opa (1908), 1 Bruder (1904, bekannt), 1 Schwester (zu ihr ist aber nichts weiter bekannt als Geb.datum/ort:14.06.1902, Horneburg-gehe daher davon aus, dass sie früh gestorben ist)


Außerdem werde ich versuchen demnächst mehr zu meiner Ur-Oma (großmütterlicherseits) herauszufinden:

Maria Frohberg, geb. Saretz,
evangelisch / lutherisch,
geborene Sorbin (laut Aussagen meines Vaters),
geb. vor 1893,
Eheschließung mit Heinrich Karl Frohberg ca. 1910-1914 in Leipzig?
3 Kinder: Tochter (meine Oma), Sohn, Sohn
gest. +/- 1925 in Leipzig?
Wer zufällig Infos/Tipps hat, die mir dort weiterhelfen können, freue ich mich natürlich.


Liebe Grüße und ein glückliches Jahr 2009,
Patricia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.12.2008, 09:26
Filou747 Filou747 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2008
Beiträge: 24
Standard

Hallo Patricia,

unter "www.archiwa.gov.pl" (unter Databases, Vital Records ...) kannst Du in der Datenbank "PRADZIAD" selbst nachforschen, welches Archiv die gesuchten Unterlagen beherbergt.
Die Seite ist auf polnisch, man kann aber auf "English version" klicken.
Im linkseitigen Menü gehst Du auf Databases und dann auf Vital Records ...
Dann gibst Du den Ortsnamen ein.
Als Ergebnis bekommst Du eine Übersicht, was in den Archiven an Unterlagen vorhanden ist. Unter "more" findest Du dann auch das Archiv, das die Unterlagen hat.

Standesamtsunterlagen > 100 Jahre sind meist in den Staatsarchiven abgelegt.
Ältere Kirchenbücher befinden sich zum Teil vor Ort oder in den Archiven der Diözesen.
Das Staatsarchiv in Breslau z.B. kann man auf Deutsch anschreiben. die Antwort kommt auf polnisch. Darin nennen sie Dir die internationale Bankverbindung mit BIC und IBAN, auf die Du die Kohle hin überweisen mußt.
Aktuell habe ich eine Antwort auf eine Anfrage beim Staatsarchiv Breslau. Für 2 Fotokopien + Bearbeitungsgebühr + Portoauslagen werden 54,00 Zloty (vom Archiv umgerechnet 13,28 EUR) verlangt.

Lies' Dir doch mal hier im Forum die allgemeinen Hinweise zur Familienforschung speziell für Anfänger durch. Mir hat das auch sehr geholfen.

Einen schönen Tag noch und einen guten Rutsch,

Filou

Geändert von Filou747 (31.12.2008 um 10:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.12.2008, 20:38
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Vom Standesamt Löwenberg haben leider nur die Standesamtsregister 1945 [auch Sterberegister 1944] den Krieg überstanden. Die kath. Kirchenbücher sind ab 1742 [Bestattungsregister erst ab 1749] vor Ort erhalten. Der Verbleib der ev. Kirchhenbücher ist [mir] nicht bekannt.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.01.2009, 01:57
phisa phisa ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 35
Standard

Hallo,

wie vermutet habe ich unter "www.archiwa.gov.pl" für Löwenberg und das Jahr 1880 nichts finden können. Schade. Aber ich hatte so etwas schon befürchtet... Warum auch einfach... Ich werd ich mich dann wohl ab Februar (leider schaffe ich das vorher nicht) mal auf die Suche nach den ev. Kirchenbüchern machen. Oder weiter hoffen, dass hier irgendjemand noch weiter so hilfreiche Tipps und Hinweise für mich hat.
Vielen Dank Ihnen beiden auf jeden Fall jetzt schon für Ihre schnellen und interessanten Antworten. Die genannte Seite habe ich mir für evtl spätere Urkunden gleich abgespeichert.

Ein gesundes und glückliches Jahr 2009 wünscht Ihnen allen
Patricia
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.01.2009, 18:42
saretz saretz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von phisa Beitrag anzeigen
Maria Frohberg, geb. Saretz,
evangelisch / lutherisch,
geborene Sorbin (laut Aussagen meines Vaters),
geb. vor 1893,
Eheschließung mit Heinrich Karl Frohberg ca. 1910-1914 in Leipzig?
3 Kinder: Tochter (meine Oma), Sohn, Sohn
gest. +/- 1925 in Leipzig?
Wer zufällig Infos/Tipps hat, die mir dort weiterhelfen können, freue ich mich natürlich.
Also erstmal Heiratsurkunde aus Leipzig vom Standesamt anfordern. Dort steht das genaue Geburtsdatum und Geburtsort von Maria Saretz drin.

Du kannst mir eine private mail schicken. Vielleicht kann ich Dir dann weiter helfen. Ich habe schon ein größeren Familienstammbaum Saretz.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.01.2009, 01:01
phisa phisa ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 35
Standard

Hallo Saretz,

also das mit Leipzig hatte ich nur vermutet,
da meine Oma 1915 in Leipzig-Gohlis geboren wurde und
1936 in Leipzig selbst heiratete.

Danach zog meine Oma wohl schnell und weit weg von zu Hause:
über Ditfurt (ca. 120 km entfernt, Geburten 1 und 2), Dippoldiswalde bei Dresden (ca 240 km in entgegengesetzte Richtung, ca 120km von Leipzig, Geburt 4),... und irgendwann Richtung Hamburg...

Ihre 2 Brüder blieben -glaub ich- immer in Leipzig.

Werde mich gern demnächst bei Dir melden. Nicht wundern, falls es etwas dauert...

LG,
Patricia
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.03.2010, 11:38
Splithi Splithi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2010
Beiträge: 1
Standard

Hallo,
durch Zufall habe ich ihre Suche gefunden,da ich auch ein Splith bin
würde ich mich gern über ihre Sucherfolge informieren .
Danke
Andreas Splith
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.08.2016, 23:14
Saretz89 Saretz89 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2016
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von saretz Beitrag anzeigen
Also erstmal Heiratsurkunde aus Leipzig vom Standesamt anfordern. Dort steht das genaue Geburtsdatum und Geburtsort von Maria Saretz drin.

Du kannst mir eine private mail schicken. Vielleicht kann ich Dir dann weiter helfen. Ich habe schon ein größeren Familienstammbaum Saretz.

Gruß
Ich würde mich über eine Nachricht freuen. Mein Vater ist nicht mehr der jüngste und erzählt viel von der Familie nur leider wohne ich in Duisburg und zur Familie nach Cottbus und saspow ist leider immer eine lange Strecke. Würde gerne irgendwie den Stammbaum füllen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:39 Uhr.